Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sender macht in sozialen Netzwerken klare Andeutungen
Zee.One
Zee.One: Rückkehr als Streamingangebot?/Zee.One

Im Mai sorgte die Ankündigung, dass der erst 2016 angetretene, deutsche Spartensender Zee.One sein Programm einstellen würde, für einen leichten Schock bei allen Fans, da zahlreiche Bollywood-Inhalte hier erstmalig - und meist nur hier - zu sehen waren (TV Wunschliste berichtete).

Nun gibt es einen Hoffnungsschimmer für die Fans: Auf den Social-Media-Kanälen des ehemaligen Senders deutet dieser zwar nicht in letzter Konsequenz, aber doch deutlich, eine Rückkehr mit einem Streamingangebot an. Wir kommen mit seiner Romantik 💕 und Aktion 🦾 zurück, heißt es etwa bei Facebook, begleitet von einem Bild, das neben Shah Rukh Khan auch ein Smartphone zeigt.

Aus einer Antwort der für den Facebook-Auftritt von Zee.One verantwortlichen Redaktion geht hervor, dass es nicht lange dauern werde, bis die Fans den "Sender" wieder sehen können.

Auch die Facebook-Seite selbst deutet auf einen kommenden Online-Auftritt hin:

Zum 31. Mai hatte Zee.One in Deutschland seinen Dienst eingestellt. Ob die Verantwortlichen schon damals an einen Neuanfang dachten, ist unklar - allerdings lässt sich die Formulierung Man ZEEt sich immer zweimal aus einem am letzten Sendetag veröffentlichten Abschiedstrailer im Licht der neuen Informationen durchaus entsprechend interpretieren:

"Zee.One - Abschied"

Der deutsche Sender Zee.One gehört zum internationalen Unternehmen Zee Entertainment Enterprises Limited (ZEEL). Zum Portfolio eines der führenden indischen Medien- und Entertainment-Unternehmen zählen 41 indische, 38 internationale TV-Kanäle, acht HD-Sender sowie Zee5, eine global existierende Digitalplattform.

Nach den finanziellen Einschnitten, die bereits eingangs der Corona-Krise absehbar wurden, hatte man sich in der Konzernführung entscheiden, den defizitären deutschen Sender Zee.One lieber einzustellen, als weitere Investitionen in seinen Ausbau zu stecken, die sich der Konzern vermutlich nicht leisten könnte.

Im Juli 2016 war Zee.One in Deutschland an den Start gegangen. Mit zahlreichen Deutschlandpremieren von Serien wie  "Jodha Akbar" und  "Razia Sultan - Die Herrscherin von Delhi" konnte sich Zee.One hier einen festen Platz in den Herzen von Fans erobern. Allerdings wurde nicht selten die Qualität der Synchronisation bemängelt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Mowi64 schrieb am 07.09.2020, 22.39 Uhr:
    Na mal abwarten was wirklich passiert. Filme sind ja bei Netflix zu sehen im Original mit Untertiteln und bei Youtube kann man z. b. JA in Hindi sehen und bei den Kommentaren ist die Folge in englisch übersetzt. Lassen wir uns überraschen
    LG
  • Martina schrieb am 05.09.2020, 12.58 Uhr:
    Fazit nach drei Monaten: Mir hat der Sender nicht gefehlt und auch wenn ich gern gewusst hätte, wie Badho Bahu ausgeht, würde ich dafür kein kostenpflichtiges Streamingangebot wahrnehmen.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds