Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"The Looming Tower": Neue Synchronversion kommt Anfang Mai zu Prime Video

"The Looming Tower": Neue Synchronversion kommt Anfang Mai zu Prime Video

16.04.2018, 12.23 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Ursprüngliche, mangelhafte Synchronfassung sorgte für Fan-Zorn
Jeff Daniels als John O'Neill in "The Looming Tower"
Bild: Hulu
"The Looming Tower": Neue Synchronversion kommt Anfang Mai zu Prime Video/Bild: Hulu

Prime Video hat einen Termin für die Veröffentlichung einer neuen Synchronfassung zur Miniserie "The Looming Tower" bekannt gegeben: den 4. Mai. Die ursprüngliche Synchronfassung, die die amerikanischen Macher der Serie für den deutschsprachigen Markt erstellt hatten, war von vielen Zuschauern als mangelhaft und Zumutung empfunden worden. Synchronfans hatten aufgrund der Sprechernamen nachvollzogen, dass die Synchronisation in den USA erstellt worden sein dürfte und teilweise Sprecher zum Einsatz kamen, die anscheinend nur rudimentäre Deutschkenntnisse besaßen und bisweilen nur versuchen konnten, Worte phonetisch zu imitieren.

Nach Beschwerden hatte Amazon die Synchronversion bei zuvor veröffentlichten Episoden zurückgezogen: "Die deutsche Fassung von 'The Looming Tower' steht nicht länger zur Verfügung, weil sie den hohen Anforderungen von Prime Video nicht entsprach." Die zehnteilige Miniserie wird in Deutschland bei Prime Video seit dem 9. März mit wöchentlich neuen Episoden veröffentlicht.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Auf Basis des gleichnamigen Sachbuchs von Lawrence Wright, das das auf Revierkämpfe zwischen FBI und CIA zurückzuführende Behördenversagen im Umfeld der Anschläge vom 11. September 2001 aufarbeitet, entwickelte der Oscar-nominierte Autor Dan Futterman die Serienadaption.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare