Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
899

Gute Zeiten, schlechte Zeiten

D, 1992–
Gute Zeiten, schlechte Zeiten
 Serienticker
  • 899 Fans   41% 59%ø Alter: 35-45 Jahre
  • Serienwertung2 51642.26Stimmen: 159eigene Wertung: -

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Serienforum

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 19.03.2019, 10.12 Uhr:
    NostalgieWieso glaubt Nihat eigentlich das Gerner der beste Anwalt Berlins ist? Er hat ab und zu mal einen Fall den er bearbeitet. Berlin sollte eigentlich so groß sein das es noch einige hervorragende und bessere Anwälte haben sollte, welche tagtäglich große Fälle bearbeiten. Da zahlt er nicht 90 % sondern vielleicht nur 50 oder 60 %.
    Er hätte sich ja eine kurze Bedenkzeit vorbehalten können.
    Gerner praktiziert nicht mehr und macht auch keine Fortbildungen. Warum in Gottes Namen sollte er der beste Anwalt Berlins sein ???
    :-O :-O :-O
    Vielleicht war er früher mal einer der Besten aber sicher nicht der einzig Beste.Antworten
  • sunny64 schrieb am 19.03.2019, 13.02 Uhr:
    sunny64Wie kommst Du denn darauf, dass Gerner nicht mehr als Anwalt arbeitet? Das ist zzt. sogar sein einziger Job. Und dass er der Beste ist, wird uns ja seit Anbeginn der Serie eingeimpft. John hat übrigens Nihat gesagt, Gerner sei der einzig WahreAntworten
  • Nostalgie schrieb am 19.03.2019, 16.50 Uhr:
    NostalgieNaja, allzu viele Fälle hat Gerner ja nicht. Und John kann viel erzählen wenn der Tag lang ist. ;-)Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Schrott_vor_8 schrieb am 19.03.2019, 09.49 Uhr:
    Schrott_vor_8https://www.rtl.de/cms/sendungen/gzsz/stars.html
    Wenn man diese Bilder mit heute vergleicht, fällt auf, wie sich manche männliche Schauspieler optisch sehr zu ihrem Nachteil verändert haben, allen voran
    - Jonas (mein Gott ist der fett geworden)
    - Tuner (da sah er noch recht gut aus, jetzt nur noch ungepflegt)
    - John (auch der wird nur noch unansehnlicher und dicker)
    Frage: Hat denn jetzt Helplet endlich gesiegt oder verloren? Oder verläuft wieder alles im Nirwana wie üblich..... Ich dachte eine ganze Heerschar an Aktivisten hätte sich gegen Helplet aufhetzen lassen (Bielefeld.....) und nicht nur 2 durchgeknallte Vollpfosten!Antworten
  • Knopfauge schrieb am 19.03.2019, 12.14 Uhr:
    KnopfaugeIch denke Helplet hat verloren nachdem ja nun die Formel wie durch Geisterhand aufgetaucht ist (wie auch immer... mit Hilfe aus Bielefeld oder ohne :) )Antworten
  • User 1440148 schrieb am 19.03.2019, 12.36 Uhr:
    User 1440148Ich hab das neulich gelesen, dass Chris überlebt hat und man sich offen gelassen hat ob Chris wieder zurück kommt
    ..
    Fragt man sich nur wie er aus dem Gebäude rauskam...
    Sicher werden die Schreiberlinge das noch erklärenAntworten
  • Schrott_vor_8 schrieb am 19.03.2019, 13.01 Uhr:
    Schrott_vor_8Aha, und wie soll das "Auftauchen" der Formel genau bewirken, dass Helplet "verloren" hat?
    Meint mann ,weil irgendso ein Teil eines Bürogebäudes in die Luft geflogen ist, dass dadurch Helplet Geschichte ist - Knopfdruck -aus? Oder dass Helplet ab sofort die Produktion und den Vertrieb einstellt, nur weil irgendein Depp die Formel vom Server geladen hat? 1001 Nacht hat mehr Realitätssinn.......Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 19.03.2019, 09.04 Uhr:
    NostalgieDie gegenseitige Musterung von Danny und dieser neuen Kollegin Steffi von Toni im Spätkauf war richtig cool und absolut gelungen.
    Das sind manchmal nur solche Kleinigkeiten die doch eine große Wirkung haben.
    Ich finde diese Polizistin Steffi spielt ihre arrogante Rolle echt gut und sie ist auch schön anzusehen. Da wurde endlich mal gut gecastet.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • JOKER schrieb am 19.03.2019, 08.50 Uhr:
    JOKERMit der Praktikantin von Emilie haben wir den nächsten Psycho in der Serie.Die ist ja wirklich spookie.Antworten
  • Knopfauge schrieb am 19.03.2019, 12.15 Uhr:
    KnopfaugeDie ist mal so richtig schräg drauf, hab ein wenig Angst vor ihr. An ihrer Stelle würde ich mal den besten Anwalt Berlins beauftragen damit er den Frisör verklagen kann.... sieht ja fürchterlich ausAntworten
  • Nostalgie schrieb am 19.03.2019, 12.39 Uhr:
    NostalgieEmelie hat zu ihr gesagt das es gut aussieht. Darüber hat sich die Psychotante gefreut. ;-)Antworten
  • sunny64 schrieb am 19.03.2019, 13.04 Uhr:
    sunny64Die Praktikantin ist zum Fürchten. Da geht noch was ... gruselAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Nostalgie schrieb am 18.03.2019, 21.59 Uhr:
    Nostalgie2 Polizistinnen, die eine rangmäßig herunter degradiert und die andere arrogant und herablassend. Wenn das weibliche Streifenhörnchen meint, das Toni ganz weit oben Beziehungen habe, wäre es doch etwas klüger sich mit Toni gut zu stellen. Aber nein, die Kollegin haut einen nach dem anderen raus.
    Da hat Toni gut daran getan der ordentlich, ironisch freundlich, über den Mund zu fahren und ihre angeblichen "hohen Beziehungen" zu erwähnen. Bravo ! :-D :-D :-D
    So eine hübsche Polizistin und soooooo giftig.Antworten
  • Sethos schrieb am 19.03.2019, 12.03 Uhr:
    SethosDen Uniformschock muss man erst einmal verkraften.
    Ich sehe das mit gewissen Einblick in die Berufsmaterie etwas anders. Bei diesen disziplinarischen und strafrechtlichen Voraussetzungen nur durch Protektion wieder im Dienst zu sein, kommt bei den Beamten nicht sehr gut an. Es gibt dafür zu viele Beispiele und dazu noch bei weit geringeren Angelegenheiten , wo das eben so nicht funktioniert. Und die Kontaktandrohung ist ein absoluter Selbstschuss in`s Knie. Da will schon überhaupt keiner mehr Vertrauen aufbauen, was aber enorm wichtig bei einer täglichen Dienstdurchführung ist. Im übrigen wäre ein Auflaufen lassen keine Hürde.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Schrott_vor_8 schrieb am 17.03.2019, 08.49 Uhr:
    Schrott_vor_8Wauzi hat recht, Hier zu lesen ist zig mal spannender als die GZSZ-Vorschau......
    Zur weiteren Überbrückung des Wochenendes:
    Mal eine Frage an alle: Mal angenommen, nur angenommen, GZSZ wäre so wie das echte Leben und ihr müsstet dort eine Person der sein und zwar genau zum jetzigen Zeitpunkt, welche Person würdet ihr am Ehesten sein wollen? Also nicht nur darstellen, sondern in Wirklichkeit sein? Euer Geschlecht dürftet ihr aber nicht wechseln.
    Bei mir hiesse das, ich müsste mir eine männliche Person aussuchen, aber mir fällt ums Verrecken niemand ein, der ich sein möchte. Das sind alles Kriminelle, Loser oder Dummköpfe. DEN Sympathieträger gibt es nicht. Nicht mal Gerner möchte ich sein, denn da hätte ich Motte und Sunny, 2 absolute No-Gos im Verwandtenkreis.
    Vielleicht noch am ehesten Philipp, der ja im Moment ohne Story scheint und vielleicht wieder ein positiver Typ wird. Keine Ahnung.
    Wie steht's mit Euch?Antworten
  • Wauzi schrieb am 17.03.2019, 10.06 Uhr:
    WauziIch wäre lieber Daryl von "The Walking Dead", das ist nicht so unrealistisch und Utopisch wie GZSZ!Antworten
  • Nostalgie schrieb am 17.03.2019, 11.28 Uhr:
    NostalgieIch wäre gerne die Taube auf dem Dach mit Freiflugschein.Antworten
  • Tanzmaus194 schrieb am 17.03.2019, 11.54 Uhr:
    Tanzmaus194Tja, das ist auch mein Problem, ich finde einfach keinen richtigen Sympathie Träger mehr, so wie es früher war. Von den Männern mag ich Gerner, aber von den aktuellen Frauen? Schwierig, Shirin am ehesten.Antworten
  • Schrott_vor_8 schrieb am 18.03.2019, 08.52 Uhr:
    Schrott_vor_8Am Beispiel von Shirin sieht man das GZSZ-Konzept sehr gut. Mit Getöse eine Figur einbauen, nur damit man den Zwist mit John am Köcheln halten kann. Schon total übertrieben damals. Dann gleich mal saftig ins Kriminelle abgleiten lassen, illegale Rennen und so - was für eine toughe Frau , woooowwww! Und jetzt? Das Ding wird nicht nachhaltig durchgezogen, stattdessen verkommt sie zum Langweiler-Anhängel von Johnnyboy, lebt so vor sich hin, ich weiß nicht mal mehr was die eigentlich arbeitet. Sie hat ihren Soap-Dienst für ein paar Wochen getan, jetzt am besten schnell einen Ausstieg planen, bevors noch echt nervig wird mit ihr. Eine Figur wie Dutzendware. Am Anfang fand ich sie noch ganz interessant, weil dynamisch und energiegeladen, jetzt gäääähnnn. In jedem Fall kein durchgängig authentischer GZSZ-Charakter.
    Ich dachte eher, dass man als Frau am ehesten Nina sein will.....Antworten
  • Wauzi schrieb am 18.03.2019, 11.25 Uhr:
    WauziJa die Shirin... Kam am Anfang wie eine Urgewalt, frech, große Klappe und ließ sich nichts von niemanden bieten.
    Jetzt ist sie so ne unauffällige "MitlaufTrulla" und im Vorspann ist sie nun auch eingebaut.Antworten
  • Nostalgie schrieb am 18.03.2019, 19.24 Uhr:
    NostalgieDa Shirin im Abspann erscheint wird sie auch bleiben. Freu mich darüber. Ich seh sie sehr gerne. Von mir aus kann Kathrin und die Langweilerin Maren verschwinden. Kathrin hat nur einen einzigen Gesichtsausdruck auf Lager. Sogar im Bett gibt es nur ihren betretenen Gesichtsausdruck. Weg mit den Beiden !!!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Wauzi schrieb am 17.03.2019, 08.07 Uhr:
    WauziWas hier die letzten 3 Tage geschrieben wurde, ist interessanter und unterhaltsamer als das, was bei GZSZ die letzten 3 Monate gesendet wurde *grins*Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Alf28 (geb. 1991) schrieb am 16.03.2019, 15.38 Uhr:
    Alf28Absoluter Schwachsinn !! Wenn jemand eine Sprengstoffexplosion verursacht bei dem ein Gebäude bzw Pharmafirma beschädigt wird und Menschenleben in Gefahr gebracht wurden, wird in der heutigen Zeit als erstes mal von einem Terroranschlag ausgegangen, der Täter wird auch nicht als Tot erklärt nur weil er nicht aufzufinden ist. Denn selbst bei Selbstmordattentätern werden Reste gefunden, also in Luft auflösen tut sich mal gar keiner weshalb als erstes mal von Flucht ausgegangen wird. Also wir der Typ wegen Terrorverdachtes auf die Internationale Fahndung gesetzt. Sprengstoff kriegt man ja normalerweise nicht einfach so, und weil er ja schon öfter wegen seiner Linksradikaler Aktionen in Erscheinung trat und deswegen auch Vorbestraft ist, wird alles erst mal gründlich untersucht , auch alle seine näheren Bekannten werden vom Staatsschutz so vernommen das denen Hören und sehen vergeht ! In diesem komischen Fall aber wird lediglich Lilli mal kurz vor aller Leute Augen auf dem Flur des Jeremias zu der Sache befragt, keine Hausdurchsuchungen auch nicht bei des Haupttäters Bauwagen, keine Handy oder Computer Nachforschungen einfach nichts !Die Polizei muss davon ausgehen das es noch mehr Sprengmittel gibt ! Nebenbei wird ein Gemeingefährlicher immer Irrer werdender Typ als Held gefeiert !Antworten
  • User 1440148 schrieb am 16.03.2019, 16.15 Uhr:
    User 1440148Genau so sehe ich das auch
    Der wird als Held gefeiert und die Polizei tut so als sei nichts passiert
    Genau das ärgert mich an dieser Soap so. Alles total realitätsfremd und alle kommen mit ihren verbrecherischen Aktionen durch
    Man hat auch das Gefühl Berlin sei nur ein kleines Dorf.
    Etwas mehr Realität wäre angebracht und dass die Täter auch mal zur Verantwortung gezogen werdenAntworten
  • Sethos schrieb am 16.03.2019, 18.02 Uhr:
    SethosIch stimme dir in allem zu. Die redaktionelle despotische Arroganz hat wieder zugeschlagen. Außerdem gibt es noch viel zu viele zu seicht gestrickte Zuschauer, von denen derartiger Schwachsinn einfach so hingenommen wird.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • schiller_ralle schrieb am 16.03.2019, 14.49 Uhr:
    schiller_ralleIch hoffe, Lily findet Chris und kommt nie wieder. Und Jonas könnte sich in Liverpool in eine Engländerin verlieben und dort bleiben. Und die quakende Emme sollte zu ihrem Vater nach Kalifornien. Maren hat eindeutig zu viele Kinder in der Serie.Antworten
  • Wauzi schrieb am 16.03.2019, 16.10 Uhr:
    WauziWer ist "die quakende Emme"?Antworten
  • Nostalgie schrieb am 16.03.2019, 22.55 Uhr:
    NostalgieIch denke mal: die herrschsüchtige und bestimmende EmilieAntworten
  • Tanzmaus194 schrieb am 16.03.2019, 23.02 Uhr:
    Tanzmaus194Ich glaube, es ist Baby Emma gemeint, die zu Leon nach Kalifornien soll...Antworten
  • Nostalgie schrieb am 17.03.2019, 01.46 Uhr:
    NostalgieAh, ok. Da hast Du recht, Tanzmaus. :-) Leon hatte ich schon vergessen ... ;-)Antworten
  • schiller_ralle schrieb am 17.03.2019, 03.36 Uhr:
    schiller_ralleOh ja, verschrieben. :-)Antworten
  • Wauzi schrieb am 17.03.2019, 07.48 Uhr:
    Wauzi@Nostalgie
    Du hast auch recht, ich habe überhaupt nicht mehr an Leon gedacht! 
    Als hätte er nie existiert und das bei einem der "Dienstältesten" Darsteller! Unglaublich wie unwichtig und austauschbar diese Nasen sind*lol*Antworten
  • Nostalgie schrieb am 17.03.2019, 11.20 Uhr:
    NostalgieIn der Tat, Wauzi. In der Tat. *Grins*Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Sethos schrieb am 16.03.2019, 13.05 Uhr:
    Sethosdas Beste zuerst, - die Kräutertanten-Fratze ist erst einmal für eine Weile weg vom Schirm.
    Ansonsten freuen sich die Seuchenerreger und Großkatzen bereits auf das Frischfleisch. Ich hoffe diese machen alle ihre Sache gut, denn solche Figuren braucht unser Land nicht.
    Die "am-Leben-Story" ist mal wieder nicht durchdacht. Bei soviel social media muss eigentlich der internationale Haftbefehl kommen, von den Patentschutzmaßnahmen und Schadensersatzforderungen ganz zu schweigen. Die vermeintlichen Labore und die Medikamentenverbreitung lassen sich leicht aufklären.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • wi34ga92woe (geb. 1952) schrieb am 16.03.2019, 11.27 Uhr:
    wi34ga92woeKann mir bitte jemand sagen wie man bei so einer Explosion wieder lebend rauskommt? Hat Chris etwa den Zünder ferngesteuert.
    Und jetzt treffen sich Lilly und Chris m Urwald und leben glücklich bis an ihr Lebensende. So muss Schluss machen mir wurde gerade nochmal speiübel …………...Trotzdem allen ein schönes WochenendeAntworten
  • Julika75 schrieb am 18.03.2019, 23.27 Uhr:
    Julika75Wie, was, überlebt?! Jetzt echt?? Ich dachte das wär nur ne Einbildung von Lilly gewesen!Antworten
  • Nostalgie schrieb am 19.03.2019, 00.29 Uhr:
    NostalgieBei GZSZ stehen jetzt auch Tote wieder auf. ;-) The Walking Dead lässt grüßen ... :-D :-D :-DAntworten

Beitrag melden

  •  
  • JOKER schrieb am 16.03.2019, 08.27 Uhr:
    JOKERKaum gibt es Probleme haut schon wieder eine oder einer ab.In dem Fall Lilli,die nach Kenia geht für ein paar Wochen.Die Leute glauben immer sie könnten vor Problemen davon laufen.Dem ist nicht so .
    Es ist doch immer der gleiche Schmarrn der uns vorgesetzt wird.Alle sind zuerst super verliebt .Philosophieren von der ach so großen Liebe.Maximal nach einem Jahr ist alles vorbei.Wie jetzt wahrscheinlich bei Tuner und Lilli.Es wird nicht lange dauern und Paul und Emilie gehen getrennte Wege.
    In dieser Soap sind eigentlich fast alle kriminell.Ob das Toni war mit ihrer Falschaussage.Lilli mit ihrem Wahnsinn gegen Helplet.Von Chris,Gerner, Katrin,Felix und seiner Laura will ich gar nicht sprechen.Jetzt schließt sich auch noch der Türke an ,indem er unbefugt auf einem Firmengelände spioniert.Komischerweise kommen alle immer mit einem mehr oder weniger blauen Auge davon.Ist doch schön langsam irre das ganze.Antworten
  • Schrott_vor_8 schrieb am 16.03.2019, 09.38 Uhr:
    Schrott_vor_8Ja, so ist es und genauso. Für mich ist es mittlerweile interessanter Farbe beim Trocknen zu zusehen, als immer wieder die gleichen Klischees dieser Schwachsinns-Serie zu verfolgen.
    Ja, mal eben kriminell werden, evt. von Gott Gerner rausgepaukt werden oder aber das Land verlassen für gewisse Zeit. Wenn ich das von Kenia lese wird mir schlecht. Flucht vor Knast, und dann glorreiche Rückkehr ins gewohnte Umfeld? Schön ausgetrickst die doofen Kiezbullen, die ja auch optisch nicht so aussehen. Und wohl alle selbst Dreck am Stecken haben. Kennen die eigentlich so etwas wie Überwachung aus begründetem Verdacht?
    Nö, dafür ist mir echt die Zeit zu schade. Wie einer schon schrieb, das ganze hat Köln 50667 Niveau, trotzdem lese ich hier mal weiter.... Grüsse an alle, die dem (noch) standhalten.Antworten
  • Wauzi schrieb am 16.03.2019, 09.56 Uhr:
    WauziMan kann auch kaum noch über etwas schreiben, was einen aufregt oder ärgert, weil es dann eigentlich ALLES ist was man kritisieren muss.
    Es ist richtig übel, mir fehlt das positive  bei GZSZ und wenn es nur ganz wenig wäre, aber es müsste dauerhaft und stark sein....

    Doch das gibt es nicht, es läuft immer auf das denkbar schlechteste Szenario hinaus, immer und immer wieder mündet alles in negativen Ereignissen oder Taten.

    Diese bösen, hinterhältigen Geschichten sollten nur gelegentlich passiert und sich nicht ständig die Klinke in die Hand geben, weil sie alle fast immer so dumm und schlecht durchdacht scheinen und, obwohl sie wahrscheinlich das Gegenteil bewirken sollen,  im Grunde doch sehr langweilig sind.Antworten
  • Alf28 (geb. 1991) schrieb am 16.03.2019, 15.47 Uhr:
    Alf28Absolut Richtig ! So laufen aber alle Soaps der Firma RTL und RTL2 ab. OB Unter uns, Köln, Berlin, GZSZ überall gibt es ein Gruppe"Gutmenschen" die ja so tolerant in allem sind und eine Abscheu gegen alles kriminellen der Welt haben, selbst aber nicht merken wie sie selbst und ihr nahes Umfeld die schlimmsten Kriminellen sind, die aber immer Straffrei davon kommen. So wird dem Zuseher Vermittelt, sei ruhig kriminell so lange es dir selbst oder deinen Freunden nützt !Antworten
  • Schrott_vor_8 schrieb am 16.03.2019, 17.53 Uhr:
    Schrott_vor_8Bravo. Messerscharf analysiert. Da die gesamte deutsche Medienlandschaft grün-links verseucht ist, wird auch von RTL genau dieses Grundkonzept immer und immer wieder kopiert, nicht zuletzt um der verlorenen Jugend von heute dieses verteufelte Gen zu indoktrinieren. Wie damals als sie den Amar eingebaut haben, um auf der fatalen Refugee-Welcome-Welle mitzureiten. Im Grunde ist GZSZ und einiges mehr staatliche gesteuerte Volksverdummung.Antworten
  • Wauzi schrieb am 17.03.2019, 07.31 Uhr:
    WauziErinnere mich nicht daran! 
    Die Geschichte mit Amar war mit der größte Bullshit ever, da haben sie sich selbst übertroffen. 
    Für sowas müßte es ein Punktesystem nach Flensburger Vorbild geben, nur eben für Autoren. Wer Müll schreibt und genug Punkte hat kriegt den Stift abgenommen.
    Dann wären 90% von denen heute Arbeitslos, zu Recht!Antworten
  • Nostalgie schrieb am 17.03.2019, 11.24 Uhr:
    Nostalgie@Wauzi
    Da Stimme ich Dir zu 100 % zu. Ach Quatsch, zu 1000 % :-D :-D :-DAntworten

