Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Steve Buscemi und die "Miracle Workers" kommen im Mai nach Deutschland

20.02.2019, 16.31 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Nur ein Wunder kann die Menscheit retten
Steve Buscemi als Gott in "Miracle Workers"
Bild: Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company. All Rights Reserved
Steve Buscemi und die "Miracle Workers" kommen im Mai nach Deutschland/Bild: Turner Entertainment Networks, Inc. A Time Warner Company. All Rights Reserved

Der Pay-TV-Sender TNT Comedy hat die Ausstrahlung der US-amerikanischen Comedyserie "Miracle Workers" mit Steve Buscemi und Daniel Radcliffe angekündigt. Die Serie, die just in den USA gestartet ist, wird hierzulande am 14. Mai ab 20.15 Uhr gezeigt. Buscemi porträtiert in dem Format den gelangweilten Gott - und um die Zerstörung der Erde zu verhindern, braucht es ein Wunder!

Bei der Ausstrahlung der siebenteiligen Miniserie verwendet TNT Comedy sein erprobtes Schema: In der ersten Woche gibt es eine Doppelfolge ab 20.15 Uhr, in den folgenden Wochen wird um 20.15 Uhr zunächst eine Wiederholung der letzten Episode gezeigt, bevor es ab 20.40 Uhr eine weitere Episode als Deutschlandpremiere gibt.

"Miracle Workers" spielt im Himmel, wo die Engel mehr oder weniger bestrebt sind, gute Arbeit zu leisten - manche freuen sich auch einfach nur auf den Feierabend. Eine der fleißigen Engel ist Eliza (Geraldine Viswanathan). Die hat sich gerade eine Beförderung verdient und bekommt ihren Traumjob: Sie darf fortan Gebete "erhören". Als sie in ihrer neuen "Abteilung" antritt, erwartet sie eine böse Überraschung. Denn die wurde seit Jahrtausenden nicht aufgestockt und ist eher auf die Abarbeitung einzelner Gebete ausgelegt. Der einzig Diensthabende, Craig ("Harry Potter"-Darsteller Daniel Radcliffe) ist von Milliarden irdischen Gebeten vollkommen überfordert. Zudem muss er bei deren "Beantwortung" die Naturgesetze und den freien menschlichen Willen beachten. So kommt er pro Tag nicht zur Reaktion auf mehr als einer Handvoll Gesuche - und meist beschränkt sich das auf das Wiederauftauchenlassen von "verschütt" gegangenen Schlüsseln.

Während Eliza noch gegen die Machtlosigkeit im neuen Aufgabenbereich rebelliert, hat Gott das Problem, dass er schon seit Jahren eine Antwort auf die Frage schuldig ist, wie er seine Schöpfung wieder in Ordnung bringen soll. Von seinem Assistenten Sanjay (Karan Soni) bedrängt, macht er schließlich seinen Plan öffentlich: Alles einstampfen und mit was Neuem anfangen.

Da Eliza das Schicksal der Menschen bedauert, bedrängt sie Gott, es sich noch einmal anders zu überlegen. Der ist wenig geneigt dazu, aber zu einer Wette bereit: Wenn es Eliza gelingt, ein waschechtes "Wunder" auf Erden zu vollbringen, verschont Gott die Menschheit - wenn nicht, muss Eliza einen Wurm essen.

Eliza wähnt sich auf der sicheren Seite, denn sie glaubt, eine leicht schaffbare Aufgabe gefunden zu haben: Zwei Menschen haben erbeten, dass der jeweils andere ihre Gefühle erwidere. Eliza denkt sich, dass also nichts einfacher sein sollte, als diese beiden zu vereinen. Doch schüchterne Menschen sind halt kompliziert gestrickt...

"Miracle Workers" basiert auf dem Roman In Gottes Namen. Amen! von Autor und Serienschöpfer Simon Rich ("Man Seeking Woman", "Saturday Night Live")


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare