Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Auseinandersetzung von Menschheit und Hosts geht Ende Juni weiter
HBO
"Westworld": Ausführlicher Trailer gibt neue Rätsel für Staffel vier auf/HBO

Am 26. Juni beginnt in den USA bei HBO die Ausstrahlung der vierten Staffel des Fantasy-Epos  "Westworld" - in Deutschland ist es bei Sky nur wenige Stunden später on Demand bei WOW und Sky Q so weit, auch die Synchronfassung startet schon direkt am 27. Juni und läuft immer montags um 20.15 Uhr bei Sky Atlantic.

Fast zwei Jahre ist es dann seit der dritten Staffel des Science-Fiction-Epos her, das in einem Vergnügungspark mit Androiden (genannt Hosts) begann, aber in seiner Gesamtheit die Entwicklung einer neuen Spezies von Wesen mit künstlicher Intelligenz zeigen will. Dabei nahm die Serie mit der dritten Staffel einen gewaltigen Schritt, als Dolores (Evan Rachel Wood) den Freizeitpark Westworld verlassen konnte und in die Außenwelt kam.

Wie so häufig bei "Westworld" bleibt der Trailer weitgehend mysteriös, da es schwer abzuschätzen ist, welche Bilder wie zu deuten sind - in einer Welt von Androiden kann man nicht sicher sein, dass man einordnen kann, welche Figuren man sieht, ob die Handlung in der "realen Welt", einem Freizeitpark oder gar in einer virutellen Realität spielt. So tritt zunächst Darstellerin Wood auf, die bisher Dolores ein Gesicht gegeben hatte - Dolores opferte aber am Ende der dritten Staffel ihre Existenz.

Die Produzenten hatten zuletzt bestätigt, dass Wood (auch?) eine neue Figur namens Christina spielen wird, eine Autorin. Die scheint in der ersten Szene jemandem eine neue Geschichte vorzuschlagen, die aber augenscheinlich von der eigenen Erfahrung der Autorin mit ihrer Verwirrung um ihr Leben zusammenhängt.

Die Handlung von Staffel vier soll teilweise in New York angesiedelt sein, dessen markante Skyline im Trailer auch mehrfach mit dem Empire State Building und dem One World Trade Center (ehemals Freedom Tower) präsent ist.

Durch den Trailer hinweg sind Schlaglichter auf Thandiwe Newton (Maeve), Ed Harris (Man in Black), Jeffrey Wright (Bernard), Tessa Thompson (die sogenannte Chalores), Luke Hemsworth (Stubbs) und Aaron Paul (Caleb Nichols) gesetzt. Wie die in Staffel drei nur kurz zu sehende Angela Sarafyan (Host Clementine Pennyfeather) kehrt auch der am Ende von Staffel zwei letztmalig aufgetretene James Marsden in der vierten Staffel zurück.

Hinter "Westworld" steht das Ehepaar Jonathan Nolan und Lisa Joy.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare