Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Titans": Erster Blick auf Brenton Thwaites als Robin

02.12.2017, 14.16 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Warner veröffentlicht Promo-Foto der neuen DC Comics-Serie
Ein Vorgeschmack auf "Titans": Brenton Thwaites als Robin
Bild: Warner Bros. TV
"Titans": Erster Blick auf Brenton Thwaites als Robin/Bild: Warner Bros. TV

Lange Jahre war eine "Titans"-Serie nur ein Gerücht. Zunächst sollte sie bei TNT zu Hause sein, dann hörte man monatelang gar nichts mehr über das Projekt. Erst im vergangenen April wurde offiziell bestätigt, dass "Titans" das Aushängeschild einer neuen Streaming-Plattform von DC Comics sein wird, die 2018 an den Start geht. Nach ersten Cast-Ankündigungen wird es nun noch konkreter. Die Macher gewähren Fans von Dick Grayson alias Robin (und später Nightwing) einen ersten Blick auf Hauptdarsteller Brenton Thwaites im Kostüm des Superhelden.

Bild: Warner Bros. TV
Entwickelt wurde der Anzug demnach von der Kostümbildnerin Laura Jean Shannon, die bereits für "Iron Man", "The Jungle Book" und den neuen "Jumanji"-Film tätig war. Für DC Comics wird sie auch die Kostüme der neuen Serie "Black Lightning" verantworten.

"Titans" basiert auf einer der erfolgreichsten Reihen von DC Comics und handelt von einer Gruppe angehender Superhelden, angeführt von Dick Grayson alias Robin. Zu den bislang bestätigten Teammitgliedern gehören zudem Starfire (Anna Diop), Raven (Teagan Croft), Beast Boy (Ryan Potter) sowie das Superhelden-Paar Dove und Hawk (Minka Kelly und Alan Ritchson).

Entwickelt wurde die neue Serie durch Akiva Goldsman (Autoren-Oscar für "A Beautiful Mind"), DC Comics Entertainment-Chef Geoff Johns und natürlich durch "Arrowverse"-Produzent Greg Berlanti.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare