Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
434

Die Fallers

Die SWR Schwarzwaldserie
D, 1994–

 Serienticker
  • 434 Fans  60%40% jüngerälter
  • Serienwertung3 38983.41Stimmen: 17eigene Wertung: -

"Die Fallers"-Serienforum

Beitrag melden

  •  
  • Katzenfee schrieb am 28.09.2020, 09.37 Uhr:
    Bei mir wäre es besser wenn ich nicht mehr schauen würde, weil ich fast keinen Darsteller mag ,an erster Stelle steht die Lioba ,die ich nicht mag ,den Franz ,die Eva ,den Tayo ,den Hermann der wirklich immer hässlicher wird ,und natürlich de Konstantin ,tut mir leid aber so ist es .

Beitrag melden

  •  
  • Hupsala schrieb am 28.09.2020, 07.13 Uhr:
    Meine Meinung zu der gestrigen Folge: Hätte sehr gut sein können doch leider war die Geschichte um Tayo und dieser Bea sowie Tu so vorhersehbar das es mich in den Fingern kribbelte und ich hätte am liebsten die "Griffler" ungespitzt in den Boden gerammt. Keine Überraschung und Bea preschte wieder vor und setzte ihren Kopf ohne den Hauch einer Absprache mit Tayo wieder mal durch. Sie entscheidet für Tayo und überschritt mal wieder ihre Grenzen.

    Lioba und Karl für mich das Traumpaar in der gestrigen Folge. Borkenkäfer hin oder her: Karl hat in Liobas Wald nichts zu suchen und erst recht keine Bäume zu fällen, es sei denn Lioba hätte ihn dazu den Auftrag erteilt. Hat sie aber nicht und Karl machte ..... schaun mer mal wie Lioba in Zukunft macht.....

    Franz und seine Memoiren für ihn wohl sehr bereichernd warfen aber Fragen bei den einen oder anderen Faller auf. Auf jeden Fall, von dem Schauspieler sehr gut gespielt und deshalb ist er neben Karl und Lioba MEINE FALLERS DES TAGES!

    Hermann mal wieder zerfressen von Neid und Missgunst und wird dabei immer hässlicher. 

    Johanna: mal wieder der Gutmensch der es allen Recht machen will einfach nur blöd und ohne Schmackes diese fiktive Figur. Diese Figur hat keine Ecken und Kanten und daher kommt sie immer langweiliger rüber. 

    Den Rest der Geschichte kann man getrost vergessen - ich jedenfalls mache das für mich. 

    Schöne Woche für Euch

Beitrag melden

  •  
  • Hupsala schrieb am 27.09.2020, 08.32 Uhr:
    Ich freue mich auf Lioba und Karl im Walde, weil wohl etwas Zündstoff in der Luft liegt. Lioba und IHR Wald......Und ich dachte dabei auch ein wenig an Carl Spitzweg der ein wundervolles Bild von ihm titelte "Begegnung im Walde" toller Maler den ich ein klein wenig auch verehre. 

    Franzen verspricht auch wieder etwas was nach Zündstoff riecht.

    Bea macht mal wieder auf"ich weiß was dem Tayo gut tut" und macht somit wieder mal auf Frau Superschlau die alles im Griff hat. Diese fiktive Figur bekommt einfach zu viel Raum.

    Ansonsten wünsche ich Euch und mir einen kurzweiligen Abend bei den Fallers in der guten Stube und bei Lioba im Walde. 

    Versuchen wir doch gemeinsam auch dieses Forum zu beleben.

Beitrag melden

  •  
  • Hupsala schrieb am 21.09.2020, 06.39 Uhr:
    Habe also mich aufgerafft die Fallers einzuschalten und dann blieb die Kiste doch tagsächlich mal wieder bis 22 Uhr am Laufen.......

    Tägliches Brot wird es wohl vorerst aber nicht sein. Ich mache es tatsächlich vom Wetter abhängig und gestern war es um 18 Uhr ziemlich frisch im Garten und es dunkelt bereits kurz nach 19 Uhr. Brrrr, es wird herbstlicher.

    Fallers: Am besten haben mir mal wieder Franz, Karl und Sophie gefallen. Sophies Zweifel nach Evas Geständnis konnte man durch den Bildschirm fließen spüren. Sie hat  Zweifel, dass dieser fiese Mistkerl es ehrlich mit ihr meint und das sie all das  schafft, was sie sich mit ihm  vorgenommen hat.Sie hat ein Stückweit Angst vor der Zukunft mit diesem Sack. Eigentlich ist Sophie sehr Selbstbewusst und Stolz . Sie ist ehrgeizig und zielstrebig, aber auch zu risikofreudig. Es gibt für niemanden einen roten Faden, wie man das Leben meistert oder wie man sein Ziel erreicht aber ich bin mir sicher das Sophie ihre  Aufgaben und Hürden die ihr in den Weg gestellt werden meistern wird. Ich mag sie sehr gerne.

    Franz ist ne Nummer für sich und einfach nur gut und immer goldrichtig und schlitzohrig unterwegs.

    Karl immer noch meine Nummer 1 bei den Fallers "der Papa wirds schon richten" und Karl richtet.

    Die selbstherrliche bea immer noch nicht mein Ding. Johanna schließt sich da nahtlos an. Beide einfach zu aalglatt und Gutmenschlich unterwegs.

    Ich mag mehr die kantigen Figuren wie Lioba, Sophie, Franz und auch Leni sind da meine Favoriten.

    Tayo wird wohl tatsächlich Nelson Müller2 werden. Kochen vielleicht" sein Ding" wir wurden ja schon heftig mit der Nase drauf gestossen.

    Conschti: ein Typ den man getrost in die Pfanne hauen könnte und weg mit ihm . Sophie wird es mit ihm zu spüren bekommen. 

    Ich hoffe, dass jetzt nicht wieder das Gummi gespannt wird und wir wochenlang auf das Ende rund um Sophie und Conschti warten müssen. Zügig sollte es abgehandelt werden!

Beitrag melden

  •  
  • Katzenfee schrieb am 20.09.2020, 21.53 Uhr:
    Meiner Meinung nach hätte die Eva den Mund halten sollen, dieser Konstantin ist ein total unsympatischer Mensch
  • Hupsala schrieb am 21.09.2020, 06.40 Uhr:
    Jau, Katzenfee, dass isser er der Conschti.......

Beitrag melden

  •  
  • User 780283 schrieb am 15.09.2020, 09.19 Uhr:
    Aufhören !
    Bleibt alle gesund
    Frank

Beitrag melden

  •  
  • Hupsala schrieb am 14.09.2020, 06.43 Uhr:
    Eigentlich dachte ich mir in der Vergangenheit das ein Sonntag ohne die Fallers einfach nicht geht. Doch, es geht! Ich habe mich jetzt so dran gewöhnt die Kiste auszulassen und bin nur am letzten Sonntag schwach geworden a weil die Sommerpause vorbei und b weil ich mich auf die Foren und über einen regen Austausch freute und nur desterwegen  habe ich das "Monster" eingeschaltet doch  nach gefühlten 5 Stunden wieder ausgeschalten, weil der Schmalz nur so tropfte. Ich mag einfach nicht mehr - egal was gezeigt wird. Meine Lebensgewohnheiten haben sich drastisch verändert. Ich mache jetzt vieles NEUES und bin immer überrascht was da bei mir im Verborgenen lag.

    So, und wenn ich die Kommentare -die hier nicht geschrieben werden- lese, merke ich wie wenig Interesse eigentlich noch die Fallers hervor rufen. Auch im anderen Forum herrscht Magerkeit vor. 

    Hat Corona doch in uns ALLEN gewütet und wir sind ALLE auf einer neuen Spur des Lebens gestossen und genießen die Entschleunigung? 

    Fest steht: Ein positiver Aspekt von Corona ist, wir hatten noch nie so gründlich gewaschene Hände und passen auf, uns nicht zu nahe zu kommen. 

    Was wird weiter passieren rund um unser aller Leben und dem "Monster" Fernsehen? Mich interessierts. Vielleicht mag ja einer von den Usern darauf antworten.

    Schönen Start in die Woche mit viel Sonnenschein und neuer Leichtigkeit zum Leben. Bleibt alle GESUND auch dem Fernsehen gegenüber.

    Hupsala
  • Katzenfee schrieb am 14.09.2020, 10.31 Uhr:
    Hallo Hupsala: ich könnte ohne Fernseher nicht sein ,ich bin ja auch allein, aber komischerweise habe ich schon zweimal die Fallers versäumt ,weil das Wetter so schön war.
    Auch andere Sendung verpasse ich jetzt ,weil ich noch draussen bin ,oder eine Nachbarin besuche .im Winter wirds wieder inerressanter lg und alles gute !🌹

Beitrag melden

  •  
  • Hupsala schrieb am 07.09.2020, 08.24 Uhr:
    Tja, jetzt hatte ich mich nach Monaten entschlossen bei den Fallers vorbei zu schauen und mußte mittendrin abschalten. Es war mir einfach mit dem Schmalz zuviel . Tu trauert um Oanh. Klar, kann ich verstehen und doch ......Mehr kann und möchte ich nicht dazu sagen.Ich glaube, ich laß den Fernseher auch in Zukunft des Sonntags bei den Fallers aus. Einen schöne Woche Euch ALLEN

Beitrag melden

  •  
  • User_nonna_1429457 schrieb am 19.07.2020, 20.36 Uhr:
    Hallo Fan-Gemeinde,
    melde mich spontan zur heutigen Folge "Kutschfahrt", für mich totale Nostalgie, vielen Dank an die "Macher". Der Ausflug führte doch zu Schloss Glatt, oder täusche ich mich da ? Bin einige Jahre in Sulz am Neckar zur Schule/Gymnasium gegangen, ist schon lange her. Deshalb bin ich Fallers-Fan, jetzt bin ich in Oberbayern/STA See dahoam. Grüße von da nach dort., besonders an Hupsala.
  • Katzenfee schrieb am 22.07.2020, 16.59 Uhr:
    Hallo Hupsala ,geht es dir gut ? Lass was von dir hören !lg
  • pfingstrose schrieb am 25.07.2020, 16.09 Uhr:
    Hallo Katzenfee, schließe mich an! Lg
  • Hupsala schrieb am 30.07.2020, 09.57 Uhr:
    User_nonna_1429457, Katzenfee und pfingstrose,

    schade das es hier kein PN gibt. Hätte Euch gerne außerhalb des Forums kontaktiert jetzt halt so:

    Ich schaue seit dem 13.06.2020 keinerlei Fernseh mehr, weil ich mich an diesem Tage von meinem Mann verabschieden mußte und seine Beerdigung und  Nachlas regeln muß. Immens was da auf mich zu rollte und da ich nicht mehr die Jüngste bin und auch der Garten versorgt sein will falle ich des Abends erschöpft ins Bett. 

    Aber Euch herzlichen Dank für Eure Grüsse und so alles geschafft ist werde ich mich wieder melden. Dauert halt noch ein bißchen!

    Bis dahin

    Hupsala
  • pfingstrose schrieb am 30.07.2020, 14.31 Uhr:
    Liebe Hupsala, ich weiß leider genau wovon du sprichst. Viel Kraft und liebe Grüße
  • NiKlaus schrieb am 31.07.2020, 22.03 Uhr:
    Hallo Hupsala
    schön wieder von dir zu hören :-)
  • Katzenfee schrieb am 02.08.2020, 19.51 Uhr:
    Hallo Hupsala : das tut mir leid ,alles gute für die Zukunft ,ich freue mich dass du dich gemeldet hast ,lg
  • User_nonna_1429457 schrieb am 05.08.2020, 08.39 Uhr:
    Liebe Hupsala,
    es ist immer mit großem Schmerz verbunden, einen endgültigen Abschied verkraften zu müssen, ich kann die Trauer nachvollziehen und wünsche alles liebe und gute für die kommende Zeit. Die Verbundenheit und die Erinnerung tragen die Gemeinsamkeit in eine andere Dimension, alles bleibt, in anderer Form. Ganz liebe Grüße

Beitrag melden

  •  
  • niemehrfallers schrieb am 28.06.2020, 19.36 Uhr:
    Eine Minute Lioba-Auftritt hat gereicht. Hoffentlich ist bald Corona-Pause und die Autoren kommen endlich zur Besinnung. Mach ich lieber meine Steuer.
  • Katzenfee schrieb am 28.06.2020, 19.41 Uhr:
    Die Lioba hat doch einen in der Waffel was die sich erlaubt ,die Jenni hätte sie verjagen sollen !🤪👎
  • Katzenfee schrieb am 05.07.2020, 19.44 Uhr:
    Die Hintergrundmusik ist nicht zum aushalten !so wie die ganze Serie nichts mehr dahinter !
  • User 780283 schrieb am 06.07.2020, 16.38 Uhr:
    Hallo.
    die Musik war wirklich nervlich.Ich finde auch ,das seit langem die Tonqualität
    nachgelassen hat.(Aber nicht nur bei den Fallers) Es kann aber auch sein das meine Ohren mit
    61 Jahren (also 30,5 Jahre pro Ohr-Scherz) nachlassen.
    Gruß und Gesundheit
    Frank

Beitrag melden

  •  
  • User 780283 schrieb am 22.06.2020, 12.10 Uhr:
    Hallo zusammen
    irgendwie nicht mehr zu ertragen 0815 Drehbücher. Hoffentlich wird es nach der Sommerpause besser. (Glaube ich zwar nicht). Bei der Jenny lagen mehr Bücher rum als in mancher Bücherei.
    Gruß und Gesundheit aus dem Ruhrgebiet
    Frank

Beitrag melden

  •  
  • User 780283 schrieb am 15.06.2020, 12.41 Uhr:
    Hallo
    wieso brannte im Löwen eine Kerze, obwohl dieser doch eigentlich geschlossen war ?
    Grüße aus Oberhausen (NRW)
    Frank
  • Ludwig schrieb am 15.06.2020, 12.52 Uhr:
    Das habe ich auch gedacht. Es wäre höchst fahrlässig in einem leeren Holzhaus eine Kerze brennen zu lassen. Ich denke dies war für die bessere Wirkung in dieser Szene. Fernsehen ist nicht immer logisch.
  • Katzenfee schrieb am 22.06.2020, 08.23 Uhr:
    Hallo Hupsala ,ich vermisse dich und deinen Kommentar !
    Die gestrige Folge war ja nichts sagend ,
    Der Feuerwehr Kommandant ist gemein und fies !
    Die Lioba mischt sich in Sachen ein,die sie nichts angehen !
    Der Tu mit seinem leidvollem Gschau mag ich auch nicht,und die Eva dazu !

Beitrag melden

  •  
  • Hupsala schrieb am 08.06.2020, 07.31 Uhr:
    Ich habe gestern einmal mehr gelernt das man sich nicht in Beziehungen einmischen soll und schon gar nicht als Familie.Eine Beziehung gehört zum aktuellen Lebenskonzept dazu. Sie zu kritisieren, das bedeutet, Entscheidungen zu kritisieren, die jemand für sich selbst getroffen hat – und die auch noch hauptsächlich auf Grundlage seiner Gefühle. Wenn jemand sagt: „Ich glaube, deine Beziehung ist nicht gut für dich“, schwingt da also auch immer ein sehr grundlegendes Urteil mit. So etwas wie „Du weißt nicht, was gut für dich ist“ oder „Deine Gefühle sind falsch“.So etwas zu suggerieren, ist überheblich. Weil man zunächst mal davon ausgehen sollte, dass jeder Mensch selbst weiß, was gut für ihn ist. Ansonsten spricht man ihm ja ab, ein autonomes Wesen zu sein. Und: Gefühle können nicht falsch sein. Nur das Verhalten, das man auf Basis dieser Gefühle an den Tag legt. und da hat sich Sophia nichts vorzuwerfen. Sie handelt klug und überlegt in ihrer Beziehung zum Schmierlapp KonstiNein, die Familie Faller hat sich da nicht mit Ruhm bekleckert.Meine schönste Szene Franz und Heinz im Löwen. Ich fand es lustig. Jawoll, und da schlage ich mich auf die Seite von Franz der da sagt „Deutschland braucht eine neue Esskultur“ und wir sollten endlich über den Currywurst - und Bürgerking-Horizont hinausblicken. Es krankt bei uns auf deutschen Tellern und Mägen. Die Realität auf deutschen Tellern sieht m.M. nach schlimm aus. Grob zusammengefasst , bestehen sie nach wie vor aus Aldi und Wurst. Billiger und fleischlastiger als in Deutschland isst man fast nirgendwo sonst. Da hat der Franz schon richtig ins Fettnäpfchen gegriffen. Bravo Franz!!!!!!!Seine lecker zusammengestellte Speisekarte hätte ich auch gerne Lustig auch wie Heinz und später auch Franz die große Speisekarte durch den Löwen zerrten. Dabei hätte man es aber auch belassen sollen. Das Herman als Rächer mal wieder lospolterte war überflüssig wie ein Kropf.Allerdings auch nicht nachvollziehbar der volle „Löwe“ nach dem Heinz die Preise senkte. Auch nicht nachvollziehbar warum der Karl seit einigen Folgen zum Inquisitor werden muß. Schade!Die drei Fallers Heinz, Sophia und Franz sind meine Helden des Abends 07.06.2020 und bekommen als Belohnung von mir eine 2 +.Die "gehässigen Vier" (dank an Gegi) gebe ich eine noch gut gemeinte 6
  • User_nonna_1429457 schrieb am 08.06.2020, 07.45 Uhr:
    Hallo Huppsala,

    super Kommentar - unterschreibe ich sofort
    viele Grüsse aus upper bavarian county
  • Katzenfee schrieb am 08.06.2020, 09.18 Uhr:
    Hallo :ja Esskultur ist schon recht ,aber diese Preise kann sich kein normal Sterblicher leisten ,das hat man ja gesehen,dass die Gäste die Flucht ergriffen haben .wo dann die vielen Gäste hergekommen sind ,als die Preise niedriger waren weiss man nicht .
    Was den Konstantin betrifft ,der führt sicher nichts gutes im Schilde ,und das hat der Karl erkannt ,,vielleicht ist die Sophia später mal froh dass sie gewarnt worden ist !
  • Hupsala schrieb am 08.06.2020, 10.16 Uhr:
    Katzenfee, man geht ja nicht täglich zum Essen, sondern nur hin und wieder und da ist dann wieder meine Meinung: Für GUTES gebe ich gerne mal mehr Euronen aus und so ein Perhühnchen ist LECKER. 

    Nee, da liege ich schon mit Franz auf einer Linie. Ob aber Gourmet in so einem Landgasthaus wie den Löwen ankommt - auch nicht täglich aber so ab und an ist meiner Meinung nach gut angedacht. Muß ja nicht immer tägliches Wienerle mit Kartoffelsalat sein oder ein Schweinsbraten mit Klösse - wat natürlich auch sehr gut schmecken kann.
  • Katzenfee schrieb am 15.06.2020, 09.48 Uhr:
    Die Eva macht sichs leicht , lässt die Landfrauen für sich arbeiten ,die haben doch sicherlich daheim auch genug Arbeit ,die ga ze Folge war nichts gestern ,wenigstens war der Hrmann nicht dabei !

Beitrag melden

  •  
  • niemehrfallers schrieb am 04.06.2020, 17.35 Uhr:
    "...aber ist es nicht so das das Fernsehen im allgemeinen stark nachgelassen hat."
    Nicht nur TV. Auch im Radio auf allen Sendern den ganzen Tag dieselbe Musik, 24/7. Am nächsten Tag wird alles neu durchgemischt und wiederholt. Nachts können die plötzlich Titel spielen, die man nie gehört hat, sie bekommen sogar eine Hitparade mit 1000x Titeln hin und eine Woche wiederholt sich nix. Da landen dann Titel auf den ersten Plätzen, die laufen 2-3 mal im Jahr. Dann aber behaupten, es werden täglich die Titel gespielt, die die Hörer hören wollen. Die sind einfach nur zu faul, um in's "Schallarchiv" zu gehen;-(
    Zu den Fallers sag ich nix, ich seh mir den Quatsch nicht mehr an. Die Kommentare hier sagen alles.
  • Hupsala schrieb am 05.06.2020, 07.04 Uhr:
    @niemehrfallers, und ob das Fernsehen stark nachgelassen hat und es kann mich nur noch selten animieren einzuschalten. Mittlerweile mache ich auch bei den Fallers mal Pause falle aber schnell in den Anschaumodus zurück, weil ich doch nicht ganz verzichten möchte auf die sonntägliche Sendung und danach ist die "Heute Show" dran . 

    Und ja, die Fallers haben sich verschlechtert und es wird auch allgemein heftigst kritisiert und doch ........

    Bei der Musik kann ich nicht mitreden. Ich lege mir noch immer selber Schallplatten auf und bin nach wie vor von dieser Sammlung begeistert, weil die querbeet geht. Von der deutschen Edelkacke aus den 40 er - 80er Jahren bis hin zu Jazz und viel Klassik. Klassik möglichst laut......da schaue ich mir dann auch gerne im 3Sat diverse Opern an - falls mal wieder eine gesendet wird. 

    Ansonsten wird unser Fernseher tagsüber seit 2011 nicht mehr eingeschaltet, weil es Dinge gibt die mir/uns viel wichtiger sind.

    Schönen Tag

    Hupsala

Beitrag melden

  •  
  • Hupsala schrieb am 02.06.2020, 15.21 Uhr:
    Aha, jetzt ist mir klar warum keine Beiträge abgesetzt worden..........ist zu verstehen Ihr Admins. Gute Idee von Euch , tolle Lösung um allen Ärger zu umschiffen......GUT GEMACHT!!!!

    So, nun kann ich ihn absetzen meinen Beitrag von Montag zu den Fallers.

    01.06.2020
    Ich fang mal an obwohl ich mich hier über die plötzliche Chicagoer Friedhof Stille verwundert zeige (sachte man früher so wenn es still war und niemand was sagte)

    Alles in allem fand ich die gestrige Folge nachvollziehbar und teilweise sehr gut gespielt. Teilweise sogar mit einem "Aufreger " versehen. 

    Karl: sehr übertrieben Tayo auf seinen rechten Weg zu bringen. In der Ansprache wenig überzeugend doch sah ich mich früher vor meinem Vater stehen

    Bea: die ich kann alles Frau sehr einfühlend beim Tayo - gefiel mir. Das sie Jenny für ihre Zwecke beim Tayo einspannte auch nachvollziehbar - obwohl ich meine, dass Jenny und Tayo ja nicht gerade ein inniges Verhältnis zueinander haben. 

    Herman und Johanna: ziemliche Randfiguren ohne Schmackes

    Im Löwen: das war Toni mein Anfreger. Dieser sich selbstüberschätzende Mensch war so überheblich das er sich in seiner verzerrten Wirklichkeit angeberisch, aufschneiderisch, prahlerisch, prahlsüchtig, vollmundig gab. Ihm fehlt es an gesunder Selbstreflexion. Und die Johanna und Steffi: einfach nur dämlich und bekamen dann auch die Quittung von Toni.

    Rathaus: Da waren eindeutig Herr Weiß und der Kollege vom Zimmermann beide meine Faller des Tages. 

    Ein bißchen holprig von mir an Euch übermittelt, doch sitzt mir die Zeit heute mal im Nacken. Deswegen: Euch einen schönen Tag 

    Hupsala
  • Katzenfee schrieb am 02.06.2020, 21.02 Uhr:
    Das ärgste an der Folge war ,was sich der Toni geleistet hat ,aber wie konnten nur die Landfrauen zustimmen ,dass er im Löwen aushilft !
    Warum geht eigentlich die Eva nicht mehr in cen Löwen,die macht es sich leicht lässt andere für sich arbeiten, das macht sie für mich nicht sympatisch !
    Aber Karl musste es doch dem Tayo klar machen dass er eine Arbeit braucht !
  • Hupsala schrieb am 03.06.2020, 06.27 Uhr:
    Ja, natürlich Katzenfee, aber ist schon jemals ein "Flüchtling" wieder zurück in sein Land geschickt worden , weil er keine Arbeit hat? 
    Diese Aussage vom Karl war einfach lächerlich.

    Lächerlich war auch sein Auftritt als  Inquisitor. Allerdings hat jeder mein vollstes Verständnis der diesen Tayo den Weg vernünftig aufzeichnet. Und das war eindeutig diesmal die Bea.

    Warum Eva den Löwen nicht selbst bewirtschaftet liegt doch klar vor uns: Sie ist TRAUMARTISIERT durch den Vorfall im Löwen. Neuerdings sind ja alle traumartisiert und da wird halt vieles mit entschuldigt. Aber das Katzenfee, ist wieder eine andere Geschichte .........

    Ja natürlich Katzenfee, was dieser Toni sich leistete war unter aller Sau , jedoch sind wir das ja gewöhnt von diesem Deppen.

    Schönen Tag und bis dann
  • Katzenfee schrieb am 03.06.2020, 08.38 Uhr:
    Hupsala :ich musste lachen als deine Meinung über Toni gelesen habe .Lg
weitere Kommentare/Erinnerungen

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds