Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update "Start the fck up": Starttermin der neuen Comedyserie bekannt

von Vera Tidona in News national
(17.09.2021, 11.10 Uhr/ursprünglich erschienen am 06.09.2021)
Serie mit Olga von Luckwald im Herbst bei ZDFneo
"Start the fck up": (v. l. n. r.) Melina (Lena Meckel), Kenny (Kelvin Kilonzo), Jana (Olga von Luckwald), Jens (László Branko Breidin), Nura (Mona Pizard) und Sophie (Karen Dahmen)
ZDF/Frank Dicks
"Start the fck up": Starttermin der neuen Comedyserie bekannt/ZDF/Frank Dicks

Im Frühjahr hat ZDFneo mit  "Start the fck up" eine neue eigenproduzierte Comedyserie angekündigt. In dem achtteiligen Format mit Olga von Luckwald ( "Die Eifelpraxis") geht es um eine junge Programmiererin, die sich mit ihrer selbst entwickelten App den Tücken als junge Unternehmerin eines Start-ups stellen muss. Nun steht auch ein Starttermin fest: Ab dem 2. November gehen die acht halbstündigen Folgen immer dienstags um 23.15 Uhr an den Start.

UPDATE: Das ZDF hat den Termin, an dem die komplette Staffel in der Mediathek freigeschaltet wird, nachträglich korrigiert: Die Folgen kommen nun auch dort am 2. November (10.00 Uhr), zuvor war der 29. Oktober angekündigt worden.

Jana erfüllt sich mit ihrer selbst entwickelten App einen Traum, der jedoch schon bald zu platzen droht: Denn aus heiterem Himmel wird die junge Programmiererin plötzlich von ihrem Freund und ihrer besten Freundin aus der gemeinsamen Firma rausgeschmissen. Jana wurde betrogen und verarscht, doch sie gibt nicht auf. Als Einzelkämpferin will sie mit ihrem eigenen Start-up neu durchstarten und mietet sich im Coworking-Space "The Next" ein, wo sie auf einen Haufen chaotischer, eigensinniger, aber auch liebenswürdiger Kolleginnen und Kollegen trifft. Wie Jana träumen sie davon, "das nächste große Ding" zu landen. Sie stellen fest, dass sie zwar wild zusammengewürfelt sind, aber letztendlich verdammt gut voneinander profitieren und sogar zu Freunden werden können.

Zu ihrem neuen Team gehört Kenny (Kelvin Kilonzo), der gleichermaßen als ambitionierte wie chaotische Ideenmaschine beschrieben wird, während sein Freund und Business-Partner Jens (László Branko Breiding) nächtelang geduldig durchprogrammiert. Die Öko-Startupperinnen Nura (Mona Pirzad) und Sophie (Karen Dahmen) wollen hingegen mit Plastik fressenden Würmern die Welt verbessern. Influencerin Melina (Lena Meckel) wirkt auf den ersten Blick oberflächlich und naiv, in Wirklichkeit ist sie aber eine ziemlich smarte Businessfrau. Concierge Joachim (Dominik Weber) ist schließlich die gute Seele im Team.

"Start the fck up" ist eine Produktion von Network Movie und btf. Die Produzenten sind Wolfgang Cimera, Philipp Käßbohrer und Matthias Murmann, während Catrin Kauffmann als Producerin fungiert. Die Drehbücher stammen von dem Autoren-Team Tarkan Bagci, Tali Barde, Marian Grönwoldt, Helena Lucas, Patrick Stenzel, Laura Tanneberger und Andi Wecker. Regie führen Andi Wecker und Nicolas Berse. Die Dreharbeiten fanden zwischen März und Mai dieses Jahres in Köln statt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare