Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
5

Mich wundert, dass ich so fröhlich bin

A/D, 1983
  • 5 Fans 
  • Wertung0 23070noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Im dreigeschossigen Keller eines alten Wiener Mietshauses treffen während eines Luftangriffs im März 1945 sehr unterschiedliche Menschen aufeinander. Nur das alte Fräulein Reimann wohnt in diesem Hause. Damit sie nicht allein ist, kommt der Priester Gontard her, wenn er nicht gerade bei Hinrichtungen Beistand leisten muss. Die schwangere Anna Wagner und ihre Tochter Evi aus der Vorstadt haben sich diesen sicheren Keller ausgesucht. Der Chemiker Walter Schröder, kriegswichtig beschäftigt, die junge Schauspielerin Susanne Riemerschmid und der desertierte Soldat Robert Faber kommen zufällig vorbei und herein. Das Haus wird getroffen, die bunte Gesellschaft verschüttet. Das Drama beginnt. Einer überlebt nicht. Mit: Vilma Degischer, K.J. Wussow, G. Jesserer, Alexander Kerst, Karlheinz Hackl. 1982
(ORF)
Rubriken: Kriegsfilm, Drama
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 21.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme