Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
22

Der Schock

(Le choc) F, 1982

  • 22 Fans
  • Wertung0 47733noch keine Wertungeigene: -

Filminfos

Originalpremiere: 1982
FSK 16
Der hoch bezahlte Killer Martin Terrier (Alain Delon) ist ein Spezialist auf seinem Gebiet. Er tötet mit der Präzision einer Maschine, ohne einen Funken Gefühl. Wen er umbringt und in wessen Auftrag, interessiert ihn nicht. Terrier kassiert und schweigt, er lebt alleine und zurückgezogen, seine einzige Vertraute ist seine Katze Soudon. Über die Jahre hat er eine hübsche Summe zurückgelegt - genug, um endlich aus dem schmutzigen Geschäft auszusteigen. Aber so einfach kann man "die Organisation" nicht verlassen, erklärt ihm sein Auftraggeber Monsieur Cox (François Perrot). Terrier trotzt der Drohung und lässt es drauf ankommen. Dabei gibt es nur ein Problem: Jeanne Faulques (Stéphane Audran), eine befreundete Börsenmaklerin, hat den Löwenanteil seiner Ersparnisse ausgerechnet in eine krisengebeutelte Geflügelfarm investiert. Um den Betrieb schnell zu Geld zu machen, muss Terrier selbst in die Bretagne fahren, wo er bald herausfindet, warum der Laden nicht läuft: Farmleiter Félix (Philippe Léotard) ist ein cholerischer Trinker, der sich weniger für seinen Job als für Free Jazz interessiert. Seine attraktive Frau Claire (Catherine Deneuve) lässt sich spontan auf eine Affäre mit Terrier ein. Sie ist bereit, bei ihm zu bleiben - selbst als sie auf blutige Weise mitbekommt, dass der vermeintlich seriöse Investor ein Auftragsmörder ist. Auf der Flucht vor einem Killerkommando, das Cox unterdessen auf Terrier angesetzt hat, versuchen die beiden unterzutauchen.
Doch ohne die Anwältin Jeanne Faulques, die inzwischen ermordet wurde, kommt Terrier nicht an sein restliches Geld. So ist der Killer gezwungen, doch noch einen Auftrag für Cox zu übernehmen, einen allerletzten.
(ARD)

Der Schock Streams

    kompakte Ansicht
    • Deutsch1080pab € 3,99*
    • Deutsch1080pab € 9,99*
    • Prime Video Channels
      Deutsch1080pab € 3,99*
    • Deutsch576pab € 3,99*
    • Deutsch576pab € 7,99*
    • Deutsch1080pab € 3,99
    • Deutsch1080pab € 11,99

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.07.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Der Schock-Fans mögen auch