Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1583

SOKO Wien

A/D, 2005–

SOKO Wien
 Serienticker
  • Platz 4051583 Fans  62%38% jüngerälter
  • Serienwertung4 13673.92Stimmen: 53eigene Wertung: -

"SOKO Wien"-Serienforum

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Old School schrieb am 24.04.2021, 08.58 Uhr:
    Oifach schee! Das Dreamteam Nowak, Ribbi, Dirnberger und die SS-Nowak!
    Egal die wievielte Wiederholung es ist, ich schau´s gerne an! Natürlich auch mit Penny, die war ja gestern nicht dabei.
    Toll wäre auch mal die ersten Staffeln der Soko Leipzig mit den ersten beiden Dreamteams zu wiederholten. Aber leider steht das ZDF leider auf dem Standpunkt so "alte Kamellen" will heute keiner mehr sehen. Vielleicht mal nachmittags auf Neo.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Hauptkommissar (geb. 1973) schrieb am 26.03.2021, 14.47 Uhr:
    Also Ich bin mal Gespannt wie sich der Andreas Kiendl als nun 10 Jahre älterer Klaus Lechner bei SOKO WIEN schlagen wird....Ich find es zwar schade dass Michael Steinocher wieder raus ist denn er hat Frischen Wind reingebracht aber ich lass mich mal überraschen wie es mit Kiendl wird...
  • Old School schrieb am 27.03.2021, 19.43 Uhr:
    War doch gestern schon mal ganz gut!
    Wenn jetzt der Piefke doch bleiben würde könnt ich mir dieses neu Dreamteam gut vorstellen.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1651734 schrieb am 09.03.2021, 13.38 Uhr:
    Kult bleiben eh immer Karl und Helmut. Wei sich der Martin Gruber schlagen wird werden wir sehen, ich finde es halt schade das gute Teams immer wieder verändert werden müssen, bis keiner mehr vom Original Team dabei ist.
  • Old School schrieb am 10.03.2021, 21.06 Uhr:
    ... schade das gute Teams immer wieder verändert werden müssen, bis keiner mehr vom Original Team dabei ist.

    Das ist leider der Lauf der Dinge! Dieses ganze Soko-Ding läuft nun über 20 Jahre (ohne 5113) und da gehen Leute altersbedingt in Rente (Schickl, Hajo, Dirnberger) und werden oder lassen sich wie im echten Polizeileben versetzen. Dazu noch Querelen untereinander weil man sich nicht leiden kann, z.B. Rauswurf von Manne. 
    Mir wäre auch Karl, Helmut, Otto und Penny für immer am liebsten, wie die Erstbesetzung Kitzbühl mit Sigl und die ersten beiden Besetzungen von Leipzig.
    Wer will heutzutage einen Derrick mit 75 noch im Dunkeln tappern sehen? Auch im Spreewaldkrimi wurde die Reisleine mit 70 gezogen. 
    Nun müssen die beiden Münchner ARD-Kommissare aufpassen um nicht unglaubwürdig zu werden und sich in den Ruhestand zu verabschieden um dann für das Publikum als Rentnercops München reaktiviert zu werden. Das wäre obergeil!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 08.03.2021, 13.21 Uhr:
    Denke Martin Gruber ist keine schlechte Wahl bin gespannt wie er als Kommissar wird!
  • Old School schrieb am 08.03.2021, 17.56 Uhr:
    Ob er sich auch vom Hubschrauber abseilt zur Verhaftung? 😉
    Fährt er dann zweigleisig oder ist er dort ausgestiegen bzw. Bergretter eingestellt?

    BTW, jetzt dürfen wir am Freitag schon wieder nicht Soko Wien schauen weil wieder dieser Dreckssport kommt!
    Es gibt doch zwei Sportsender wo das laufen kann bzw. haben die Leute dazu ihr PayTV.
    Das ÖR soll endlich die Kohle für Sportübertragungen einsparen!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Hauptkommissar (geb. 1973) schrieb am 07.03.2021, 15.11 Uhr:
    Also es steht fest!!!!
    Martin Gruber (50) bekannt aus der ZDF-Serie "Die Bergretter" wird ab der 17.Staffel als Kriminalhauptkommissar Max Herzog zu sehen sein, die Dreharbeiten zur 17.Staffel mit 16 neuen Folgen Starten im Mai 2021, zu sehen sein wird sie dann 2022 im ORF.
    Martin Gruber folgt somit auf Stefan Jürgens (58) welcher Seit 2007 als Carl Ribarski zu sehen ist, und im November 2020 seinen Ausstieg bekannt gab, am ende der 16.Staffel wird Ribarski das letzte mal zu sehen sein.
    weiterhin sind Lillian Klebow, Andreas Kiendl, Brigitte Kren, Helmut Bohatsch und Maria Happel im Cast vertreten.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 19.02.2021, 12.16 Uhr:
    Fand Lechner auch gut. 
    Ich bin gespannt wer Ribarskis Nachfolger wird!
    Damit sinds nur noch Penny und Wolfsfahrt von Anfang an Karl und Hemult kamen erst später ,aber für waren sie Urgesteine!
  • Old School schrieb am 19.02.2021, 17.58 Uhr:
    Ich auch! Ein Glück das dies das ORF entscheidet und nicht das ZDF mit seinem Verjüngungswahn! Sonst gäbe es bestimmt ein junges nerviges Ding.
    Schaumer mal!
    Das Dreamteam um Dirnberger - Nowak - Ribi wird niemals getoppt werden. Aber so ist es auch bei anderen Sokos wie zB. Leipzig. 
    Denke mal das Penny sich auch bald vom Acker macht.
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 19.02.2021, 20.49 Uhr:
    Das wäre sehr schade wenn Penny auch weg wäre. Lechner wird gut reinpassen.

    Leider entscheidet das ZDF über Ribarskis Nachfolger!

    Der Orf durfte schon Nowak, Dirnbergers Nachfolger und den Steinochers Nachfolger aussuchen!

    Ich fand Steinocher hat null rein gepasst die neue Chefin ist gut!

    ( Ich hoffe es wird der Lieblingschauspieler des ZDFs Florian Fitz)!
    Nichts gegen ihn ,aber fand ihn schon bei den Rosenheim Cops unpassend als Kommissar!
  • pat94 (geb. 1994) schrieb am 19.02.2021, 20.57 Uhr:
    Ist aber so Top Besetzungentoppt man schwer !
    Die Rosenheim Cop waren am besten mit Hofer und Lind(mein Lieblingsteam),dann Hofer Hansen, Satori fand ich okay guter Gegenpart zu Hofer!

    Wobei bei Soko Wien die Ur Besetzung nicht so toll war erst Nowak( Staffel 2) und Ribarski waren das Dream Team( Staffel 3)!

    Kitzbühls Urbesetzung war Bombe,aber Lechner war auch gut.
    Mich wunder die Absetzung nicht ein Wunder,dass es do lange gedauert hat.

    Kiendl ist ein wandelbare guter Schauspieler in einen Special der Rosenheim Cops hat er als Gauner und Hochstapler brilliert!
  • Old School schrieb am 20.02.2021, 10.42 Uhr:
    Leider entscheidet das ZDF über Ribarskis Nachfolger!

    Woher woisch? Wer sagt das?

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Old School schrieb am 18.02.2021, 11.10 Uhr:
    Is ja der Hit! Steinlocher verdrückt sich klammheimlich und sein Nachfolger wird ein alter Bekannter aus der Soko Kitzbühl! 
    Klaus Lechler (Andreas Kindl) wird nach Wien versetzt.
    Fand den damals gut, aber Sigl fand ich besser.
    Schaumer mal!

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Tiffy66 schrieb am 07.02.2021, 11.24 Uhr:
    Hallo,kann mir jemand helfen? Trotz intensiver Suche im Netz (selbst bei OTR) fehlen mir immer noch die Staffeln 7-9. 
    Hat einer einen Tipp für mich wo ich die 4 fehlende  Staffeln komplett finde kann,  zum herunterladen, kaufen oder leihen.
    Herzlichen Dank für Eure Unterstützung?
    Gruß

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Old School schrieb am 26.01.2021, 14.22 Uhr:
    Schade, nun geht der "Piefke" auch. Für mich die beste Besetzung gewesen:
    Dirnberger - Nowak - Ribi und Penny.
    Wird sich dann gerade mal über dem Niveau Soko Potsdam halten.

