Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Sky bestellt Comedy mit Rupert Grint und Don Johnson, Dave eine mit James Buckley

11.06.2016, 08.00 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Comedys "Sick Note" und "Zapped!" in Produktion
Don Johnson als Hap Briggs in "Blood and Oil"
Bild: Kurt Iswarienkio/ABC
Sky bestellt Comedy mit Rupert Grint und Don Johnson, Dave eine mit James Buckley/Bild: Kurt Iswarienkio/ABC

Neue Serienbestellungen aus Großbritannien: Sky hat den neuen Sechsteiler "Sick Note" mit den Darstellern Rupert Grint (Ron Weasley in "Harry Potter"), Nick Frost ("Shaun Of The Dead", "Spaced") und "Miami Vice"-Star Don Johnson bestellt. Beim kleinen Comedy-Sender Dave hat unterdessen der Dreiteiler "Zapped!" eine Bestellung erhalten. "The Inbetweeners"-Darsteller James Buckley hat eine Hauptrolle.

Sick Note
Daniel Glass (Rupert Grint) ist im Alltagstrott gefangen: Seine Beziehung steht vor dem Ende (auch, weil er ein notorischer Lügner ist), sein Job nervt und bietet keine Chancen und sein unbändiger Chef Kenny West (Don Johnson) geht ihm auch auf die Nerven. Das ändert sich, als Daniel von Dr. Ian Glennis (Nick Frost) eine schlechte Diagnose erhält: Krebs.

Denn das hat den Nebeneffekt, dass sich Daniels Leben verbessert: Die Leute sind jetzt alle sehr freundlich und er beginnt auch selbst, das Leben mehr zu genießen. Als sich schließlich herausstellt, dass Dr. Glennis in Wahrheit vollkommen unfähig ist und sich - mal wieder - eine Fehldiagnose geleistet hat, will Daniel die gute Behandlung durch sein Umfeld nicht missen und bliebt daher bei der Geschichte von der schweren Erkrankung. Auch sein Arzt macht mit, denn er muss Konsequenzen für seinen Job fürchten, sollte der neue, schwere Fehler bekannt werden. Natürlich entwickelt die Lügerei ein absurdes Eigenleben.

Nat Saunders und James Serafinowicz haben das Format "Sick Note" erfunden, es wird von der Produktionsfirma King Bert hergestellt. Die Dreharbeiten haben gerade begonnen, eine Ausstrahlung ist für 2017 anvisiert.

Zapped!
Dan Gaster, Black Dog Television und Baby Cow Productions (von Steve Coogan) stehen hinter der zunächst dreiteiligen Fantasy-Comedy "Zapped!". Die Serie folgt den Abenteuern des Daten-Marketing-Assistenten Brian Weave (James Buckley). Der findet sich unvermittelt in eine phantastische Parallel-Welt transportiert. Nachdem er sich dort orientiert hat, steuert er einen örtlichen Pub an. Doch die dort Anwesenden können ihm nicht bei seinem Wunsch helfen, in unsere Welt zurückzukehren.

Weitere Hauptrollen haben: Sharon Rooney ("My Mad Fat Diary") als hoffnungslose Wahrsagerin Barbara; Paul Kaye (Priester Thoros of Myr in "Game of Thrones") als Magier mit einem "Kurzschluss im Hirn"; Ken Collard ("Cuckoo") als Möchtegern-Revoluzzer Steg; Louis Emerick ("Last of the Summer Wine") als Pub-Besitzer Herman.

Die Dreharbeiten laufen Ende Juni an, mit der Ausstrahlung ist Ende 2016 zu rechnen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare