Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Dwayne Johnson und "Avengers" ersetzen Gesangsfaker
"Zeig uns Deine Stimme"
RTL/Stefan Gregorowius
"Zeig uns Deine Stimme": RTL setzt Musik-Rateshow vorzeitig ab/RTL/Stefan Gregorowius

UPDATE: Gute Nachrichten für die Fans der Show: Entgegen der sonst üblichen Praxis verschwinden die restlichen Ausgaben von  "Zeig uns Deine Stimme" nicht ungesendet im Archiv, sondern kommen doch noch zu ihrer Ausstrahlung. RTL liefert die Folgen 4 bis 6 der dritten Staffel ab dem 19. August im Nachtprogramm nach und zeigt sie jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag um 0.55 Uhr bzw. 0.35 Uhr. Anschließend sind die Folgen auch auf Abruf bei RTL+ verfügbar. Durch diese Programmänderung entfallen die nächtlich eingeplanten Wiederholungen von  "Mario Barth & Friends".

ZUVOR: Vor drei Wochen brachte RTL "I Can See Your Voice" unter dem neuen Titel  "Zeig uns Deine Stimme" zurück. Einher ging damit nicht nur eine konzeptuelle Überarbeitung, sondern auch ein neuer Sendeplatz. Lief die Musik-Rateshow zuvor dienstags mit mittelprächtigen Quoten, wurde sie von RTL - aus welchen Gründen auch immer - auf den Sonntagabend verlegt. Dies erwies sich als Fehler, denn nachdem die Einschaltquoten immer weiter abstürzten, zieht der Sender nun vorzeitig die Reißleine.

Bereits ab dem kommenden Sonntag ist "Zeig uns Deine Stimme" nicht mehr im Programm. Drei der sechs produzierten Folgen der Staffel werden also nicht mehr gezeigt - alternative Sendetermine sind nicht bekannt. Stattdessen setzt RTL fortan sonntags zur Primetime wieder auf Ware aus dem US-Spielfilmarchiv. So ist am 14. August um 20.15 Uhr der Actionfilm  "Skyscraper" mit Dwayne Johnson und Neve Campbell zu sehen, am 21. August die Comicverfilmung  "Marvel's The Avengers" und am 28. August der Mysterythriller  "Inferno" mit Tom Hanks.

Auf zwei Pilotepisoden von "I Can See Your Voice" im Jahr 2020 folgte im Frühjahr 2021 eine sechsteilige Staffel. Während die Musik-Rateshow aus Südkorea dort schon seit 2015 auf Sendung ist und auch international funktioniert, hat sie sich hierzulande von Anfang an schwergetan. Dennoch glaubte RTL an die Show mit dem durchaus originellen Konzept. Zu Beginn stehen sieben Unbekannte auf der Showbühne, die von sich behaupten, singen zu können. Doch nur ein paar von ihnen sind echte Gesangstalente, während die anderen lediglich bluffen. In mehreren Spielrunden versucht ein Kandidatenteam mit Hilfe von Hinweisen und mit Unterstützung eines prominenten Rate-Panels, nach und nach die Spreu vom Weizen zu trennen.

Zur dritten Staffel wurde an der Aufmachung und am Ablauf geschraubt. Gebracht hat dies jedoch nichts. Hinzu kam, dass Moderator Daniel Hartwich an Corona erkrankte und nur eine von sechs Folgen präsentieren konnte. Die übrigen fünf Folgen wurden von wechselnden RTL-Gesichtern moderiert. Dies führte am vergangenen Sonntag zu der kuriosen Situation, dass Laura Wontorra parallel als Moderatorin von  "Grill den Henssler" bei VOX zu sehen war, während sie zeitgleich bei RTL durch "Zeig uns Deine Stimme" führte.

Das Hauptproblem dürfte allerdings der Sendeplatz am Sonntagabend gewesen sein, der stets mit starker Konkurrenz zu kämpfen hat und sich bereits in der Vergangenheit für RTL als wenig showtauglich erwiesen hat. Die erste neue Ausgabe von "Zeig uns Deine Stimme" wurde lediglich von 1,19 Millionen Menschen gesehen. Davon waren 340.000 aus der werberelevanten Zielgruppe, die für ebenso maue 7,5 Prozent sorgten. Die beiden darauffolgenden Ausgaben stürzten gar auf 5,3 und 5,5 Prozent. Es bleibt zu hoffen, dass sich das Comeback der  "100.000 Mark Show" besser schlagen wird - denn auch dieses will RTL in Kürze am Sonntagabend zeigen.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • User 1742657 schrieb am 29.08.2022, 09.54 Uhr:
    Ich fand die Sendung sehr unterhaltsam und lustig. Nun ja, jeder scheint zu wissen, was zu tun ist.
    Mir sind Sendezeiten so egal, da ich eh keinen Fernseher mehr besitze, wie bereits viele andere Menschen ebenfalls. Was bedeuten denn auch Einschaltquoten...
    Ich streame worauf ich gerade Lust habe, das es diese Sendung trifft, ist schade.
  • psxlef schrieb am 11.08.2022, 05.45 Uhr:
    Die Sendung war eh nicht gut. Da weint niemand eine Träne drum. Fand das eher peinlich als spannend oder interessant. Also, Platz für neue Filme und neue Shows.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 10.08.2022, 16.59 Uhr:
    TV Wunschliste schrieb:
    Vor drei Wochen brachte RTL "I Can See Your Voice"
    unter dem neuen Titel "Zeig uns Deine Stimme"
    zurück. Einher ging damit nicht nur eine
    konzeptuelle Überarbeitung, sondern auch ein
    neuer Sendeplatz. Lief die Musik-Rateshow zuvor
    dienstags mit mittelprächtigen Quoten, wurde sie
    von RTL - aus welchen Gründen auch immer - auf
    den Sonntagabend verlegt. Dies erwies sich als
    Fehler, denn nachdem die Einschaltquoten immer
    weiter abstürzten, zieht der Sender nun vorzeitig
    die Reißleine.
    Bereits ab dem kommenden Sonntag ist "Zeig uns
    Deine Stimme" nicht mehr im Programm. Drei der
    sechs produzierten Folgen der Staffel werden also
    nicht mehr gezeigt - alternative Sendetermine sind
    nicht bekannt.

    Schade, es war aber vielleicht auch zuviel des Guten: 6 Wochen hintereinander eine Show, die sich in ihrer Form besser anbieten würde alle 6-8 Wochen mit einer neuen Folge gezeigt zu werden. Dann hätte man auch das 'Problem' mit den Gastmoderatoren umgehen können und wieder permanent auf Daniel Hartwich setzen können, der in den ersten beiden Staffeln einen ganz guten Job gemacht hat.
    Ich hoffe, dass RTL die noch ausstehenden Folgen im Laufe des Jahres noch nachholt. Aber erstmal stehen ja auch noch Nachholtermine für die fehlenden Folgen "Du musst dich entscheiden" sowie "Ich setz auf dich" aus...
  • Redaktion Glenn Riedmeier schrieb via tvforen.de am 10.08.2022, 17.23 Uhr:
    Helmprobst schrieb:
    Ich hoffe, dass RTL die noch ausstehenden Folgen
    im Laufe des Jahres noch nachholt. Aber erstmal
    stehen ja auch noch Nachholtermine für die
    fehlenden Folgen "Du musst dich entscheiden" sowie
    "Ich setz auf dich" aus...

    Da stimme ich zu. Mir gefällt "Zeig uns Deine Stimme" auch, aber es ist wieder mal ein internationales Format, das leider von den Deutschen nicht angenommen wird - warum auch immer. Wie übrigens auch "The Wheel", von dem RTL ebenfalls noch drei ungesendete Folgen im Archiv hat...