    Lustig war die Schnelligkeit beim vorletzten Fall. Da wird auf dem Dach verhandelt und die Chefin ist "mal eben kurz" bei der Witwe. Anschließend wieder im Büro und auf dem Bildschirm stehen die immer noch auf dem Dach. Rechnen wir mal im Wiener Verkehr je ne halbe Stunde Fahrzeit und ne halbe Stunde Beistand für die Witwe ist die Dachaktion ganz schön unrealistisch lang.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • gabriele 63 (geb. 1963) schrieb am 29.09.2020, 16.40 Uhr:
    hallo, kann mir jemand sagen wo ich die staffeln 3 - 9 von der soko wien/donau kaufen kann. bin absoluter fan dieser serie

    danke

Regelverstoßmeldung

  •  
  • User 1476091 schrieb am 20.06.2019, 14.22 Uhr:
    Hallo. Suche im Netz erfolglos. Kann man die Staffel 13 irgendwo erwerben? Mir fehlt diese leider.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Max Speesy (geb. 1971) schrieb am 02.03.2019, 10.50 Uhr:
    Ich war bisher absoluter Fan der Serie Soko Wien und habe diese von all den anderen Sokos am liebsten gesehen.
    Was aber hier ab der 13. Staffel an Folgen bzw. kruden Storys abgeliefert wurde ,ist nicht nachvollziehbar.
    Möchte man die Serie mit gewallt kaputt machen ?
    Der Ausstieg von Helmut Nowak (Gregor Seberg) war schon schlimm genug aber dafür dann einen emotionslosen Jung Schauspieler einzusetzen die erste Fehlentscheidung. Die 2. war dann Drehbücher abzusegnen die Folgen wie "Die Fäden in der Hand" oder "Quantensprung" enthielten.
    Selten so Sinn freie und verdrehte Folgen gesehen.
    Ich habe im Moment kaum noch Lust die Serie weiter zu schauen.
    Ich habe hier dank eines Verwandten in Österreich schon Folgen der 14 Staffel vorliegen und bin nicht sicher ob ich mir diese noch anschauen werde ,vor allem nachdem ich gelesen hatte das da ab der 4.Folge auch der Oberst Dirnberger Darsteller (Dietrich Siegl) aus der Serie aussteigt.
  • moses schrieb am 26.03.2019, 20.46 Uhr:
    Die neue Chefin schickt dann den Steiniger Kaffee kochen, wie originell.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Daniel schrieb am 24.02.2019, 21.33 Uhr:
    Ich habe gerade die Folge "Gevatter Hein" in der Mediathek angesehen. Es war die erste Folge die ich seit langer Zeit wieder einmal von der Soko Wien gesehen habe und es wird auch auf lange Zeit die letzte Folge gewesen sein. Alle Hauptdarsteller, allen vorran Michael Steinocher, spielen Ihre Rollen derart unsympatisch das ich mich mehrfach zwingen musste die Folge bis zum Ende anzusehen. Ich als Zuschauer hatte in dieser Episode überhaupt keine Figur mit der ich mitgehen konnte. Zwar haben die Kommissare für das Gute gekäpft aber die Schauspieler, allen vorran Michael Steinocher, haben durch die Art und Weise ihres Spiels, Arroganz, Macht(-missbrauch) etc. der österreichichen Polizei dargestellt. Auch die Arbeit der Regie trägt dazu ihren Teil. Abstoßend, unsympathisch, selbstgefällig... So macht Soko keinen Spaß.

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Margret-Sommer (geb. 1955) schrieb am 26.01.2019, 22.03 Uhr:
    Liebe SOKO Wien Freunde und Macher,  habe gerade  " Quantensprung" gesehen. habe sehr viele Abschnitte  wiederholt angesehen..  hat was gedauert, bis ich dachte :  Science Fiction ???   Was haben die Schauspieler dazu gesagt?  was sagen Österreicher  : Monarchie?.  das Labor  war von Linde . Medz. Gaseherstellung.   An die Produktion:  so viele alte Sachen zusammen gesucht.  Dirnberger im karierten Hemd -stottert- nach dem Penny ihm von der Zukunft erzählt hat, ruft er ohne Stottern Babara an  . Diese Folge  werde ich nicht löschen.   Sendung um 18 Uhr : wäre da nicht ein Kinder / Jugendverbot angebracht gewesen ?

Regelverstoßmeldung

  •  
  • Isoka schrieb am 23.01.2019, 09.49 Uhr:
    Man kann ja neue Wege gehen, bin ich absolut dafür. Aber wenn Drehbuchautoren unter Realitätsverlust leiden, dann kommt so ein Mist raus wie "Quantensprung".