Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
US-Sender auf der Suche nach einem neuen Hit
Neu bestellt bei FOX: "Deputy", "neXt" und "Outmatched"
Bild: FOX
Upfronts 2019: Die neuen FOX-Serien/Bild: FOX

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Sechs Dramaserien und vier neue Comedyserien hat FOX für die Season 2019/20 bestellt. Im Vergleich dazu hat Konkurrent NBC nur je vier neue Projekte bestellt - und NBC hat fast doppelt so viele freie Programmstunden (FOX macht täglich nur zwei statt drei Stunden landesweites Programm und zeigt am Freitag zudem ganzjährlich WWE-Wrestling). FOX ist eindeutig auf der Suche nach einem neuen Programm, da das bisherige fast gar nicht funktioniert.

In einer ähnlichen Situation waren zuletzt NBC nach der Übernahme durch Comcast und ABC, als man eine Magnum-Programmierung von "Who Wants to Be a Millionaire" mit vier Ausstrahlungen pro Woche in Rente schickte. ABC brachte nach einem Dürre-Jahr schließlich "Lost", "Desperate Housewives", "Boston Legal" und "Grey's Anatomy" in einer einzigen Season hervor, bei NBC war der Wiederaufbau langwieriger und kostspieliger. Gefüllte Kriegskassen müsste man bei FOX nun allerdings haben. Bleibt zu hoffen, dass man die auch in Formate umsetzt, die den Zuschauern gefallen.

"9-1-1: Lone Star"
Ein kultivierter Arzt aus New York City (Rob Lowe) siedelt in "9-1-1: Lone Star" mit seinem Sohn nach Austin, Texas über. Während er sein Leben dort in ein neues Gleichgewicht bringen will, hilft er gleichzeitig Tag für Tag Menschen in den schlimmsten Stunden ihres Lebens.
Cast: Bisher wurde nur Rob Lowe verpflichtet.

"Deputy"
Deputy Bill Hollister (Stephen Dorff) ist ein erfahrener Berufspolizist, der lieber eine Tür eintritt, hinter der sich bewaffnete Verbrecher verbergen, als eine "Besprechung" mit den Untergebenen führt. Als der Sheriff von L.A. County überraschend verstirbt, wird Hollister der kommissarische Nachfolger (bis neue Wahlen abgehalten werden können). Plötzlich findet er sich als Vorgesetzter von 10.000 Polizisten wieder, die einen modernen 'Wilden Westen' friedlich halten müssen.
Yara Martinez spielt Hollisters Ehefrau, eine Unfallchirurgin, während Bex Taylor-Klaus Deputy Breanna Bishop spielt, gleichzeitig Fahrerin des amtierenden Sheriffs und Teil seiner eigenen Beschützertruppe. Cast: Stephen Dorff, Yara Martinez, Brian van Holt, Siena Goines, Shane Paul McGhie
Anmerkung: Das L.A. Sheriff's Department unterstützt diese Produktion.

"Filthy Rich"
Als der reiche Vorstandsvorsitzende (Gerald McRaney) des größten christlichen TV-Senders der Welt stirbt, stellen seine Ehefrau Margaret Monroe (Kim Cattrall) und seine erwachsenen Kinder schockiert fest, dass er noch weitere, außereheliche Kinder hat, die ebenfalls in seinem Testament bedacht werden. Margaret versucht diese Erben mit Einmalzahlungen abzuspeisen, doch die Sprösslinge bestehen darauf, fortan Teil des Familienimperiums zu sein.
Cast: Kim Cattrall, Gerald McRaney, Aubrey Dollar, Benjamin Aguilar, Corey Cott, Mark L. Young, Steve Harris, Melia Kreiling, David Denman, Olivia Macklin
Anmerkung: US-Adaption einer neuseeländischen Serien gleichen Namens.

"neXt"
Im Zentrum steht der frühere Tech-Manager Paul Leblanc (John Slattery), der als genial, aber paranoid gilt. Gemeinsam mit einer Homeland-Cybersecurity-Agentin (Fernanda Andrade) soll Leblanc den Kampf gegen eine K.I. aufnehmen, die sich selbstständig macht und zudem über die Fähigkeit verfügt, sich ständig selbst zu verbessern. Michael Mosley spielt einen genialen Ex-Hacker, der sich dem Tram angeschlossen hat.
Cast: John Slattery, Fernanda Andrade, Michael Mosley, Eve Harlowe, Aaron Moten, Gerardo Celasco, Jason Butler Harner

