Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2

Die 317. Sektion

(La 317ème section) F, 1965

ARTE F / © 1965 Studiocanal/Benito Perojo / © 1965 Studiocanal/Benito Perojo
  • 2 Fans jüngerälter
  • Wertung0 131212noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

1954 tobt in Laos bereits seit acht Jahren der Indochina-Krieg zwischen der Kolonialmacht Frankreich und den kommunistischen Viet Minh. Am nördlichen Grenzposten erreicht die 317. Sektion - eine Gruppe aus vier französischen Soldaten und 41 laotischen Kämpfern - der Befehl, sich ins Landesinnere nach Dien Bien Phu zurückzuziehen. Dort versammeln sich die imperialistischen Streitkräfte für ein letztes Kräftemessen gegen den kommunistischen Gegner im Norden. Doch bis Dien Bien Phu sind es über 150 Kilometer undurchdringlicher Dschungel, tropische Hitze, verseuchtes Wasser, Fieberwahn und immer wieder Guerillaangriffe aus dem Hinterhalt.Der junge Unterleutnant Torrens führt mit dem elsässischen Adjutanten Willsdorf, dem Sergeant Roudier, dem Korporal Perrin und dem laotischen Hilfssergeant Ba Kut eine Sektion von 40 laotischen Soldaten auf dem beschwerlichen Weg an. Die Vorahnung, dass die Tage der Kolonialmacht Frankreich in Laos gezählt sind, beschleicht nicht nur die nach und nach desertierenden laotischen Soldaten, sondern auch die französische Spitze der immer kleiner werdenden 317. Sektion.
(arte)
"Der schönste französische Kriegsfilm", wie "Die 317.Sektion" genannt wird, ist mit dem Oscar-prämierten Dokumentarfilm "2. Kompanie, 1. Zug, Vietnam 1966" (1967) und "Der Haudegen" (1977) einer der bekanntesten Filme vom französischen Regisseur und Drehbuchautor Pierre Schoendoerffer. Selbst 1954 bei der Schlacht in Điện Biên Phủ in Kriegsgefangenschaft geraten, baut der fiktive Film auf Schoendoerffers eigenen Erfahrungen auf. Schoendoerffers Drehbuch kann 1965 beim Filmfestival in Cannes überzeugen und wird ausgezeichnet. "Die 317. Sektion" wurde 2010 aufwändig restauriert.
(arte)

im Fernsehen

In Kürze:
  • Die 317. Sektion
  • Die 317. Sektion
  • Die 317. Sektion
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.04.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds