Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Vor dem Start: "Vinyl"

07.04.2016, 15.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
TV-Premiere des 1970er-Jahre-Musikdramas ab heute bei Sky
"Vinyl"
Bild: HBO
Vor dem Start: "Vinyl"/Bild: HBO

Im Februar lief in den Vereinigten Staaten bei HBO ein mit Spannung erwartetes Prestigeprojekt an: "Vinyl", für das sich Martin Scorsese, Terence Winter und Mick Jagger zusammengetan haben. Ab heute Abend erfolgt die deutschsprachige TV-Premiere im linearen Fernsehen. Die insgesamt zehn Episoden der ersten Staffel sind immer donnerstags um 21.00 Uhr bei Sky Atlantic zu sehen, wie gewohnt wahlweise auf Deutsch oder Englisch. Die Pilotfolge, bei der Scorsese Regie führte, hat mit 112 Minuten Spielfilmlänge, alle weiteren Episoden haben eine Dauer von etwa 60 Minuten.

Im Mittelpunkt des 1970er-Jahre-Musikdramas mit Bobby Cannavale (wunschliste.de berichtete) steht der Plattenfirmenboss Richie Finestra (Cannavale), der versucht, sein Label American Century Records nach dem Abstieg wieder nach oben zu manövrieren. Dabei spielen die damals neuen Musik-Trends Punk und Disco eine wichtige Rolle, die die Musikszene auf den Kopf stellen. Finestra ist ein Mann, der von Leidenschaft und Drogen getrieben ist, und der seinen Verstand derzeit nicht einzusetzen scheint.

Olivia Wilde, Ray Romano, Juno Temple, Andrew Dice Clay und Birgitte Hjort Sørensen ("Borgen - Gefährliche Seilschaften") spielen weitere Hauptrollen. Ursprünglich war "Vinyl" als Film entwickelt worden, dann wurde den drei Machern jedoch irgendwann klar, dass sie zuviel Stoff selbst für einen überlangen Film unterbringen wollten. So wurde schließlich eine Fernsehserie bei HBO aus der Idee. Auch wenn die Einschaltquoten in den USA nicht überragend waren, hat HBO umgehend eine zweite Staffel für kommendes Jahr bestellt.

Anlässlich des US-Starts hatten wir "Vinyl" ausführlich vorgestellt und bewertet:

Zur TV-Kritik zu "Vinyl"

Trailer


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Dustin schrieb via tvforen.de am 07.04.2016, 15.53 Uhr:
    DustinMeine Kurzkritik: Die Serie ist grottenschlecht.