Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Update VOX ändert Ausstrahlungsstrategie für "The Good Doctor" und "Milk & Honey"

19.10.2018, 09.10 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Sender fährt ab Mitte November zweigleisig
"The Good Doctor"
Bild: Sony Pictures TV
VOX ändert Ausstrahlungsstrategie für "The Good Doctor" und "Milk & Honey"/Bild: Sony Pictures TV

VOX hat angekündigt, seine Ausstrahlungsstrategie bei den Serien "The Good Doctor" und "Milk & Honey" zu ändern und ab dem 14. November 2018 beide Serien am Mittwochabend zu zeigen - zunächst "The Good Doctor" ab 20.15 Uhr und dann die neue Eigenproduktion "Milk & Honey" ab 21.15 Uhr.

Aktuell läuft "The Good Doctor" in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr. Ursprünglich war geplant, die Serie nach dem 7. November pausieren zu lassen und dafür auf dem Sendeplatz "Milk & Honey" in Doppelfolgen zu zeigen (TV Wunschliste berichtete).

Wie der Sender mitteilt, will man wegen des hohen Interesses an "The Good Doctor" - den guten Quoten also - den Zuschauern keine Pause zumuten und die Serie weiterlaufen lassen. Gleichzeitig möchte man aber auch die Eigenproduktion nicht aufschieben.

Update: VOX hat mittlerweile ein ordentliches Programmupdate kommuniziert. Daraus geht hervor, dass VOX ab dem 14. November nach einer Episode "The Good Doctor" um 20.15 Uhr zwei Folgen "Milk & Honey" ab 21.15 Uhr zeigen wird und danach, ab 22.55 Uhr zwei Episoden "Imposters".

Natürlich dürfte dabei auch der Gedanke im Raum stehen, dass "Milk & Honey" vom guten Vorlauf durch "The Good Doctor" nur profitieren kann. Allerdings stellt sich auch die Frage, ob die Serie um den sensiblen Arzt Dr. Murphy (Freddie Highmore) und die Eigenproduktion um den Aufbau eines Escort-Services in der brandenburgischen Provinz die gleiche Zuschauerschaft anzieht und somit einen guten audience flow ermöglicht.

"The Good Doctor" handelt vom brillanten, aber an sozialen Störungen leidenden Chirurgen Shaun Murphy, der durch die Fürsprache seines Mentors Dr. Aaron Glassman (Richard Schiff) an ein Großstadtkrankenhaus kommt. Dort muss er nicht nur mit den Fallstricken des Arztberufes zurechtkommen, sondern auch mit den menschlichen Herausforderungen.

In der Miniserie "Milk & Honey" kehrt der Imkerei-Erbe und Freigeist Johnny (Artjom Gilz) aus dem Ausland zu seiner kleinen Schwester Charlie (Marlene Tanczik) zurück. Zu Hause angekommen stellt er fest, dass Arian (Nik Xhelilaj), der einzige verbliebene Mitarbeiter des Betriebs seines verstorbenen Vaters, ein lukratives Nebengeschäft als Escort betreibt. Nach anfänglichen Zweifeln lässt sich Johnny schließlich auch darauf ein: Denn das Geschäft bringt Geld! Und das kann er aktuell nur zu gut gebrauchen. Zusammen mit der jüngeren Schwester und seinen beiden Freunden Michi (Nils Dörgeloh) und Kobi (Deniz Arora) will Johnny die Unternehmung sogar größer aufziehen und auf solide Beine stellen...

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • TVMouse68 schrieb am 20.10.2018, 03.20 Uhr:
    TVMouse68naja.. zum Glück gibts ja Not gedrungen noch TVNOW. Wegen nur EINER Episode werde ich meinen TV garantiert nicht einschalten. Dann eben ONLINE, nach MEINEM persönlichen Zeitplan ..irgendwann... :-/
  • serieone schrieb am 18.10.2018, 18.23 Uhr:
    serieoneVox ändert.... genau deshalb schaue ich keine Serien mehr bei diesem Sender.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 18.10.2018, 18.11 Uhr:
    HelmprobstTV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie der Sender mitteilt, will man wegen des hohen
    > Interesses an "The Good Doctor" - den guten Quoten
    > also - den Zuschauern keine Pause zumuten und die
    > Serie weiterlaufen lassen. Gleichzeitig möchte
    > man aber auch die Eigenproduktion nicht
    > aufschieben. So sieht man dann von der sonst
    > üblichen Doppelfolgen-Strategie zum Beginn der
    > mittwöchlichen Primetime ab und zeigt je eine
    > Episode von zwei Serien.
    >

    Ob "Strategie" das richtige Wort im Zusammenhang mit der Programmplanung von VOX ist sei mal dahingestellt...

    ...allerdings finde ich es klasse, dass man von dem inflationären Verheizen von Serien in Doppel- und Dreifachfolgen Abstand nehmen möchte.

    > Natürlich dürfte dabei auch der Gedanke im Raum
    > stehen, dass "Milk & Honey" vom guten Vorlauf
    > durch "The Good Doctor" nur profitieren kann.

    So sehr ich mir auch einen anhaltenden Erfolg von "Good Doctor" wünsche: VOX ist aber schon klar, dass zahlreiche Serien im Laufe der Zeit hinsichtlich der Quoten nachgelassen haben?!

    > Allerdings stellt sich auch die Frage, ob die
    > Serie um den sensiblen Arzt Dr. Murphy (Freddie
    > Highmore) und die Eigenproduktion um den Aufbau
    > eines Escort-Services in der brandenburgischen
    > Provinz die gleiche Zuschauerschaft anzieht und
    > somit einen guten audience flow ermöglicht.


    Das Problem sehe ich auch. Während mir "Good Doctor", "Take two" und "Imposters" gut gefallen spricht mich die deutsche Serie absolut gar nicht an. Und das man am Mittwoch um 21:15 Uhr nach einer Krankenhausserie nicht einfach "irgendwas" erfolgreich etablieren kann, zeigt sich ja am Beispiel Pro7 schon seit Ewigkeiten.

    Fazit: Die VOX-Ankündigung wirkt eher wie eine voreilige Verzweiflungstat statt wie eine durchdachte langfristige Strategie!