Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • E-Mail-Adresse
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

US-Sender FOX bestellt elfte Staffel von...

US-Sender FOX bestellt elfte Staffel von "Akte X"

21.04.2017, 08.06 Uhr - Bernd Krannich in TV-News international
Mulder und Scully gehen erneut auf die Suche nach der Wahrheit
Fox Mulder (David Duchovny) und Dana Scully (Gillian Anderson) suchen da draußen mal wieder die Wahrheit - "Akte X"
Bild: FOX
US-Sender FOX bestellt elfte Staffel von "Akte X"/Bild: FOX

Nach längeren Verhandlungen ist es nun offiziell: "Akte X" erhält eine weitere Staffel. US-Sender FOX konnte sich mit den Beteiligten auf eine elfte Staffel einigen, die diesmal zehn Episoden umfassen wird. Laut früheren Berichten war eine längere Staffel ein Wunsch des Senders (TV Wunschliste berichtete). Der hatte vor knapp drei Jahren die 2002 ausgelaufene Serie wiederbelebt, Staffel zehn umfasste sechs Folgen. Die elfte Staffel versteht sich laut Variety wieder als Event-Serie, einer weiteren Verlängerung müssten also wieder längere Verhandlungen vorausgehen.

Die Produktion der neuen Folgen mit David Duchovny und Gillian Anderson soll im Sommer starten - FOX kann da nur hoffen, dass die amerikanische Autoren-Gewerkschaft WGA nicht am 2. Mai in einen Streik tritt (TV Wunschliste berichtete). Erneut ist Serienschöpfer Chris Carter die treibende Kraft hinter der Kamera. Weitere Details sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bestätigt. Das gilt auch für den Ausstrahlungszeitpunkt, also wann in der Season 2017/18 die neuen Folgen laufen sollen (direkt im Herbst oder erst nach dem Jahreswechsel).

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Die zehnte Staffel profitierte von der Platzierung in der Midseason und einem Staffelstart hinter einem der wichtigsten und zuschauerträchtigsten Footballspiele der Season, die ein für aktuelle Verhältnisse gewaltiges Publikum ermöglichte: 16,19 Millionen Zuschauer und ein Rating in der Zielgruppe der werberelevanten Zuschauer (in den USA sind das die 18- bis 49-Jährigen) von sehr starken 6.1 (TV Wunschliste berichtete).

Allerdings bröckelte die Zuschauerschaft im Lauf der sechs Episoden massiv. Am Ende blieben nur knapp sieben Millionen Zuschauer übrig (Rating: 2.4). Aber für das quoten-anämische FOX immer noch ein sehr guter Wert. Da allerdings die Kritiker-Resonanz für die sechs Episoden sehr durchwachsen war, stellt sich die Frage, was die "Fortsetzung der Rückkehr" wohl bringt, der die "Einmaligkeit" der letzten Wiederbelebung fehlt.

Andererseits stirbt natürlich die Hoffnung zuletzt, dass für die neuen Folgen aus den jüngsten Fehlern gelernt wird. Der Umfang von zehn Episoden ermöglicht wahrscheinlich eine bessere Fortsetzung der übergreifenden Handlungselemente. Denn hier lag zuletzt viel von der Kritik: Während die Serie sich früher mit eher abgedrehten und klar fiktiven Verschwörungen um Außerirdische beschäftigte, schlugen die neuen Folgen einen Bogen, der für viele Zuschauer zu nah an realen Ereignissen lag.

In Deutschland hatte ProSieben die zehnte Staffel von "Akte X" gezeigt und dürfte aufgrund der Rahmenbedingungen ("Paketdeal") auch Zugriff auf Staffel elf haben. Der Sender machte sich mit einer Neubesetzung der Synchronstimme von Fox Mulder allerdings keine Freunde (TV Wunschliste berichtete).

Poster zur elften Staffel von "Akte X" Bild: FOX

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 21.04.2017, 10.33 Uhr:
    Sentinel2003Jupp, sehr schön!