Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

ZDF-"Musical-Showstar 2008" verzichtet auf Gewinn

21.07.2008 - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes

Die Siegerin der ZDF-Castingshow "Musical-Showstar 2008", Anna-Maria Schmidt, verzichtet auf ihren Preis: Sie wird nicht die weibliche Hauptrolle in "Starlight Express" übernehmen.

Weil sie sich überfordert fühlte, hat sie die Proben zum Musical nach zehn Wochen abgebrochen. "Aus Respekt vor den hohen künstlerischen Anforderungen gerade im tänzerischen Bereich" sei sie "schweren Herzens" zu diesem Entschluss gekommen, heißt es in einer Erklärung der Starlight Express GmbH.

Die 24-Jährige kann sich "sehr gut vorstellen, als Musical-Darstellerin weiterzuarbeiten", möchte sich jetzt aber erst "intensiv in den wichtigen Bereichen Tanz und Schauspiel weiterbilden, um den Anforderungen dieses Berufes noch besser gerecht zu werden". Gleichzeitig will sie zunächst ihr Mathematik- und Sportstudium abschließen.

Anna-Maria Schmidt sollte im Bochumer Erfolgsmusical achtmal pro Woche auftreten. Zusammen mit Kevin Köhler hatte sie sich in der Thomas Gottschalk-Show gegen 8000 Mitbewerber durchgesetzt. Köhler wird vermutlich Anfang August seine Bühnenpremiere feiern.

Diese mutige und mit einer großen Portion Selbstkritik verbundene Entscheidung von Anna-Maria Schmidt stimmt hinsichtlich der generellen Qualität von Casting-Shows nachdenklich. Die Kandidaten dieses TV-Formats werden für die Dauer einer Casting-Show zu überproportionalen Superstars aufgeblasen, obwohl sie bis dato künstlerisch kaum etwas geleistet haben, kaum Erfahrungen sammeln konnten. Es hat seine Gründe, warum kaum jemand von ihnen lange in Erinnerung bleibt. Talent ist nur der Anfang - aber die Erfahrungen, die man in einer kurzen, mehrwöchigen Show sammeln kann, reichen eben nicht aus, um eine langjährige Ausbildung zu ersetzen - wie sie zum Beispiel ein tänzerisch sehr anspruchsvolles Musical wie "Starlight Express" abverlangt. Es spricht daher für die Bochumerin, dass sie auf kurzfristigen Ruhm verzichtet, um die gewonnene Zeit in ihre Tanz- und Gesangsausbildung und die Fortsetzung ihres Studiums zu investieren.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • ErikEinar schrieb via tvforen.de am 26.07.2008, 16.45 Uhr:
    ErikEinarSie gehen.
  • Trance-Master schrieb via tvforen.de am 21.07.2008, 20.46 Uhr:
    Trance-MasterWelche Avancen werden denn damit angetreten? Welche Rollen hätte sie dann lieber?
  • Zoser schrieb via tvforen.de am 21.07.2008, 18.31 Uhr:
    ZoserUnd wer hätte dann die Rolle bekommen sollen? Von denen, die in dieser Sendung im Finale dabei waren, hat niemand den Anforderungen an diese Rolle genügt. Egal wer gewonnen hätte, hätte früher oder später aufgegeben.

    Von daher finde ich es viel besser, das sie ehrlich zu sich selbst ist und einsieht, das sie noch nicht so weit ist. Immerhin hat sie es ja versucht. Die Option der "Aufgabe" gab es ja von Anfang an und genauso ist man in Bochum darauf vorbereitet (gewesen), das jemand anderes dann die Rolle übernimmt.
  • Dustin schrieb via tvforen.de am 21.07.2008, 18.07 Uhr:
    DustinSie hätte vor dem Finale ehrlich zu sich selbst sein sollen, dann hätte jemand anderes die Rolle gewonnen. Ich finde es überhaupt nicht gut erst die Konkurrenz auszuschalten und dann die Rolle doch nicht zu übernehmen, der Zyniker in mir schließt nicht aus das sie das aus Berechnung gemacht hat, in die Schlagzeilen hat die Aktion sie ja schon mal gebracht.
  • Pete Morgan schrieb via tvforen.de am 21.07.2008, 14.46 Uhr:
    Pete MorganIch finde, diese Entscheidung zeigt, welch großartigen Charakter Anna-Maria hat. Sie kann was, das weiß sie, aber sie ist ehrlich zu sich selbst und zu ihren Fans. Sie ist konsequent und gesteht sich ein, dass sie erst mal noch was lernen muss, um die Erwartungen dauerhaft erfüllen zu können.

    Hut ab vor dieser Entscheidung. Aber so hab ich sie von Anfang an eingeschätzt...

    Der Lonewolf Pete
  • prinzpauli schrieb via tvforen.de am 21.07.2008, 13.57 Uhr:
    prinzpauliWusste Anna-Maria Schmidt das nicht alles vorher?
    Keinen Vorwurf für die mutige Entscheidung, aber für mich drängt sich die Frage nach den Beratern auf. Haben die Nachwuchsmusicaldarsteller keine oder gehen 8000 Kandidaten blauäugig in so ein Casting?