Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
16

Die Perlmutterfarbe

D, 2009
Die Perlmutterfarbe
Bild: ZDF
  • 16 Fans 
  • Wertung0 24493noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 08.01.2009
Deutsche Erstausstrahlung: 26.07.2010 (Sky Cinema)
Was tun, wenn man als Siebtklässler einen Malwettbewerb und die Zuneigung seiner großen Flamme gewinnen will? Ein Schüler, dem der Zufall eine kostbare Perlmutterfarbe in die Hände spielt, muss sich entscheiden: ehrlich verlieren oder mit einer Lüge vielleicht alles gewinnen? Nach seinem überraschenden Kinoerfolg "Wer früher stirbt ist länger tot" ging Marcus H. Rosenmüller für seinen zweiten Film erneut in die bayrische Provinz, dieses Mal anno 1931, wo das Leben seines jungen Helden nach einer kleinen Lüge völlig aus dem Ruder läuft. Das ZDF zeigt "Die Permutterfarbe" als Free-TV-Premiere. Eigentlich will Alexander (Markus Krojer) nur den Malwettbewerb gewinnen und seinen Schwarm Lotte (Zoë Mannhardt) beeindrucken. Doch als zufällig die kostbare Perlmutterfarbe seines Freundes - aber auch Konkurrenten - Maulwurf (Dominik Nowak) in seiner Tasche landet, ist die Versuchung einfach zu groß: Alexander behält die Farbe und greift zu einer Notlüge, um bei der Suche nach dem vermeintlichen Dieb von sich abzulenken. Da sein unangenehmer Klassenkamerad Gruber (Benedikt Hösl) die Wahrheit kennt, zwingt er Alexander, den Mund zu halten. Denn Gruber will den Verdacht auf einen Mitschüler der Parallelklasse lenken, um eine Hetzkampagne loszutreten. Während sich Alexander sich immer tiefer in ein Gespinst aus Lügen und Halbwahrheiten verstrickt, treibt Gruber seine Mitschüler in einen Krieg gegen die Parallelklasse, der bald gewalttätige Formen annimmt. Der Film "Die Perlmutterfarbe" von Marcus H. Rosenmüller basiert auf dem gleichnamigen Roman der in Berlin lebenden österreichischen Jüdin Anna Maria Jokl, den sie nach ihrer Flucht aus Berlin zwischen 1937 und 1939 in Prag schrieb. Jokl überlebte den Krieg im Londoner Exil, ihr Roman erschien erstmals 1948. Marcus. H. Rosenmüller machte aus ihrem Roman mit dem Untertitel: "Ein Kinderroman für fast alle Leute" 2008 einen Kinderfilm für fast alle Leute. Eine Fallstudie mit jungen Helden, aber erwachsenen Erkenntnissen über das gefährliche Gift der Manipulation, das nur durch ein Mittel zu bekämpfen ist - den Mut zur Wahrheit.
(ZDF)
Rubriken: Drama, Komödie

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
Angebote bei eBay
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme