Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
7

The Crocodile Hunter - Auf Crash-Kurs

(Crocodile Hunter - Collison Course)USA/AUS, 2002
  • 7 Fans 
  • Wertung0 72470noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Zum sechsten Geburtstag eine Python, mit neun Jahren das erste Krokodil gefangen - schon früh trat Steve Irwin in die Fußstapfen seines Vaters. Der siedelte damals für die australische Regierung Reptilien aus Wohngebieten in die freie Wildbahn um und führte seinen Sohn in die Geheimnisse im Umgang mit den schuppigen Tieren ein. Jahrelang lebte der junge Irwin in seinen Zwanzigern allein im australischen Busch und kümmerte sich um Krokodile. Nach dem Tod seines Vaters übernahm er 1991 dessen "Queensland Reptile and Fauna Park", den er später "Australia Zoo" taufte. Hier wird heute wie damals bedrohten Tieren Asyl gewährt. Steve Irwins Streben und Handeln galt dem Erhalt der Tierwelt. So kauften er und seine Frau Terri in vielen Ländern der Erde Land und erklärten es zu geschützten Gebieten. Geld, das er mit seinen spektakulären Tierfilmen verdiente, reichte er an die von ihm gegründete Tierschutzorganisation "Steve Irwin Wildlife Foundation", heute "Wildlife Warriors Worldwide", und an seinen Zoo weiter. Doch hagelte es auch Kritik an seiner Arbeit. Der Vorwurf: Er greife zu sehr in die natürliche Umgebung der Tiere ein. Auch als er mit seinem wenige Wochen alten Sohn im Arm ein Krokodil fütterte, gab es einen Aufschrei. Nach mehr als 70 Episoden von "Crocodile Hunter" drehte er 53 Teile der Folgeserie "Crocodile Hunter für Kids" (Australien, 1999-2000) und 43 Folgen von "Crocodile Hunters Tagebuch" (Australien/USA, 2001-2002). 2001 gab er in dem Hollywoodfilm "Dr. Dolittle 2" an der Seite von Schauspieler Eddie Murphy sein Stelldichein. Irwin starb 2006 bei Dreharbeiten am Great Barrier Reef: Ein Stachelrochen traf mit einem Stich mitten ins Herz. Neben seiner Frau hinterließ er die gemeinsamen Kinder Bindi Sue und Robert Clarence. Begraben wurde er auf dem Gelände seines geliebten Zoos.
(Tele 5)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 16.06.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme