Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Jugend-Eishockey-Team der 1990er Jahre kehrt für Disney+ zurück
Lauren Graham in "Parenthood"
Bild: NBC
"The Mighty Ducks": Lauren Graham übernimmt Hauptrolle in Serien-Fortsetzung/Bild: NBC

Disney setzt einmal mehr auf sein erfolgreichstes Eishockey-Team. "The Mighty Ducks" werden für das Streaming-Portal Disney+ wieder aktiv und kehren in einer Serie mit zunächst zehn Episoden zurück. "Gilmore Girls"-Veteranin Lauren Graham übernimmt die Hauptrolle in der Adaption der erfolgreichen Kino-Trilogie der 1990er Jahre.

"Mighty Ducks - Das Superteam" kam 1992 ins Kino. Damals spielte Emilio Estevez den gebeutelten Anwalt Gordon Bombay, der vom Gericht zu gemeinnütziger Arbeit als Coach eines Hockey-Teams verurteilt wird. Estevez war auch in den zwei Sequels "Mighty Ducks II - Das Superteam kehrt zurück" (1994) und "Mighty Ducks III - Jetzt mischen sie die Highschool auf" (1996) wieder mit von der Partie. 1996 folgte zudem eine animierte Disney-Serie, die allerdings futuristische Super-Enten als Hauptfiguren hatte.

Die neue Serie spielt nun im heutigen Minnesota, wo aus den Mighty Ducks inzwischen eine äußerst erfolgreiche und höchst professionelle Mannschaft geworden ist. Nachdem der 12-jährige Evan (Brady Noon) aus dem Team ausgeschlossen wird, beginnen er und seine Mutter Alex (Graham), selbst ein wild zusammengewürfeltes Hockey-Team zusammenzustellen, um die übermächtigen Ducks herauszufordern.

Ob Emilio Estevez seine Rolle als Gordon Bombay auch in der Serie wieder aufnehmen könnte, ist noch unklar. Aktuell verhandeln die Macher noch mit dem Schauspieler. Das Konzept zur neuen Serie stammt von Steven Brill, dem Autor des Originalfilms, sowie Josh Goldsmith und Cathy Yuspa ("Ehe ist ...").

International bekannt wurde Lauren Graham als Teil des wohl berühmtesten Mutter-Tochter-Gespanns der Seriengeschichte. Sieben Staffeln lang spielte sie Lorelai Gilmore in "Gilmore Girls", aber auch im Netflix-Revival "Gilmore Girls: Ein neues Jahr". 2010 übernahm sie dann in "Parenthood" als Sarah Holt eine weitere Hauptrolle als Mutter von Teenagern. Zuletzt verstärkte Graham das Ensemble der neuen Musical-Serie "Zoey's Extraordinary Playlist".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Schreiberling schrieb am 15.02.2020, 10.58 Uhr:
    SchreiberlingHört sich nicht schlecht an.