Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Timeless": Zeitreise-Serie veröffentlicht Trailer zum Serienfinale

17.12.2018, 15.00 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Weihnachtsgeschenk für Serienfans
"Timeless" verabschiedet sich kurz vor Weihnachten
Bild: NBC
"Timeless": Zeitreise-Serie veröffentlicht Trailer zum Serienfinale/Bild: NBC

Sehr selten kommt es vor, dass zu einer abgesetzten Serie noch ein rundes Ende nachträglich produziert wird - noch viel seltener, wenn die Serie nicht beim Schwesterstudio des ausstrahlenden US-Senders hergestellt wurde. Doch "Timeless" ist das Kunststück gelungen, dass sich der US-Sender NBC und Produktionsstudio Sony Pictures TV auf die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für einen abschließenden Fernsehfilm einigen konnten. In den USA wird dieser am 20. Dezember gezeigt. Dazu wurde nun ein Trailer veröffentlicht.

Trailer zu "Timeless"-Abschlussevent

Als die Historikerin Lucy Preston (Abigail Spencer) für ein geheimes Regierungsprojekt rekrutiert wird, hat sie keine Ahnung, dass das nur die Spitze des Eisbergs war. Die Regierung brauchte sie, um zu verhindern, dass der Dieb einer Zeitmaschine (!) die Vergangenheit verändern kann. Zusammen mit dem Soldaten Wyatt Logan (Matt Lanter) und Rufus Carlin (Malcolm Barrett) - dem Mitentwickler der Zeitmaschine und nun Pilot des verbliebenen Prototypen - machte sich Lucy mehr als einmal auf die Reise durch die Zeit, auf die Jagd nach dem sogenannten "Mutterschiff".

Dabei stellte sich heraus, dass nicht der Zeitmaschinen-Dieb Garcia Flynn (Goran Visnjic) der eigentliche Gegner ist. Vielmehr kämpft auch dieser gegen jemanden, der die Zeit manipulieren will: Die Verschwörung Rittenhouse, die auch bei der Konstruktion der Zeitmaschine ihre Finger im Spiel hat. Sie will durch die gezielte Veränderung der Geschichte in der Gegenwart eine USA schaffen, die ihre Agenten kontrollieren können. Und Lucy muss feststellen, dass ihre Familie der seit Jahrhunderten bestehenden Rittenhouse-Verschwörung angehört - was Lucys Mutter Carol (Susanna Thompson) ihr bisher verschwiegen hatte.

Die zweite Staffel endete mit zahlreichen Cliffhangern, die nun nur durch die Verlängerung noch eine Auflösung finden können.

Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der ZWEITEN Staffel von "TIMELESS". Lesen auf eigene Gefahr!

Nachdem Teammitglied Jiya (Claudia Doumit) infolge ihrer Zeitreisen von einer Vision geplagt wurde, dass Rufus bei einer Mission sterben werde, war dies auch eingetreten. Allerdings endete die Staffel kurz darauf mit der Ankunft eines Logans und einer Lucy "aus der Zukunft", die das Team auffordern, den Tod von Rufus ungeschehen zu machen (bis dahin war eine Rückkehr von Personen in eine Zeit, in der sie bereits existierten, stets mit Komplikationen verbunden - doch in der "Zukunft" scheint dieses Problem gelöst).

Daneben hatte die ursprüngliche Pilotin des "Mothership" Emma Whitmore (Annie Wersching) - gleichzeitig lange Zeit insgeheim ein Rittenhouse-Mitglied - die Führung der Verschwörung im Handstreich liquidiert und versucht, sich als neue Chefin der Organisation aufzuspielen. Unterstützt wird sie dabei von Wyatts Ehefrau Jessica (Tonya Glanz) - die nach einer Zeitmanipulation ebenfalls zur Rittenhouse-Agentin geworden war. Logan fühlt sich schuldig, weil seine alten Gefühle für sie seine Vorsicht vernebelt hatte.

Bei der Produktion des Serienabschlusses war augenscheinlich bereits klar, dass dieser um die Weihnachtszeit ausgestrahlt werden würde, weswegen zahlreiche Weihnachtswitze im Trailer enthalten sind.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Aymalin schrieb am 18.12.2018, 00.10 Uhr:
    AymalinGibt's bei Amazon... oder in einschlägigen Foren.
  • Peter123 schrieb am 17.12.2018, 18.08 Uhr:
    Peter123Film schön und gut, hätte dann aber doch gerne vorher die 2te Staffel gesehen! Auf Deutsch!