Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
31

Abenteuer in Rio

(L'homme de Rio)F/I, 1964
Abenteuer in Rio
Bild: United Artists Lizenzbild frei
  • 31 Fans   77% 23%
  • Wertung0 5486noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Um in den Besitz von zwei identischen Statuen zu gelangen - die dritte haben sie gerade in einem Pariser Museum geraubt - entführen Unbekannte die hübsche Französin Agnes. Ihr Verlobter Adrien nimmt die Verfolgung auf und landet mit den Kidnappern in Rio. Vor Ort geht die halsbrecherische Verfolgungsjagd zu Luft, zu Lande und zu Wasser erst richtig los. Im tiefsten Dschungel des Amazonas kommt es zum spektakulären Showdown. Zum 85. Geburtstag von Jean-Paul Belmondo (9.4.1933) - 1/2 Bei einem Überfall im Pariser Völkerkunde-Museum rauben Diebe eine kleine maltekische Statue. Professor Catalan (Jean Servais), der sie als eine von drei identischen Statuen von einer Expedition aus dem Amazonasgebiet mitbrachte, ist entsetzt. Genauso entsetzt ist Agnes (Françoise Dorléac), die Tochter seines inzwischen - eines geheimnisvollen Todes - verstorbenen Freundes, der ebenfalls eine solche Statue besaß. Catalan wird entführt und kurz darauf auch Agnes, die weiß, wo ihr Vater in Rio seine Statue vergrub. Das Kidnapping geschieht direkt vor den Augen ihres Verlobten Adrien (Jean-Paul Belmondo), einem Luftwaffensoldaten auf Urlaub. Schnurstracks folgt ihr Adrien - zu allen Schandtaten entschlossen - per Motorrad und Flugzeug und landet schließlich mit ihr und den Entführern in Rio de Janeiro. Mit Hilfe des kleinen pfiffigen Schuhputzers Sir Winston (Ubiracy De Oliveira) kann Adrien seine Liebste befreien und aus ihrem Trancezustand wecken. Sie finden die Statue ihres Vaters, aber die Gangster sind schon zur Stelle. Mit dem Leben gerade so davongekommen, versuchen sie, den dritten Statuenbesitzer zu warnen, den brasilianischen Milliardär De Castro (Adolfo Celi). Doch der hält sich gerade in der im Bau befindlichen Stadt Brasilia auf. Unterwegs zu ihm können sie Professor Catalan befreien. Sie treffen De Castro, der ein Fest für sie gibt, das er allerdings nicht überlebt. Der Professor ist es, der ihn tötet, nachdem De Castro ihn zur Statue geführt hat. Jetzt wird deutlich, dass Catalan alle drei Statuen besitzt und hinter den ominösen Morden steckt. Prompt entführt er Agnes, die er auch als Frau begehrt, ein zweites Mal - und diesmal in den Amazonasdschungel. Hier offenbart sich das Geheimnis der Statuen - in jeder von ihnen ist ein Teil des Lageplanes des riesigen Diamantenschatzes der Malteken versteckt. Aber Adrien ist Catalan und seinen Banditen wie immer clever auf der Spur. Mit vollem Körpereinsatz, einem geklauten Sportflugzeug und einer Mitfahrgelegenheit auf dem Amazonas erreicht er im letzten Moment die Schatzhöhle. Der französische Regisseur Philippe de Broca inszenierte den Film als knallbunten, gleichermaßen witzigen wie spannenden Comic-Strip und fand in Jean-Paul Belmondo, der am 9. April 2018 seinen 85. Geburtstag feiert, den idealen Protagonisten für die abenteuerliche Story. Der durchtrainierte Schauspieler mit dem frechen Charme ließ sich in der Regel auch bei gefährlichen Stunts nicht doubeln und turnt unter anderem über die Rohbauten der damals im Bau befindlichen Stadt Brasilia. Weitere exotische Schauplätze der abenteuerlichen Story sind Rio und das Dschungelgebiet des Amazonas. Mit "Abenteuer in Rio" etablierte Jean-Paul Belmondo seinen jahrzehntelangen Ausnahmestatus im europäischen Kino. Am Montag, dem 9.4., um 12:30 Uhr sendet das MDR FERNSEHEN einen weiteren Film mit dem französischen Star: "Ein irrer Typ". Adrien Dufourquet: Jean-Paul Belmondo Agnes Villermosa: Françoise Dorléac Prof. Norbert Catalan: Jean Servais Mario De Castro: Adolfo Celi Lola: Simone Renant Lebel: Roger Dumas Polizeiinspektor: Daniel Ceccaldi Tupac: Milton Ribeiro Sir Winston: Ubiracy De Oliveira Tante von Agnes: Nina Myral Gerichtsmediziner: Max Elloy.
(mdr)
Rubriken: Actionfilm, Komödie

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 10.12.2018 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Abenteuer in Rio-Fans mögen auch