Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
E4-Serie schickt zwei Kiffer durch die Dimensionen
Danny (Blake Harrison, l.) und Milo (George Webster) sind die Helden von "Tripped"
Bild: E4
Startdaten für zweite Staffel von ITVs "Prey" und E4-Serie "Tripped"/Bild: E4

Seriennachschub in Großbritannien: Bei ITV geht am 9. Dezember um 21.00 Uhr die zweite Staffel der Serie "Prey - Die Beute" an den Start. Am 8. Dezember um 22.00 Uhr startet die SciFi- und Kiffer-Comedy "Tripped".

Die zweite Staffel des Publikumserfolgs "Prey - Die Beute" folgt dem in den vergangenen Jahren populär gewordenen Anthologie-Ansatz: Im Zentrum steht eine neue Figur, genauer gesagt Prison Officer David Murdoch, der von Philip Glenister gespielt wird (wunschliste.de berichtete).

In erneut drei Episoden wird Murdoch zum "Opfer" von Unbekannten: Als der Vollzugsbeamte eine Gefängnisinsassin bei einem Krankenhausbesuch begleitet, erhält er einen für die Zuschauer zunächst mysteriös bleibenden Anruf. Nach dem nimmt er die Gefangene als Geisel... (wunschliste.de berichtete)

Die neue Serie "Tripped" erzählt die Geschichte des 24-jährigen Danny (Blake Harrison) und seines Freundes Milo (George Webster). Beide haben lange Zeit als Stoner in den Tag hinein gelebt. Während Milo das immer noch tut, will Danny nun "erwachsen" werden, plant seine Dauerfreundin zu heiraten. Als Milo sich auf diesen Schreck besonders potenten Stoff zugeführt hat, taucht vor ihm unvermittelt Danny auf - mitsamt langem Bart und der Behauptung, er käme aus einer anderen Dimension.

So verschlägt es Milo und auch "seinen" Danny auf eine Reise durch verschiedenen Parallelwelten, wo sie auf ihre Doppelgänger treffen. Neben dem Versuch, in ihre Welt zurückzukehren müssen sie sich auch noch damit beschäftigen, nicht ermordet zu werden - denn Kopfgeldjäger haben es auf ihre Alter Egos abgesehen. Jamie Mathieson ("Being Human", "Doctor Who") schrieb die zunächst vierteilige Serie.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare