Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Utopia": Amazon-Serie findet ihre Jessica Hyde

31.01.2019, 13.15 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Sasha Lane folgt auf Fiona O'Shaughnessy
Sasha Lane in "American Honey"
Bild: Focus Features
"Utopia": Amazon-Serie findet ihre Jessica Hyde/Bild: Focus Features

Das "Utopia" von Amazon hat seine Jessica Hyde gefunden. Sasha Lane übernimmt für Prime Video die Hauptrolle in der US-Adaption der britischen Kultserie. Sie tritt damit auch in die Fußstapfen von Fiona O'Shaughnessy, die das Ensemble des Originals anführte.

"Utopia" handelt von einer Gruppe junger Erwachsener, die sich im Internet kennenlernen. Nachdem sie in Besitz einer Graphic Novel gelangen, um die sich ein nahezu mythischer Underground-Kult gebildet hat, werden sie gnadenlos von einer Schattenorganisation gejagt. Die Verschwörungstheorien auf den Seiten des Comics könnten sich als äußerst real erweisen und so müssen die Protagonisten auf gefährliche, einzigartige und mitunter auch ironische Weise die Welt retten.

Jessica Hyde (Lane) wird als tough und ungezähmt beschrieben. Ihr ganzes Leben lang ist sie schon vor der geheimnisvollen Organisation auf der Flucht. Jessica erhofft sich Antworten auf ihre seltsame Lebensgeschichte von dem Inhalt der Graphic Novel 'Utopia'.

Sasha Lane hatte 2016 die Hauptrolle in dem Independent-Film "American Honey" und war in "The Miseducation of Cameron Post" als Jane zu sehen. Die US-Adaption von "Utopia" wird von Gillian Flynn ("Gone Girl - Das perfekte Opfer") entwickelt. Flynn zeigte sich in einem Statement begeistert von ihrer neuen Hauptdarstellerin: "Sie hat die gestaltenwandlerische Fähigkeit, einerseits rau und unberechenbar zu sein, aber zeitgleich den Beschützerinstinkt in dir zu wecken. Ich könnte mich kaum mehr freuen, dass sie diese einzigartige Figur spielt."

Für Channel 4 war "Utopia" 2012 ein großer kreativer Erfolg. Dass die Serie nach der zweiten Staffel vom Sender nicht fortgeführt wurde, sorgte bei den Fans für große Empörung. Das neue "Utopia" ist das erste Projekt einer umfangreichen Zusammenarbeit von Flynn und Amazon Studios (TV Wunschliste berichtete). Endemol Shine North America, Kudos (Produktionsstudio der Endemol Shine Group UK) sowie Amazon Studios sind Produzenten des neuen "Utopia". Die Serie wird in über 200 Ländern und Territorien exklusiv bei Prime Video zu sehen sein.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare