Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Start der neuen Staffel am kommenden Sonntag
"Outlander"
Bild: Starz/Sony Pictures TV
"Outlander": Rückblick auf die Ereignisse aus Staffel 4/Bild: Starz/Sony Pictures TV

Bald ist es wieder so weit. Nach über einem Jahr Pause kehrt "Outlander" am kommenden Sonntag zurück. Um direkt wieder in die Dramaserie einsteigen zu können, wollen wir an dieser Stelle nochmals die wichtigsten Ereignisse der letzten Staffel rekapitulieren.

In der vierten Staffel von "Outlander" verschlägt es Claire (Caitriona Balfe), Jamie (Sam Heughan), Young Ian (John Bell), Fergus (César Domboy) und die schwangere Marsali (Lauren Lyle) nach Amerika, genauer gesagt nach North Carolina. Ein überraschendes Angebot des ansässigen Governors Tryon (Tim Downie) über ein Stück eigenes Land bringt sie zum Nachdenken. Sie beschließen, der neuen Welt eine Chance zu geben, ihre Heimat zu werden. Als sie dem verurteilten Schmuggler Stephen Bonnet (Edward Speleers) begegnen, bringen Claire und Jamie es nicht übers Herz, ihm seinem Schicksal zu überlassen und helfen ihm bei der Flucht vor den Behörden.

Dies stellt sich jedoch als fatale Fehlentscheidung heraus. Auf dem Weg nach River Run zu Jamies Tante Jocasta (Maria Doyle Kennedy) wird ihr Boot von einer Gruppe von Piraten überfallen. Ihr Anführer erweist sich als niemand anderes als Stephen Bonnet höchstpersönlich und der zuvor noch charmante Mann zeigt nun seine grausame Seite. Er tötet ihren Begleiter Lesley (Keith Fleming) und nimmt mit Gewalt den Ehering von Claire und Jamie. Nach dem Überfall bleiben sie geschockt und plötzlich mittellos zurück.

Stephen Bonnet (Edward Speleers) zeigt sein wahres Gesicht. Starz

Immerhin wird ihnen auf River Run von Jocasta ein warmer Empfang bereitet. Doch auch hier lassen die Probleme nicht lange auf sich warten. Claire kann sich nicht mit dem Gedanken anfreunden, auf einem Anwesen zu leben, auf dem die Arbeit von Sklaven verrichtet wird. Durch ihr Eingreifen und die Rettung eines schwarzen Arbeiters kommt es zum Aufstand der Plantagenbesitzer. Jamie und Claire beschließen, das Angebot des Governors anzunehmen und ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen.

Sie finden ein wunderschönes Stück Land, auf dem sie sich niederlassen und es Fraser's Ridge taufen. In der Gegenwart kommt es zu einem lang ersehnten Wiedersehen zwischen Brianna (Sophie Skelton) und Roger (Richard Rankin). Die beiden verbringen ein Wochenende in North Carolina bei einem Volksfest und nähern sich einander weiter an. Doch als Roger Brianna einen Heiratsantrag macht, fühlt sich die junge Frau überrumpelt. Roger ist zutiefst enttäuscht und die Situation eskaliert in einem heftigen Streit, wonach beide getrennte Wege gehen.

Im North Carolina der Vergangenheit zeigen sich die Ureinwohner zunächst nicht begeistert über die neuen Siedler, jedoch erlangt Jamie schnell ihren Respekt und er und Claire bauen ein freundschaftliches Verhältnis mit ihren neuen Nachbarn auf. Während die beiden sich nach und nach in ihrer neuen Umgebung eingewöhnen, kommt es zu einer Reihe unverhoffter Wiedersehen. Bei einem Besuch des örtlichen Schmieds in Wilmington entpuppt sich dieser als Jamies alter Freund Murtagh Fitzgibbons (Duncan Lacroix). Die Freude ist riesengroß.

Claire (Caitriona Balfe) und Jamie (Sam Heughan) bauen sich ein neus Leben auf. Starz

Während Jamie jedoch versucht, sich ein neues und möglichst konfliktfreies Leben für seine Familie aufzubauen, hat Murtagh weniger von seiner Kampfeslust eingebüßt. Er ist mittlerweile der Anführer einer Gruppe von Regulatoren, die gegen die ungerechte Steuerpolitik des Governors vorgehen. Einige Zeit später kommt es zu einer weiteren Wiedervereinigung, als plötzlich Lord John (David Berry) samt Willie (Finn Den Hertog) vor der Türschwelle der Frasers auftaucht. Trotz einiger Schwierigkeiten kann Jamie die Zeit jedoch nutzen, um seinem Sohn wieder näherzukommen.

In der Gegenwart findet Roger Dokumente zu Fraser's Ridge und berichtet Brianna davon, dass es ihrer Mutter tatsächlich gelungen ist, Jamie zu finden und ein neues Leben mit ihm zu beginnen. Die Freude über diese Entdeckung verblasst jedoch schnell, als Roger weiter recherchiert und eine schreckliche Entdeckung macht: er findet einen Zeitungsartikel, der über einen Brand auf Fraser's Ridge schreibt und darüber, dass Jamie Fraser und seine Frau Claire dabei ums Leben gekommen sind. Da Roger davon überzeugt ist, dass man die Vergangenheit nicht ändern kann und Brianna nicht verletzen will, behält er diese Information für sich.

Brianna hat allerdings ihre eigenen Nachforschungen angestellt und ist dabei auf dieselbe Quelle gestoßen. Als Roger versucht sie telefonisch zu erreichen, wird er von einer Freundin von Brianna darüber aufgeklärt, dass diese nach Schottland gereist ist, um ihre Mutter zu besuchen. Roger nimmt Briannas Spur auf und muss entsetzt feststellen, dass seine schlimmsten Befürchtungen sich bewahrheiten: Brianna ist durch die Steine auf den Craigh na Dun gegangen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare