Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
201

Engel in Amerika

(Angels in America)USA, 2003
Engel in Amerika
  • 201 Fans   57% 43%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Serienwertung5 92364.75Stimmen: 8eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 13.05.2005 (Das Erste)
Star-gespickte und mehrfach ausgezeichnete Miniserie über das Amerika der 1980er Jahre: In sechs Folgen wird eine sarkastische Bilanz der Zeiten von Reagan und dem Aufkommen von Aids erzählt. Im Mittelpunkt stehen gleich mehrere Homosexuelle. Einmal ist da Prior Walter, der von seinem Freund Lou verlassen wird, als er ihm gesteht, dass er sich mit HIV infiziert ist. Außerdem ist da noch Anwalt Joe Pitt, der zwar eine Frau hat, aber schwule Bekanntschaften sucht und nun mit Lou anbandelt. Genau wie Lou hält auch Star-Anwalt Roy Cohn, der ebenfalls mit HIV infiziert ist, seine Homosexualität geheim. Eines Tages erscheint Prior auf einmal ein Engel – doch der New Yorker sträubt sich gegen die Visionen des himmlischen Geschöpfs.
Die Serie ist eine Adaption des gleichnamigen Theaterstücks von Tony Kushner, in der die Hollywood-Starts Al Pacino, Maryl Streep und Emma Thompson mitwirken.
Hruska/Evermann 2008-2013
Cast & Crew
Fernsehlexikon
6-tlg. US-Gesellschaftsdrama von Tony Kushner, Regie: Mike Nichols (Angels In America; 2003).
New York, 1985. Der Aids-Kranke Prior Walter (Justin Kirk) wird von seinem Freund Louis Ironson (Ben Shenkman) verlassen, der sich überfordert fühlt, mit den immer schlimmer werdenden Symptomen umzugehen. Louis lernt den konservativen Juristen Joe Pitt (Patrick Wilson) kennen, ein Mormone, der mit Harper (Mary-Louise Parker) verheiratet ist. Die Ehe ist für beide ein Albtraum: Joe kann seine Homosexualität nicht länger verdrängen und offenbart sich schließlich seiner strenggläubigen Mutter Hannah (Meryl Streep); seine unglückliche Frau driftet im Valiumrausch in bizarre Traumwelten ab, wo sie den halluzinierenden Prior trifft, den ein Engel (Emma Thompson) einlädt, ein Prophet des Todes zu werden. Auch Joes Chef, der mächtige, skrupellose Staatsanwalt Roy Cohn (Al Pacino) ist an Aids erkrankt, nennt es aber Leberkrebs, weil nur Schwule Aids bekämen; er aber sei nicht homosexuell, sondern nur ein Heterosexueller, der es mit Männern treibt. Sie alle kämpfen ums Überleben.
Ray Cohn war ein Staatsanwalt, der in den USA in der McCarthy-Ära viele Homosexuelle verfolgen ließ und 1986 an Aids starb.
Das komplexe, surreale Drama über politische und religiöse Bigotterie in Ronald Reagans Amerika basierte auf Kushners gleichnamigem Theaterstück. Die Serie wurde mit fünf Golden Globes und elf Emmys ausgezeichnet.
Die ARD zeigte innerhalb von vier Tagen alle sechs Teile am späten Abend. Jeweils zwei Teile liefen am Stück.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
DVD
  • Angels in America*
  • Angels in America 2 DVDs *
Buch
In Partnerschaft mit Amazon.de.
¹ früherer bzw. Listenpreis
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.09.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Michael Mattner (geb. 1963) schrieb am 19.09.2005:
    Michael Mattneram 21. Oktober 2005 erscheint die "Engel in Amerika" DVD bei Amazon :)
    MfG, Michael

Beitrag melden

  •  
  • sabine scherf (geb. 1967) schrieb am 08.07.2005:
    sabine scherfhabe leider nur die ersten beiden folgen gesehen und will dringend wissen wie es weitergeht!! Superfilm mit grandiosen darstellerInnen und schrägen dialogen

Beitrag melden

  •  
  • Dennis (geb. 1988) schrieb am 23.05.2005:
    DennisDie Ausstrahlungstermine waren schlicht und einfach eine große Frechheit, aber einige Leute wie ich, regen sich ja schon jahrelang über das deutsche Fernsehen auf. Leider bisher ohne erwähnenswerten Erfolg.

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.