Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
39

Ab durch die Hecke

(Over the Hedge)USA, 2006
Ab durch die Hecke
Bild: United International Pictures Lizenzbild frei
  • 39 Fans   64% 36%ø Alter: 40-50 Jahre
  • Wertung0 12441noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

int. Premiere: 19.05.2006
Deutschlandpremiere: 06.07.2006
Deutsche Erstausstrahlung: 11.11.2007 (Premiere HD)
Waschbär Richie (Originalstimme: Bruce Willis / deutsche Fassung: Götz George) ist ein notorischer Einzelgänger, der sich mit kleinen Gaunereien über Wasser hält. Lieber stiehlt er anderen Tieren die Fressvorräte, als selber auf Futtersuche zu gehen. Frech dringt er in die Höhle des schlafenden Braunbären Vincent (Nick Nolte / Ben Becker) ein und schleppt dessen in einem Einkaufswagen gesammelte Wintervorräte weg. Das Pech will es jedoch, dass Vincent frühzeitig erwacht. Beim darauffolgenden Handgemenge gerät der Wagen auf die nahe Strasse und wird von einem Lastwagen überrollt. Erbost verdonnert Vincent den kleinen Tunichtgut zu Schadenersatz: Richie muss ihm zur Strafe die gleiche Menge Naschwerk in kürzester Zeit wiederbeschaffen.
Richie weiss, dass er das alleine nie schaffen wird. Doch dann scheint ihm das Schicksal wohlgesinnt: Am Waldrand trifft er auf eine zusammengewürfelte Schar von Waldtieren, die eben aus dem Winterschlaf erwacht sind. Völlig verstört müssen sie erkennen, dass ihr Lebensraum über Winter empfindlich geschrumpft ist. Eine scheinbar unüberwindbar hohe Hecke durchtrennt den Wald, auf der anderen Seite wurde ein Vorstadtquartier aus dem Boden gestampft.
Der zivilisationserfahrene Richie sieht seine Chance gekommen. Er überzeugt die «Grossfamilie» um Schildkröte Verne (Garry Shandling / Bernhard Hoëcker), auf der anderen Seite der Hecke ihre Vorräte mit allerlei menschlichen Leckereien aufzufüllen. Trotz der Warnungen von Verne, der Richie misstraut, machen sich die Tiere auf den gefährlichen Weg in die Menschensiedlung. Doch nicht nur die Menschen und Verne machen Richie bald zu schaffen, sondern auch sein Gewissen meldet sich: Die Waldtiere wachsen ihm immer mehr ans Herz, und er möchte ihre Freundschaft nicht aufs Spiel setzen. Doch Vincents Drohungen lassen ihm keine andere Wahl.
In «Ab durch die Hecke» erfährt ein Einzelgänger, der bis anhin nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht war, im Kreise einer Patchwork-Familie die Bedeutung von Werten wie Freundschaft und Loyalität zu schätzen. Auch Zivilisationskritik sowie Kritik an der Konsumgesellschaft und an der realen Mauer, die im Süden der USA zur Abschreckung illegaler Einwanderer gebaut wird, klingen in der Geschichte an - vor allem, wenn die Hecke im Showdown zum Hochsicherheitszaun mutiert.
Doch trotz dieser politisch korrekten Botschaften überwiegt im CGI-Abenteuer von DreamWorks der Spass: Die Diebestour der kleinen, unerfahrenen Gauner wird rasant und mit vielen witzigen Einfällen inszeniert. Sie erinnert dabei an «grosse» Vorbilder wie «Ocean's Eleven» oder «Rififi». Die Figuren sind liebevoll gezeichnet, nicht zuletzt das supernervöse, hypersensible Eichhörnchen Hammy; es steht für die verblüffenden Möglichkeiten, welche die Animation heutzutage zu bieten hat. Die Stimmen werden den Figuren sowohl im Original als auch in der deutschen Fassung von hochkarätigen Stars geliehen: So sprechen Bruce Willis und Götz George den Waschbären Richie, der im Original RJ heisst, Nick Nolte und Ben Becker intonieren Vincent, und Steve Carrell sowie der deutsche Komiker Ralf Schmitz schlüpfen in den Pelz von Hammy.
(SRF)
Mit geballtem Wortwitz und einer raffinierten Story gelingt Regisseur Tim Johnson mit "Ab durch die Hecke" ein mitreißender Animationsfilm, für den Bruce Willis und Nick Nolte in der Originalfassung den Hauptfiguren ihre Stimmen liehen. Der Streifen spielte allein in den USA mehr als 150 Millionen Dollar ein und wurde mit dem "Saturn Award" für den besten Animationsfilm ausgezeichnet. Ein unterhaltsames Zeichentrickabenteuer, das nicht nur kleine Zuschauer fasziniert!
(Sat.1)
Rubrik: Animation

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
  • Mo31.12. 18:20 hAb durch die Hecke
  • Di01.01. 14:50 hAb durch die Hecke (Wdh.)
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 11.12.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ab durch die Hecke-Fans mögen auch