Beitrag melden

  •  
  • texprint schrieb am 15.03.2019, 19.16 Uhr:
    texprintHallo, nach langer langer Zeit hab ich mal wieder bei GZSZ reingetappt und muss sagen es driftet ins Niveau von Berlin Tag und Nacht ab, bzw. Köln 50667. Klinke mich erstmal wieder aus. Als die Serie anfing war es noch lustig, bis auf wenige Ausreißer wenn Emmy mal wieder scheisse gebaut hatte.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Tanzmaus194 schrieb am 14.03.2019, 22.48 Uhr:
    Tanzmaus194Ich fände es schön, wenn Gerner und Yvonne zusammen kommen würden, wie Alex sagte, sie tut ihm gut. Katrin nervt mit ihrem Rache Feldzug, der immer nur auf Kosten Unbeteiligter geht.Antworten
  • Bunto schrieb am 15.03.2019, 08.28 Uhr:
    BuntoIch mag Yvonne. Allerdings finde Gerner als Mr. Lover immer merkwürdig. Die Kussszenen sehen immer angestrengt aus. Ganz komisch. Ich mag da gar nicht hinsehen. Trotzdem fände ich die als Paar ganz gut, gerade weil sie so unterschiedlich sind. Wenn Yvonne allerdings erstmal dahinterkommt, und das wird sie, was da für ein Spiel gespielt wird, ist es eh aus. Zwar glaube ich, dass Gerner sich tatsächlich in sie verlieben wird, aber dann wird es zu spät sein. Ist ja immer und überall so. SchadeAntworten
  • Knopfauge schrieb am 15.03.2019, 10.04 Uhr:
    KnopfaugeSo geht es mir auch, wenn ich sehe wie die beiden sich küssen ;)Antworten
  • Bunto schrieb am 15.03.2019, 11.04 Uhr:
    BuntoAls würde Wolfgang Bahro seine ohnehin nicht vorhandenen Lippen noch nach innen ziehen ... gruseligAntworten
  • Knopfauge schrieb am 15.03.2019, 11.23 Uhr:
    KnopfaugeHahaha, lach genau so :)Antworten

Beitrag melden

  •  
  • User 1440148 schrieb am 14.03.2019, 20.53 Uhr:
    User 1440148Diese Gedenkfeier zu Ehren von dem Fanatiker.
    Ach dieser gute Terrorist der ein ganzes Gebäude in die Luft jagt....
    Zum Schluss dann noch die Nachricht mit der Formel und dass Chris lebt
    Ach neee ich werde mir den Müll nicht mehr anschauen
    Die Vorschau verspricht ja zudem einiges da kommt diese bitch brenda zurück
    Boah nee, was für ein SchwachsinnAntworten
  • Bunto schrieb am 15.03.2019, 08.31 Uhr:
    BuntoIch glaube, die Nachricht wurde von Chris vor der Explosion verfasst und wahrscheinlich zeitversetzt gesendet. Wenn das dazu führt, dass keiner mehr heult, ist es doch gutAntworten
  • Nostalgie schrieb am 15.03.2019, 13.53 Uhr:
    NostalgieWarum hätte Chris das tun sollen? Aber ich hoffe das Du Recht hast, Bunto.Antworten
  • jac156 schrieb am 15.03.2019, 13.59 Uhr:
    jac156mal davon abgesehen, daß es natürlich Schwachsinn ist. daß Chris das hätte überleben können, würde es zu ihm passen, sich einfach abzusetzen und Lilly als Mittäterin einfach zurückzulassen bzw. in dieser Nachricht noch einmal extra auf sie hinzuweisen. Alles in allem einfach eine saublöde Geschichte mit MärchencharakterAntworten
  • Bunto schrieb am 15.03.2019, 14.55 Uhr:
    BuntoSorry, kann nicht so recht folgen. Was ist jetzt Schwachsinn? Und was würde zu ihm passen? Lilly derart hinzuhängen passt nicht wirklich. Ich meine, er hatte gerade eben die Formel runterladen können. Wie sie letztlich nun an "Blondie" gesendet worden ist ... naja ... vlt. werden wir es erfahren, vlt. auch nicht. Und iwann ist es auch vergessenAntworten
  • User 1440148 schrieb am 15.03.2019, 15.22 Uhr:
    User 1440148Und weil blondie ja jetzt die Formel hat, wird sie im Krankenhaus dann das Gebräu zusammen mischen und dann in alle Welt kostenlos verschicken
    Irgend sowas kommt garantiertAntworten
  • jac156 schrieb am 15.03.2019, 16.18 Uhr:
    jac156Ich meine, es paßt zu Chris, daß ihm andere Leute letztendlich egal sind. Hauptsache, sein Plan geht auf, und er ist der große Held.Antworten
  • Alf28 (geb. 1991) schrieb am 16.03.2019, 15.52 Uhr:
    Alf28Berlin Tag und Nacht , Köln und Cobra 11 in einem hahahaha ! Das Niveau sinkt immer mehr wenn man überhaupt noch davon sprechen kann ! Immer Gruseliger ! Und der Linksradikale Fanatiker ist jetzt noch der HeldAntworten

Beitrag melden

  •  
  • Sethos schrieb am 14.03.2019, 11.18 Uhr:
    SethosJetzt wird auch noch Sendezeit an den theatralischen Helden-Mythos verschwendet. Dabei animiert der doch nur zum exzentrischen Brechreiz. Komisch, alle gestifteten Kerzen sind immer wieder erloschen.
    Bei einem solchen Rotzlöffel müssen echte Konsequenzen her. Da muss entweder der Vater ran, - aber auch Hilfswatschen bewirken durchaus Wunder.Antworten
  • Nostalgie schrieb am 14.03.2019, 12.33 Uhr:
    NostalgieMit der Watschen gebe ich Dir durchaus Recht, Sethos. Aber mittlerweile hagelt es bei sowas Anzeigen wegen Körperverletzung ...Antworten
  • Sethos schrieb am 15.03.2019, 11.07 Uhr:
    SethosIch weiß, die sg. gesetzliche gewaltfreie Erziehung. Zum Glück zeigt die Urteilspraxis, dass es nicht so heiß gehändelt wird. Nicht jedes Kind (altersbedingt) kommt dabei ungeschoren davon.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Sethos schrieb am 13.03.2019, 11.33 Uhr:
    SethosWo wohnt eigentlich der helle Wahnsinn, - beim Zuschauer oder in der "spitzen-Bleistift-Crew" ?
    Es ist eine Zumutung, was mit der nunmehr psychopatischen Kräuter-Tante angeboten wird. Vor allem verwahre ich mich gegen die nunmehr schon im zweiten Fall zelebrierte Rufmord-Kampagne gegen die fachliche Polizeiarbeit !!!Antworten

Beitrag melden

  •  
  • JOKER schrieb am 13.03.2019, 08.45 Uhr:
    JOKERJetzt wäre es an der Zeit ,dass Tuner seiner Alten mal eine richtige Ansage macht.Entweder er oder Helplet.Diese Tussi ist ja mittlerweile total verblödet.Wenn ich an seiner Stelle wäre könnte sie mich mit ihrem irrsinnigen Feldzug gegen eine Pharmafirma mal am Arsch lecken.Antworten
  • Schrott_vor_8 schrieb am 13.03.2019, 09.34 Uhr:
    Schrott_vor_8Man möge mir über dieses Forum bitte Bescheid geben, sobald Lily gefeuert, eingesperrt oder tot ist. Erst dann werde ich mir wieder GZSZ anschauen.
    Frage: Weiß eigentlich die doofe Maren-Mutter, was ihre Göre auf dem Kerbholz hat? Lebt um die Ecke, aber kriegt nix mit, wat?Antworten
  • Nostalgie schrieb am 13.03.2019, 10.04 Uhr:
    NostalgieAuf jeden Fall würde Tuner den Kürzeren ziehen. Sie würde sich lieber als Terroristin gegen Helplet stellen. Natürlich auf verlorenem Posten.
    Dumm genug ist Lilly ja ...Antworten
  • Knopfauge schrieb am 13.03.2019, 13.54 Uhr:
    KnopfaugeDas wird wohl das Ende zwischen Tuner und Lilly sein. Bin nicht traurig.
    Vielleicht wäre ja die neue Praktikantin von Emelie was für Tuner? Wie heißt die doch gleich? Derzeit noch etwas unscheinbar aber wer weiß was aus dem Mäuschen noch wird.Antworten
  • Wauzi schrieb am 13.03.2019, 14.10 Uhr:
    WauziSo wie ich es verstanden habe, scheint die Praktikantin nur eine Gastrolle zu sein. Wird also höchstens ein paar Monate dauern bis sie wieder verschwindet.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Knopfauge schrieb am 13.03.2019, 07.23 Uhr:
    KnopfaugeOh, da war ich zu schnell, war ja noch gar nicht fertig mit meckern :)
    Zu Oskar fällt mir schon fast gar nichts mehr ein, verzogenes Kind. Und John als vorübergehender Erziehungsberechtigter geht gar nicht, da hat Shirin mit ihrem "Feriendaddy" den Nagel mal so richtig auf den Kopf getroffen.Antworten
  • jac156 schrieb am 13.03.2019, 07.38 Uhr:
    jac156ich wär an Oskars Stelle auch so richtig bockig. Mutter weg, Vater weg, beim Patenonkel geparkt, der von Kindern null Ahnung hat. Sowas macht man doch mit so einem kleinen Kind nicht.Antworten
  • JOKER schrieb am 13.03.2019, 08.43 Uhr:
    JOKEREs ist ja sowieso irrsinnig wie der neue Oscar auf einmal ein ganz anderes Naturell hat als der alte.Vom alters und größensprung her will ich gar nicht reden.Das ist doch so was von unglaubwürdig.Da muss beim Casting ja alles schief gelaufen sein.Antworten
  • Wauzi schrieb am 13.03.2019, 09.41 Uhr:
    WauziEs ist nichts, wirklich NICHTS von dem übriggeblieben was den anderen Oskar ausgemacht hat.
    Ich verstehe einfach nicht, warum man sich für so einen unfassbaren Wandel entschieden hat..... das ist total Krank! 
    Dieses plötzlich, viel zu große und alte "Kind-mit-Dutt" ist mit Abstand der merwürdigste Fremdkörper der die letzten Jahre bei GZSZ aufgeschlagen ist.Antworten
  • Nostalgie schrieb am 13.03.2019, 09.57 Uhr:
    NostalgieTja, vom schüchternen Kind zum Haustyrannen. Wer soll solch eine Entwicklung von "heute auf morgen" glauben?
    Wir sicher nicht ...Antworten
  • Sethos schrieb am 13.03.2019, 11.26 Uhr:
    SethosDass, Kinder neben ihren Rechten auch Pflichten haben sollten bzw. Regeln und Grenzen im menschlichen Miteinander verstehen und umsetzen sollten, davon halten sie wohl nicht so viel. Gewähren von Freizügigkeit und Annehmlichkeiten muss auch ein Kind sich erarbeiten und sind keine verbrieften Dokmen.Antworten
  • Tanzmaus194 schrieb am 14.03.2019, 22.45 Uhr:
    Tanzmaus194Was für ein verzogenes Kind Oskar ist - exakt wie John früher war!!! Herrlich, wie John jetzt einen Spiegel vorgehalten bekommt! Es kommt alles im Leben zurück. .. Wenn ich daran denke, wie John von Gerner vor Gericht vertreten wurde, weil er mit einer Waffe aus Versehen Julia angeschossen hatte... vorher hatte er wochenlang geschmollt, dass er in seiner Familie nicht genug Beachtung bekommt.Antworten
  • Nostalgie schrieb am 15.03.2019, 01.21 Uhr:
    NostalgieAha, John mutierte also vom Saulus zum Paulus ... ;-)Antworten
  • Tanzmaus194 schrieb am 16.03.2019, 23.10 Uhr:
    Tanzmaus194Oh ja, John kam als Teenager zu GZSZ und war super arrogant, frech, bockig, hat einen Mist nach dem anderen gebaut, mit einem Fuß im Gefängnis, er hatte seinen Vater verloren und musste mit seiner Mutter aus den USA nach Berlin auswandern, da sollte er Oskar eigentlich verstehen. ...Antworten
  • Nostalgie schrieb am 17.03.2019, 02.00 Uhr:
    NostalgieDas hat John bestimmt schon vergessen das er früher auch so aufsässig war.Antworten

Beitrag melden

  •  
  • Knopfauge schrieb am 13.03.2019, 07.13 Uhr:
    KnopfaugeWas für eine peinliche U-Bahn Nummer mit den Eishockeyfans, würg. blauweis blauweis schalalalalala.Antworten
weitere Kommentare/Erinnerungen
Diskussionen bei tvforen.de