Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Staffel endet vorzeitig wegen Produktionsstopp
Bernhard Hoëcker, Kai Pflaume und Elton
ARD/Thomas Leidig
"Wer weiß denn sowas?" gehen die neuen Folgen aus/ARD/Thomas Leidig

Die Auswirkungen der Corona-Krise bekommt nun auch das Zugpferd des ARD-Vorabends zu spüren. Schon seit Wochen werden aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen keine neuen Folgen von  "Wer weiß denn sowas?" mehr produziert. Da das Publikum eine entscheidende Rolle in der Sendung spielt, ist es auch nicht denkbar, weitere Ausgaben der Show mit Bernhard Hoëcker, Kai Pflaume und Elton ohne Studiozuschauer zu produzieren.

Aufgrund des mehrwöchigen Produktionsvorlaufs hat Das Erste derzeit noch ein paar frische Folgen auf Lager - und blendet während der Ausstrahlung auch mehrfach ein, dass diese vor der Corona-Pandemie aufgezeichnet wurden, um für Klarheit zu sorgen. Allerdings gehen dem Sender nun doch allmählich die Folgen aus. Noch knapp zwei Wochen lang - bis zum 9. April - werden um 18 Uhr neue Ausgaben in Erstausstrahlung gezeigt. Nach Ostern muss Das Erste ab dem 14. April jedoch auf Wiederholungen zurückgreifen. Dies bestätige eine Pressesprecherin auf Anfrage von TV Wunschliste. Drei Wochen lang werden ausgewählte Folgen wiederholt, bevor ab dem 4. Mai die neue Staffel von  "Gefragt - Gejagt" übernimmt (TV Wunschliste berichtete).

Ursprünglich sollte die fünfte Staffel 150 Folgen umfassen, nun endet sie vorzeitig nach 130 Folgen. Für Das Erste ist dies auch aus Quotensicht bedauerlich - denn gerade in der aktuellen Situation trumpft "WWDS" richtig auf und kann sich über unglaubliche Reichweiten mit regelmäßig mehr als vier Millionen Zuschauern freuen. Die Folge vom 25. März stellte mit 4,31 Millionen Zuschauern den Staffelbestwert auf.

Die Gäste der noch ausstehenden Folgen:

Für Samstag, den 18. April ist um 20.15 Uhr außerdem noch ein neues "Wer weiß denn sowas? XXL" geplant, für das noch keine Gäste bekannt sind.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Hupsala schrieb am 13.04.2020, 10.38 Uhr:
    Man kann und sollte diese Sendung getrost absetzen. Wird niemanden weh tun ausser den Dreien die täglich zu sehen sind geht ihnen doch die locker verdiente Gage verlustig. 


    Hier ist ja kein eigentliches Wissen gefragt und von daher.......Dummes daher geplappertes Zeug vom  Hoecker brauche ich nicht im Fernsehen - dazu braucht es nur Zuhören auf der Strasse oder im Bus.


    Von so einer Sendung verlange ich kompetentes Wissen und das ist hier leider nicht der Fall. 
  • Dagobert_111 schrieb am 05.04.2020, 12.06 Uhr:
    Ich bin da auch eher ein Freund von Gefragt-Gejagt, wo es vorrangig um Wissen und nicht ums Raten geht. Und was Hoecker angeht, kann ich wiese2000 nur zustimmen. Der Typ denkt, er kann alles, kann aber nichts richtig. 20 Zentimeter größer, Haare auf dem Kopf und eine Warze weniger - niemand würde sich für ihn interessieren.
  • wiese2000 schrieb am 04.04.2020, 13.21 Uhr:
    Auch gut. Dieser arrogante Hoecker geht mir sowieso auf den Keks. Auf den könnte man sehr gut verzichten
  • Katrin E.g schrieb am 04.04.2020, 13.04 Uhr:
    Naja, ist mir nicht so wichtig. Schau eh lieber "Gefragt, gejagt". Außerdem sind mir die Staffeln grundsätzlich zu lang. Halbes Jahr mehr oder weniger das Gleiche.
  • User 654573 schrieb am 04.04.2020, 08.13 Uhr:
    Warum nicht Zuschauer durch Teilnehmer der ARD Quiz App ersetzen?
  • ReCon schrieb am 03.04.2020, 08.54 Uhr:
    Warum?
  • Mork-vom-Ork schrieb am 31.03.2020, 00.14 Uhr:
    ...wobei eine von den 130 Folgen nicht gesendet wird.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 30.03.2020, 19.41 Uhr:
    Irgendwie schade, aber in dem Fall doch auch zu verschmerzen. Bei über 500 Folgen werden ja immer welche dabei sein, die man noch nicht gesehen hat oder sich nicht mehr so genau erinnern kann. Manche würde ich mir sogar bewusst ein zweites Mal anschauen.

    Ich denke zwar schon, dass man mit leicht modifizierten Regeln auch ohne Studiopublikum produzieren könnte, halte es aber auch für besser, an der Erfolgsformel nicht rumzuexperimentieren.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds