Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2310

In aller Freundschaft

D, 1998–

In aller Freundschaft
 Serienticker
  • 2310 Fans  43%57% jüngerälter
  • Serienwertung4 36894.10Stimmen: 115eigene Wertung: -

"In aller Freundschaft"-Serienforum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Hupsala schrieb am 13.10.2021, 09.33 Uhr:
    Die gestrige Folge hatte für mich zuviel Drama. Mußte abschalten!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Sommerwiese schrieb am 12.10.2021, 13.01 Uhr:
    Ein Hinweis zum schon mal vormerken:
    Am Dienstag, den 26. Oktober gibt es zwei Folgen IaF. - !Die Kanzlei" , entfällt

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Horneiche schrieb am 10.10.2021, 17.55 Uhr:
    Ich finde die Wendung mit Kaminski und Vera sehr eindrücklich und gut dargestellt. Sehr unglücklich um nicht zu sagen komedienhaft fand ich die Folge, als Martin Steins Tochter schwanger nach Hause kam. Dargestellt von einer neuen Schauspielerin, nicht etwa von der 'ursprünglichen' Tochter. Dachte mir 'was soll das? das merken doch alle Zuschauer!!'
    Wie denkt ihr so darüber?'
    Ich grüsse Euch als Gemeinde und Fan's von IaF!
  • Laeufer_5000 schrieb am 10.10.2021, 18.34 Uhr:
    Es wurde doch auch überhaupt nicht verheimlicht, dass es eine neue Schauspielerin für Marie geben wird. Was sollten die Produzenten denn machen? Die Alternative wäre gewesen, die Figur Marie für immer in Köln zu belassen und nie wieder auftreten zu lassen.
  • Tanzmaus194 schrieb am 10.10.2021, 22.52 Uhr:
    Jonas, Lisa und Basti wurden doch auch ausgetauscht, damit sie schneller erwachsen werden.
  • Laeufer_5000 schrieb am 10.10.2021, 23.28 Uhr:
    @Tanzmaus Was erzählst du da für einen Quatsch? Bei Lisa ist es immer noch die allererste Darstellerin seit dem Einstieg in Folge 388. 
    Jonas wird seit Folge 230 von dem gleichen Darsteller gespielt. Davor gab es noch zwei andere Kinder, was aber einfach dem Altersbereich (deutlich vor der Schule) geschuldet ist. Bei Bastian ist es genau das gleiche. Seit Folge 347 ist es der gleiche Darsteller. Davor gab es ein anderes Kind.
  • Sommerwiese schrieb am 11.10.2021, 10.04 Uhr:
    Ich mag eigentlich das Austauschen von Darstellern nicht. Aber bei Rollenfiguren, die so selten wie die Tochter von Martin in der Serie auftreten ist es mir völlig gleichgültig. Hier ist es mir
    überhaupt nicht aufgefallen, ich kann mich beim besten Willen nicht an das Aussehen der "alten" Marie erinnern.
  • Tanzmaus194 schrieb am 13.10.2021, 06.58 Uhr:
    @laeufer Da bitte ich doch 100mal um Vergebung, dass ich so schlimmen Quatsch schreibe, muss ja für dich die Hölle gewesen sein. Mein Mann war der festen Überzeugung, dass es mehrere Lisas gab...
  • Laeufer_5000 schrieb am 13.10.2021, 11.40 Uhr:
    Ich verstehe nicht, warum man immer so übertreiben muss. Ich ziehe es vor, dass man erst recherchiert, bevor man irgendwo etwas schreibt, was offenkundig nicht stimmt.

    Hanna Globisch wird laut Vorschau übrigens ab Folge 952 auch durch eine neue Darstellerin ersetzt.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Sommerwiese schrieb am 10.10.2021, 10.05 Uhr:
    Ich muss mich jedes Mal wundern, wenn ich Alexa Maria Suhol sehe. Ich habe es schon mal geschrieben, früher war die "Sarah" etwas füllig, aber dadurch war sie auch eine FRAU. Manche sagen dazu Vollweib. Wenn sie ins Bild kam, erschien eine Persönlichkeit. Heute geht sie völlig unter. In meinen Augen ist sie zum "Hungerhaken" mutiert. Man kann Diäten auch übertreiben.
  • Laeufer_5000 schrieb am 10.10.2021, 11.08 Uhr:
    Sie war krank und litt an einer Schilddrüsenunterfunktion. Sie hat keine Diät gemacht, sondern automatisch abgenommen durch die Therapie ihrer Krankheit und eine Ernäherungsumstellung.
  • Sommerwiese schrieb am 10.10.2021, 11.39 Uhr:
    Danke für die Antwort.
    Dann nehme ich alles zurück. Es tut mit leid für "Sarah".

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Bingo2018 schrieb am 08.10.2021, 11.40 Uhr:
    Ich
    glaube nicht das das Geld was Vera Bader Kaminski "vermacht"
    hat, rechtlich Bestand hat! Mag ja sein, das Vera Kaminski wirklich
    das Geld vermachen wollte, aber es gibt erstens kein Testament und
    zweitens ist das eine Aussage einer nicht mehr geschäftsfähigen
    Person, das dürfte Vera Bader auf jeden Fall sein mit ihrer Demenz! 
    Achtung
    Vorschau : Es gibt ein Ausblick auf die neue Staffel, die gerade
    gedreht wird, nachzulesen hier auf Wunschliste. (Kann ihr leider kein
    Link einsetzen) 
    Aus
    meiner Idee das aus Dr.Demir und Arzu etwas wird, aus dieser wird
    wohl nichts. Ich dachte erst, das man die Geschichte um Arzu und
    ihrer Lähmung dauerhaft erzählt und da Dr. Demir selber im
    Rollstuhl sitzt, würden beide das gleiche Schicksal teilen und durch
    dieses könnten beide z.b. eine Affäre beginnen! Aber die Idee
    konnte ich schon verwerfen, als Arzu in den Folgen wieder begann zu
    laufen! :)
  • Laeufer_5000 schrieb am 08.10.2021, 16.37 Uhr:
    Die Frage ist ja auch, was das für Geld ist. Die Vermutung liegt ja nahe, dass es sich um Geld aus Straftaten handelt. Zu Beginn der Demenzgeschichte ging es darum, dass Veras Rente etc. nicht für Pflege und den Behalt ihrer Wohnung reicht, weil sie weit aus weniger Geld hätte als Kaminski angenommen hatte, weil sie hohe Strafen zahlen musste. So damals seine Aussage zu Sarah. Von der Existenz dieses Geldes kann er also damals auch nichts gewusst haben.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Lily Evans-Snape (geb. 1991) schrieb am 07.10.2021, 21.29 Uhr:
    Einige Anmerkungen zur aktuellen Folge:

    Woher haben Miriam und Rike das Geld für vier künstliche Befruchtungen. Bei unverheirateten Frauen zahlt die Krankenkasse nicht.

    Klara ist einer meiner Lieblingsnamen. Doch ich hätte es passender gefunden, wenn Marie ihre Tochter nach ihrer verstorben Mutter Valerie benennen hätte wollen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Sommerwiese schrieb am 06.10.2021, 10.50 Uhr:
    Dr. Hoffmann agiert im Moment mal wieder so, als wäre er noch Arzt bei der Bundeswehr. Seine Ex-Frau hat ihm zwar etwas auf den Arm genommen bevor er in Ihrer Gegenwart ausgerastet ist. Dr. Weber wird von ihm aber grundlos angeblafft und nieder gemacht. Das Schärfste aber war sein Verhalten gegenüber Kaminski. Hoffmann lässt Kaminski wie einen Schuljungen vor dem Schreibtisch stehen, statt ihm einen Platz anzubieten und dann das "Abtreten". Das lässt sich der Feingeist Kaminski nicht gefallen und seine Reaktion bei Sarah kam ja auch

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Hupsala schrieb am 29.09.2021, 08.14 Uhr:
    Gestern war mein zweiter langer Fernsehabend nach dem Sommer.
    Sonntag ging es mit den Wahlen los und gestern mit den Rosenheimer, über
    die Kanzlei  und endete nach IaF.
    Die gestrige Folge hat mir
    gut gefallen, weil ich mich auf Otto freute ein DANKE an Laeufer für den
    Hinweis. Otto hatte es wieder faustdick in den Ohren und lockte Martin
    in den Wald. Schöne Szenen und auch der Aufbau hin zu diesen Szenen  machte mir Spass. Gefallen
    hat mir auch außerordentlich das Marijam Agischewa zu sehen war. M.M. nach wäre sie nach Pia die richtige Frau an der Seite von Roland und nicht diese Katja. M. Agischewa ist eine sehr sympathische die mit einer tollen Stimme und Schauspielkunst ausgestattet ist. Ich sehe und höre sie gerne.
    Ganz toll gespielt fand ich aber die Szene mit dem Knacki Dennis der von Dr. Hoffmann behandelt wurde. Bei Dennis konnte man seine Schmerzen und auch die Schmerzen über sein Tun sein Verlangen nach seinem Sohn förmlich körperlich spüren. Sehr sehr gut gespielt.
    Für mich gestern ein runder Abend.
  • Katzenfee schrieb am 29.09.2021, 09.01 Uhr:
    Hupsala : bin ganz deiner Meinung , mit allem .gut beschrieben .😻☺
  • Buddy schrieb am 30.09.2021, 19.38 Uhr:
    Das dacht ich auch, sie wäre die ideale Frau für Roland.  Hoffen dürfen wir ja
  • pfingstrose schrieb am 01.10.2021, 19.43 Uhr:
    Hallo Hupsala,
    Hab nach vielen Wochen Pause auch mal wieder geschaut und stimme dir in allem zu.
  • Hupsala schrieb am 03.10.2021, 16.50 Uhr:
    Lieb Pfingstrose, schön Dich zu lesen und ich hoffe das es Dir gut geht!
  • User_inka schrieb am 04.10.2021, 16.47 Uhr:
    Da schließe ich mich an, Hupsala, Mir gefällt M. Agischewa ebenfalls sehr gut, sie würde wirklich gut zu Roland passen, auf keinen Fall diese Katja, die ich nicht mag.
  • Laeufer_5000 schrieb am 04.10.2021, 16.58 Uhr:
    Dr. Brinkmann würde auch gut zu Roland passen.
  • Hupsala schrieb am 05.10.2021, 08.58 Uhr:
    Oh ja, die Konstanze würde auch passen und wäre auf Augenhöhe. Die hat mir schon in "Girl friends" gut gefallen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Katzenfee schrieb am 23.09.2021, 17.07 Uhr:
    Noch einmal ,ich wünsche diese Kra kheit niemanden ,und ich gönne sie auch niemanden, aber ich habe kein Erbarmen mit der Bader ,so jetzt ist das Thema erledigt ,.
  • Laeufer_5000 schrieb am 23.09.2021, 20.15 Uhr:
    Wieso fängst du jedes Mal einen neuen Beitrag an?
  • Sommerwiese schrieb am 01.10.2021, 13.46 Uhr:
    Weil sie einfach nicht begreifen will/kann, welchen Antwortbutton sie anklicken muss.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Katzenfee schrieb am 23.09.2021, 16.41 Uhr:
    Nachtrag :soll das heissen ,dass Tanzmaus und ich Säue sind,weil wir anderer Mei ung sind ,
    Ich weiss es ist nur ein Spruch !
  • Hupsala schrieb am 23.09.2021, 17.00 Uhr:
    Katzenfee, Du weißt schon das dass ein Bibelspruch ist, oder!? Und kein User hier hat Dich gemeint. Ich glaube auch nicht, dass Du Dich so weit versteigst und einem Menschen und sei er auch nur FIKTIV wie die Bader ist, eine Krankheit wünschst. So, und nun ist die Sache für mich erledigt.
  • Katzenfee schrieb am 01.10.2021, 20.34 Uhr:
    Sommerwiese :jetzt mischt du dich hier auch noch ein ,Frechheit .

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Katzenfee schrieb am 23.09.2021, 16.36 Uhr:
    Hupsala du weisst ja dass ich oft deiner Meinung bin, aber was die Bader betrifft nicht ,weil du vom Leben ruinieren schreibst ,hätte nicht die Bader das Leben vom Roland fast ruiniert ,ohne mit der Wimper zu zucken ,sie war ein böses Luder .
    Auserdem hat die Claudia Wenzel nicht wirklich Alzheimer ..
    Und ich bin mit meinem Leben zufrieden ,und auf was bitte schön soll man da missgünstig sein !

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Jenny_1963 schrieb am 23.09.2021, 07.03 Uhr:
    Ich verstehe nicht, wie man jemandem eine Krankheit gönnen kann.
    Weiter werde ich mich zu diesem Thema nicht mehr äußern.
  • Hupsala schrieb am 23.09.2021, 07.30 Uhr:
    Ja Jenny, ich meine auch wir werfen Perle vor die Säue. Missgünstige Menschen sind mit ihrem eigenen Leben unzufrieden.Und mehr lohnt sich nicht mehr zu sagen.
  • Tanzmaus194 schrieb am 23.09.2021, 12.36 Uhr:
    Ich bin überhaupt nicht missgünstig, im Gegenteil, ihr scheint mir eher total naiv zu sein, so typische Gutmenschen, die nach einer Ohrfeige noch die zweite Wange hinhalten und milde lächelnd sagen: ich verzeihe dir.
    Stellt euch lieber mal der Realität. Außerdem darf ich hier auch meine Meinung äußern.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Jenny_1963 schrieb am 22.09.2021, 14.57 Uhr:
    @Tanzmaus
    Ich sehe die Serie schon seeehr lange und weiß wie böse Vera war. Aber diese Krankheit wünsche ich keinem, aber auch wirklich keinem.
    Diese Empathie habe ich.
  • Hupsala schrieb am 22.09.2021, 15.21 Uhr:
    Konform Jenny. Auch ich weiß was Vera alles gemacht hat oder nicht. Doch das ist Vergangenes.  Veras Krankheit will kein Mensch bekommen, weil die einem das Leben komplett ruinieren
    kann und wird wie man bei Vera sehen kann.  Mal eine Erkältung, Grippe oder Mandelentzündung – jeder kann krank
    werden und in der Regel ist der Spuk schon nach paar Tagen ausgestanden und selbst dann ist man doch froh wenn einem jemand hilfreich zur Seite steht. Wie muß man sich erst bei dieser sehr schweren Krankheit fühlen die nie mehr weggeht sondern nur ins Vergessen führt. Nee, wer Empathie hat wünscht diese Krankheit noch nicht einmal seinen ärgsten Feinden.
  • Tanzmaus194 schrieb am 22.09.2021, 21.43 Uhr:
    Ich hatte einen Onkel, ein ganz feiner Mensch, der dement war und sehr gelitten hat, bis er sterben durfte, ich kenne diese heimtückische Krankheit.
    Mit Vera trifft es zur Abwechslung mal nicht den falschen Menschen, außerdem kriegt der Schurke im Film immer die gerechte Strafe ab.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Laeufer_5000 schrieb am 16.09.2021, 12.31 Uhr:
    Am 26.10. gibt es wieder eine Doppelfolge und Lea Peters taucht wieder auf!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • carlita09 schrieb am 14.09.2021, 22.11 Uhr:
    Auch hier finde ich gute Bekannte. :-)
    Kann es sein, dass wir auf Kaminski - den finde ich genial - und auf
    Arzu verzichten sollen? Das wäre schade, Kaminski würde mir echt fehlen.
    Er verkörpert den Mann, dem Stil und Empathie nicht fremd sind. Er ist
    eine Rarität. ;-))
  • Hupsala schrieb am 15.09.2021, 06.04 Uhr:
    Ich habe nur gestern Kaminski mit Vera und Kaminski mit Sarah geschaut dann habe ich aufgegeben. Kaminski, wenn der gehen müßte wäre ich aber so was enttäuscht und ob dann die Serie noch sehenswert ist wage ich zu bezweifeln.
    Kaminski und Vera das hatte was am gestrigen Abend- Salz und Sahne gleichzeitig in der verkochten Suppe.
  • Jenny_1963 schrieb am 15.09.2021, 07.58 Uhr:
    Carlita, nein auf Kaminski können wir nicht verzichten! Er ist wirklich einmalig! So einen Mann hätte ich gern an meiner Seite.
    Arzu mag ich allerdings auch gern seit dem sie eine reifere Frau ist.
    Schade, dass Kaminski gestern nicht Brenner getroffen hat.
  • Buddy schrieb am 15.09.2021, 15.02 Uhr:
    Vera und Kaminski war wieder grosses Kino.  Mir kamen die Tränen, so toll reell gespielt. Wie echt, ich kanns nur wiederholen- tolle Schauspieler
  • Tanzmaus194 schrieb am 18.09.2021, 09.50 Uhr:
    Bei der Bader krieg ich brechen... kann Kaminski nicht endlich mal wieder eine gute Story bekommen?? 
    Die Bader kann auch nicht in Würde altern, diese gefärbten Haare und das viele Makeup sehen schrecklich aus.
  • Hupsala schrieb am 21.09.2021, 07.39 Uhr:
    Mit Verlaub: Kaminski hat eine gute, eine christliche und sehr menschliche Story: Er hilft nämlich einer Kranken die eine der schrecklichsten Krankheiten zu bewältigen hat. Irgendwann wird Vera Bader - auch wenn sie nur eine fiktive Figur ist- alles vergessen was sie jemals erlernt hat, was sie jemals gelebt . Und ich finde nicht das Vera Bader schrecklich aussieht. Weiter finde ich, dass beide Schauspieler ihre  Rollen mit Würde und großen Respekt vor dieser schrecklichen Krankheit  spielen. Und ein JEDER sollte soviel Respekt und Würde auch im echten Leben zeigen. Und Dir Tanzmaus wünsche ich das Du nie in einer solchen Situation kommen mußt wo Du auf Hilfe angewiesen sein wirst. Und es tut mit LEID, doch bei Deinen Beiträgen die sehr gehässig sind bekomme ich Würfelhusten.
  • Tanzmaus194 schrieb am 21.09.2021, 18.46 Uhr:
    Da kannst du gerne weiter husten, die Bader hat damals mehrfach versucht die Sachsen Klinik zu schließen, sie hat verhindert, dass Roland Professor wurde, wollte Simoni rauswerfen lassen - ich glaube hier haben manche Leute die Serie erst kurz gesehen und haben keine Ahnung vom Charakter der Bader. Die erntet nur, was sie gesät hat, schlechtes Karma halt. 
    Ach ja, indirekt ist sie auch für den Tod von Kaminskis Frau und Tochter verantwortlich. Ich sehe die Serie fast von Anfang an.
  • Hupsala schrieb am 22.09.2021, 08.43 Uhr:
    Tanzmaus, und das, was Du aufzählst ist
    Vergangenes.  Man kann doch das Leben nur
    vorwärts leben, nicht rückwärts. Vergangenes kann man nicht ändern. Und diese
    Tatsache haben die Schreiberlinge meines Erachtens gut gelöst.  Man kann – in diesem Fall Vera und Kaminski-
    aber die Vergangenheit loslassen und verzeihen und vergessen.Kaminski kann das!

    Natürlich hat man nicht immer Recht. Natürlich
    weiß man nicht immer alles besser. Der Glaube daran ist aber stark in uns
    verankert, so dass wir in jenen kritischen Augenblicken denken, es sei so.
    Das ist menschlich, denn es gibt uns Sicherheit, Selbstbewusstsein und die
    Kraft.