Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
30

Showkolade

DDR, 1987–1990
Showkolade
  • 30 Fans   100% 0%ø Alter: 45-55 Jahre
  • Serienwertung0 6686noch keine Wertungeigene Wertung: -

Serieninfos & News

Große Samstagabendshow mit Gunther Emmerlich, der damit zu einem der Stars des DDR-Fernsehens wurde.
Das Konzept war ebenso schlicht wie stimmig: Emmerlich plauderte, sang und musizierte mit Gästen. Von Dutzenden ähnlicher Shows unterschied sich diese vor allem durch die Person Emmerlichs, der nicht wie die meisten seiner Kollegen aus der Unterhaltungsszene Ostberlins stammte, sondern Sänger der Dresdner Semperoper war und eine ungeahnte Bühnenpräsenz und Souveränität mitbrachte. Die Sendung kam jedes Mal aus einem anderen Theater der DDR und präsentierte von dort nicht nur bekannte Gäste, sondern auch Sänger und Schauspieler aus der Region oder von dem gastgebenden Theater selbst. Neben Emmerlich trat stets der Dresdner Kabarettist Wolfgang Stumph als "Stumpy" auf, der mit Emmerlich Gags zu aktuellen Ereignissen machte. Die Tänzerin Nadja Puls bewirtete als "Showkoladenmädchen" die Gäste.
Die Showkolade verband Glamour mit Kabarett und einem Hauch Zeitkritik, weshalb Emmerlich von der DDR-Führung staatsfeindliches Verhalten vorgeworfen wurde, als er beispielsweise die schlechte Luft in Halle zum Anlass für einen Scherz nahm. Im Gegensatz zum Kessel Buntes lief Showkolade deshalb nicht live; viele Moderationen von Emmerlich wurden vor der Ausstrahlung herausgeschnitten.
Emmerlich gelang mit der Show ein großer Erfolg, und er schaffte es sogar, der zeitgleich im Westfernsehen laufenden Show Wetten dass ...? bei den Einschaltquoten in der DDR Konkurrenz zu machen. Nach der Wende konnte Emmerlich zwar internationale Stars begrüßen, hatte aber offensichtlich seine Rolle verloren. An den Erfolg der Showkolade, die es auf zwölf Ausgaben brachte, konnte er nie wieder anknüpfen. Konzepte wie Gunther und drüber trugen ihren Teil dazu bei.
Das Fernsehlexikon*,
Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, CDs, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.10.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Gregor schrieb am 22.09.2013:
    GregorDie Kostüme des Fernsehballetts dabei waren etwas Besonderes,finden überhaupt keine Erwähnung, ebenso die Kostümbildnerin Isolde Bauerfeind, die übrigens im vergangenen Jahr verstarb.

Beitrag melden

  •  
  • Günter (geb. 1972) schrieb am 12.01.2006:
    GünterDie Shows waren auch nicht schlechter als der Mist bei uns. Und während bei uns die Showelefantinnen der Fernsehballetts die Beine ja nicht mal hochbekamen, schon gar nicht gleichzeitig!, waren die Revueen des DDR-Fernsehballetts eine optische (!) und künstlerische Darbietung! Übrigens,daß keine Zweifel aufkommen: ich bin nicht aus dem Osten!

Beitrag melden

  •  
  • Knorke (geb. 1972) schrieb am 10.10.2005:
    KnorkeWarum müssen wir eigentlich diesen drögen, in der DDR privilegierten Opernsänger Gunther Emmerlich immer
    noch im TV ertragen ?

Ähnliche Serien

© 1998 - 2019 imfernsehen GmbH & Co. KG

 
Social Media und Feeds
 
Kooperationspartner
 
* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.