"Not Just Me"
Julia Beckley (Brittany Snow) wuchs als Einzelkind auf. Ihre Welt wird komplett auf den Kopf gestellt, als herauskommt, dass ihr Vater noch unzählige andere Kinder hat: Er ist ein Spezialist für Fruchtbarkeitsforschung und hat insgeheim sein eigenes Erbgut bei den klinischen Tests verwendet und dadurch Dutzende Kinder gezeugt. Julia trifft auf zwei ihrer Halbschwestern - ihre frühere beste Freundin sowie eine ehemalige Olympia-Teilnehmerin. Mit deren Hilfe versucht sie, ihre Identitätskrise zu überwinden.
Cast: Brittany Snow, Emily Osment, Megalyn Echikunwoke, Timothy Hutton, Mustafa Elzein, Mo McRae
Anmerkung: Remake der australischen Serie "Sisters".

"Prodigal Son"
Im Zentrum des Krimis mit schwarzhumorigen Untertönen steht Malcolm Bright (Tom Payne), der vielleicht besser als viele andere weiß, wie der Kopf eines brutalen Mörders funktioniert: sein Vater Martin Whitley (Michael Sheen) ist selbst einer gewesen, wurde aber geschnappt. Malcolm gilt als durch die Enthüllungen über seinen Vater tief verstört, hat aber einen einnehmenden Sinn für Humor und großes Einfühlungsvermögen - und arbeitet nun als Profiler bei der Polizei von New York, auch wenn ihm dort nicht jeder traut.
Malcolms Mutter Jessica (Bellamy Young) ist nach den Enthüllungen über ihren Mann in der New Yorker High Society natürlich zur persona non grata geworden, Malcolms Schwester (Halston Sage) ist emotional weniger getroffen worden, aber doch recht explosiv und arbeitet als Journalistin. Dass alle drei Familienmitglieder Kontakt zu ihm suchen, macht Malcolms Alltag nicht gerade einfacher.
Cast: Tom Payne, Michael Sheen, Lou Diamond Phillips, Aurora Perrineau, Frank Harts, Bellamy Young, Keiko Agena, Halston Sage

COMEDY

"Bless The Harts"
Die animierte Comedy "Bless The Harts" spielt in den Südstaaten und handelt von einer Gruppe von Leuten, die ständig bankrott sind. Dennoch kämpfen sie um ihren amerikanischen Traum von Status und Reichtum. Dabei vergessen sie, dass sie eigentlich bereits Reichtümer besitzen: Freunde, Familie und Humor.
Sprecher-Cast: Kristen Wiig, Maya Rudolph, Jillian Bell, Ike Barinholtz

"Duncanville"
Der 15-jährige Teenager Duncan (gesprochen von Amy Poehler) sowie seine Freunde und Familie steht im Zentrum dieser animierten Comedyserie. Die zweite wichtige Figur ist seine Mutter, Annie, die alle Hände voll damit zu tun hat, den Sohn davon abzuhalten, schon im jungen Alter sein Leben zu ruinieren.
Specher-Cast: Amy Poehler, Rashida Jones, Wiz Khalifa

"The Great North"
Die animierte Serie folgt den Abenteuern der Familie Tobin im nördlichen US-Bundesstaaat Alaska. Der alleinerziehende Vater Beef tut sein Bestes, um mit seinen Kindern über die Runden zu kommen und sie zu unterstützen. Doch das ist nicht immer leicht, zumal seine einzige Tochter Judy von einer Künstler-Karriere träumt, die sie weg vom Fischerboot der Familie ins örtliche Einkaufszentrum führt.
Spercher-Cast: Nick Offerman, Megan Mullally, Will Forte

"Outmatched"
Die Idee hinter der Sitcom Serie "Outmached" erinnert im Konzept ein wenig an "Malcolm mittendrin" und handelt von einer ungewöhnlichen Familie aus der Arbeiterklasse aus South Jersey. Die Eltern (Maggie Lawson, Jason Biggs) versuchen sich mit ihren vier Kindern über Wasser zu halten. Drei von ihnen haben sich aber inzwischen als ausgewiesene Genies entpuppt. Mutter Cay ist tough und direkt, während Ehemann Mike sehr umgänglich ist. Auch, wenn er bei weitem nicht dumm ist, ist er doch auch keine Intelligenzbestie.
Cast: Maggie Lawson, Jason Biggs, Connor Kalopsis, Tisha Campbell-Martin, Jack Stanton, Ashley Boettcher


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare