Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Mad Monday wieder mit "TBBT" und "Young Sheldon"
24 Folgen der zwölften Staffel von "The Big Bang Theory" starten im Januar 2019
Bild: Warner Bros. Television/ProSieben
"The Big Bang Theory": Letzte Staffel ab Januar auf ProSieben/Bild: Warner Bros. Television/ProSieben

ProSieben macht erneut Dampf und geht direkt nach dem Jahreswechsel mit neuen Staffeln von "The Big Bang Theory" und "Young Sheldon" an den Start: Ab dem 7. Januar um 20.15 Uhr beginnt die Ausstrahlung der letzten 24 neuen Folgen der Erfolgsserie, um 20.45 Uhr schließt sich das Spin-Off "Young Sheldon" an, dessen zweite Staffel insgesamt 22 Folgen hat. Im Anschluss laufen ab 21.15 Uhr weiter die verbleibenden Episoden der neunten Staffel von "The Middle".

Unmittelbar nach Drehbeginn für die zwölfte Staffel von "The Big Bang Theory" wurde bekannt, dass die bei der Sitcom auslaufenden mehrjährigen Verträge nicht verlängert würden: In der Öffentlichkeit steht vor allem Sheldon-Mime Jim Parsons als Auslöser da, der demnach keine Vertragsverlängerung wollte. Ohne den kompletten Cast wollten jedoch Macher und Sender die Serie nicht weiter betreiben - schließlich hat man ein ums andere Mal gesehen, dass so etwas zwar vielleicht noch Geld macht, aber den Ruf ruiniert.

Im Wissen, dass man nun die letzten Episoden der erfolgreichen Serie produziert, versuchen die Verantwortlichen natürlich auch, die wichtigen Themen abzuarbeiten, bei denen es bisher vor allem ein ewiges Hin und Her gab. So wird auch bei Penny (Kaley Cuoco) und Leonard (Johnny Galecki) die Frage nach der Gründung einer Familie zum ernsthaft diskutierten Thema. Auch die Frage, ob Raj (Kunal Nayyar) irgendwann mal in den Hafen der Ehe einlaufen wird, wird nun mit etwas mehr Dringlichkeit diskutiert. Oder findet gar Comicladen-Besitzer Stuart (Kevin Sussman) endlich Liebesglück mit seiner neuen Angestellten Denise (Lauren Lapkus)?

Daneben gibt es beim Ende einer Serie immer auch weitere Dinge, die die Produzenten umsetzen wollen, etwa Gäste, für deren (erneuten) Auftritt nun die letzte Chance ist. In Staffel zwölf darf Arthur "Professor Proton" Jeffries (Bob Newhart) ein weiteres Mal durch Sheldons Träume geistern. Daneben jagt Sheldon zusammen mit Amy (Mayim Bialik) einem Nobelpreis-würdigen Projekt nach, Sheldons "Young Sheldon"-Freund Tam besucht seinen alten Kumpel an der Uni und schließlich wird es auch zum Auftritt mehrerer "Young Sheldon"-Schauspieler in der Erfolgsserie kommen (TV Wunschliste berichtete). Und das alles passiert allein in der ersten Staffelhälfte...

ProSiebens Mad Monday ab 7. Januar
20.15 Uhr: "The Big Bang Theory" (Staffel 12)
20.45 Uhr: "Young Sheldon" (Staffel 2)
21.15 Uhr: "The Middle" (Staffel 9)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare