Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zweite Staffel startet Mitte November
"Fairly Legal" (v.l.): Lauren Reed (Virginia Williams), Leonardo Prince (Baron Vaughn), Kate Reed (Sarah Shahi), Justin Patrick (Michael Trucco), Ben Grogan (Ryan Johnson)
VOX/Universal Network Television
VOX setzt US-Serie "Fairly Legal" nahtlos fort/VOX/Universal Network Television

Nach bislang sechs ausgestrahlten Folgen liegen die Quoten von  "Fairly Legal" zwar unterhalb des Senderschnitts, dennoch hat sich VOX zu einer nahtlosen Fortsetzung der Anwaltsserie entschieden. Immerhin wurde in dieser Woche mit rund 1,6 Millionen Zuschauern ein neuer Bestwert erzielt, der Anlass zur Hoffnung gibt.

Am 13. November endet die zehnteilige erste Staffel, am 20. November beginnt Staffel 2, die wie gewohnt mittwochs um 21.15 Uhr ausgestrahlt wird. Zu sehen sind dann noch 13 weitere Folgen, mit denen die Serie ihrem Ende entgegen geht. Der Heimatsender USA Network hatte sich aufgrund schwacher Quoten zu einer Einstellung entschlossen.

Sarah Shahi verkörpert in "Fairly Legal" die ehemalige Top-Anwältin Kate Reed, die als Mediatorin für mehr Gerechtigkeit im Justizsystem sorgen will. Im Job zeigt sich Kate souverän, ihr Privatleben ist jedoch das reinste Chaos. Insbesondere ihr Ex-Mann (Michael Trucco), mit dem sie eine On/Off-Beziehung unterhält sowie ihre aalglatte Stiefmutter (Virginia Williams) bringen sie regelmäßig zur Verzweiflung.

Da die Quoten der ersten Staffel bereits nicht berauschend waren, nahm USA Network mit Beginn von Staffel 2 einige Änderungen vor, darunter der Austausch des Showrunners und eine inhaltliche Neuausrichtung. Mit dem aufstrebenden Prozessanwalt Ben Grogan (Ryan Johnson) wurde Kate ein männlicher Gegenpart für die klassische "Was sich liebt, das neckt sich"-Storyline zur Seite gestellt.

Zu Beginn der zweiten Staffel steht die Kanzlei 'Reed & Reed' kurz vor dem Aus, doch der ebenso skrupellose wie charmante Ben Grogan kann die Firma mit seinem Geld und seinen Klienten retten. Nun müssen die Reeds allerdings mit dem unliebsamen, neuen Kollegen zusammenarbeiten - und Kates Ex-Mann bekommt einen Nebenbuhler.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • brookelogan schrieb via tvforen.de am 11.10.2013, 08.49 Uhr:
    zeigt doch lieber endlich die zweite staffel von revenge!

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds