Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1

Das Ministerium für Staatssicherheit

D, 2002
BR Fernsehen
  • 1 Fan jüngerälter
  • Wertung0 51728noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Der Dokumentarfilm bewegt sich zwischen alltäglicher Perfidität und Grausamkeit der Stasi-Methoden und einer von Selbstzweifeln geprägten Mitarbeiterschaft. Zum ersten Mal äußern sich viele der Zeitzeugen, Generäle und andere operativ tätige Mitarbeiter des MfS für diesen Film vor der Kamera. Detailliert erzählen sie von ihren Arbeitstechniken. Es entsteht eine beeindruckende und bedrückende Innensicht des MfS aus Sicht der Täter. Es entsteht ein Bild, das die Stasi in all ihrer Macht und Niedertracht, aber auch in ihrer Biederkeit und Banalität, und schließlich in ihrer Ohnmacht zeigt. In den geradezu nostalgischen Erinnerungen der Stasi-Offiziere heißt es u. a.: "Sie glauben ja gar nicht, was wir für prächtige Kollektive hatten. Diese enge, herzliche Kameradschaftlichkeit - das hat sich eingeprägt. Das kann man heute wahrscheinlich gar nicht mehr beurteilen. Solche Atmosphäre kann es unter den heutigen Bedingungen in Verwaltungen und Betrieben gar nicht mehr geben" (Wolfgang Schwanitz, Stellvertreter von Erich Mielke und Chef des operativ-technischen Sektors des MfS). Zu den Erschießungen an der Grenze sagte Siegfried Rataizick (seit 1950 in allen Funktionen der Abteilung XIV (Untersuchungshaft, Strafvollzug) tätig, zuletzt als Leiter): "Jeder Bürger wusste doch Bescheid - jeder Bürger kannte doch die Gesetze der DDR. Wenn ich also weiß, dass die Grenze abgesichert ist und ich über die Grenze nicht gehen darf, dann kann ich nicht einen Fluchtversuch über die Grenze unternehmen. Wenn ich weiß, dass ich dann zur Verantwortung gezogen werde."
(mdr)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
  • Das Ministerium für Staatssicherheit
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 01.12.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds