Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

WM-Quoten: Algerien-Match sorgt für neuen Bestwert

01.07.2014, 11.28 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes
28,21 Millionen verfolgten mühsamen 2:1-Erfolg
Bild: SWR/Olga Samuels
WM-Quoten: Algerien-Match sorgt für neuen Bestwert/Bild: SWR/Olga Samuels

Trotz später Anstoßzeit um 22.00 Uhr hat der mühsame Achtelfinalerfolg der deutschen WM-Kicker gegen Algerien dem ZDF einen neuen Quoten-Bestwert beschert. Laut Senderangaben verfolgten im Schnitt 28,21 Millionen Zuschauer das zweistündige Match. Das entsprach einem Marktanteil von 85,1 Prozent.

Laut ZDF-Berechnungen stellt der 2:1-Sieg das zuschauerstärkste WM-Achtelfinale seit 1978 dar und zugleich das fünfterfolgreichste WM-Spiel der zurückliegenden 36 Jahre. Die höchste Quote während dieser WM erzielte bislang die Partie gegen die USA mit 27,25 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 84,2 Prozent.

Großes Interesse gab es auch an der Nachberichterstattung: Durchschnittlich 8,92 Millionen Fans und Kritiker der Nationalelf interessierten sich noch bis knapp 1.30 Uhr für die Analysen und Interviews. Sie bescherten den Mainzern einen Marktanteil auf 71,7 Prozent. In der Halbzeitpause konnte sich das "heute journal" über 25,38 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 74,4 Prozent freuen - das zweiterfolgreichste "heute-journal" der vergangenen zehn Jahre. Lediglich in der Halbzeitpause des WM-Halbfinales von 2006 zwischen Deutschland und Italien waren die Werte noch besser. Zuvor ab 18.00 Uhr hatten bereits 11,50 Millionen die Partie zwischen Frankreich und Nigeria verfolgt.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Nebenbei bemerkt: Die hohen WM-Quoten verhalfen ARD und ZDF zu einer überragenden Monatsbilanz. Im Juni konnten die öffentlich-rechtlichen Sender bei den Marktanteilen in der jüngeren Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer zum ersten Mal seit mehr als 20 Jahren an RTL vorbeiziehen.


Leserkommentare