Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
11

Turistas - Mörderisches Paradies

(Paradise Lost)USA, 2006
Turistas - Mörderisches Paradies
Bild: ZDF und Vantoen Pereira Jr.
  • 11 Fans 
  • Wertung0 4968noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 16.08.2010 (ZDF)
Weiterer Titel: Turistas
Heiße Sonne, traumhafte Strände und wilde Partys - darauf freut sich eine Gruppe junger Touristen aus aller Welt, die im Herzen Brasiliens einen aufregenden Urlaub genießen wollen. Nach einem Busunfall entdecken sie eine Strandbar und tanzen die ganze Nacht durch bis zum Umfallen. Am nächsten Morgen ist die Freude allerdings schnell vorbei: Die Abenteuerurlauber wurden komplett ausgeraubt, zwei sind verschwunden, und wenig später müssen sie vor skrupellosen Organhändlern flüchten. Bea (Olivia Wilde) ist mit ihrem Bruder Alex (Josh Duhamel) und der besten Freundin Amy (Beau Garrett) auf einem Abenteuertrip in Brasilien mit einem Linienbus unterwegs. Der Busfahrer, der auf dem gefährlichen Serpentinenweg zu schnell fährt, kommt von der Straße ab. Es gelingt jedoch allen Fahrgästen, sich zu retten. Der nächste Bus soll allerdings erst in zehn Stunden kommen. So lernen das Geschwisterpaar und Amy ihre Mitreisenden - Finn (Desmond Askew), Liam (Max Brown) und Pru (Melissa George) - näher kennen. Da die unkonventionelle Reisetruppe von den Einheimischen keine präzisen Auskünfte zur Weiterfahrt erhält, zieht es sie zum nahegelegenen traumhaften Strand. Dort treffen die jungen Leute auf ein schwedisches Paar, das bereits seit einigen Tagen die paradiesische Idylle genießt. Und die gut frequentierte Cocktail-Bar lässt selbst bei den skeptischsten Touristen keine Gedanken an die schwierige Weiterreise aufkommen: Gemeinsam entscheiden sie sich, am Strand zu bleiben und eine rauschende Party mit hübschen Brasilianerinnen und Brasilianern zu feiern. Bis in die Nacht hinein tanzen sie und trinken Alkohol, bis einer nach dem anderen im Schlaf versinkt. Am nächsten Morgen erwachen die Partymacher ohne Geld, Pässe und Klamotten. Außerdem fehlt das schwedische Paar. In Badekleidung und barfuss gelangen sie in ein Dorf, in dem man sie nicht gerade willkommen heißt. Kiko (Agles Steib), ein junger Einheimischer, hilft ihnen zu flüchten und bringt sie in das Haus seines Onkels, das sich im Dschungel befindet. Nichtsahnend folgt ihm die Gruppe und gerät dabei in die Falle einer Organhändlerorganisation. Deren Anführer, Dr. Zamora (Miguel Lunardi), spendet die den Touristen entnommenen Organe einem städtischen Krankenhaus und sieht darin einen moralischen Ausgleich zur amerikanischen Praxis, die Organe armer Brasilianer aufzukaufen. In der abgelegenen Gegend bereitet der Psychopath alles für eine Organtransplantation vor. Als erstes fällt ihm Amy zum Opfer. Gleichzeitig versuchen die anderen Gefangenen, ihrem Schicksal zu entkommen. Nach der geglückten Flucht beginnt eine lange Verfolgungsjagd, die auch durch wunderschöne Unterwasserhöhlen führt. Am Ende kommt den Touristen wieder Kiko zur Hilfe, der ihnen den Weg aus dem Dschungel zeigt. Allerdings gelingt es nicht allen Urlaubern, dieser Hölle lebendig zu entkommen. "Turistas - Reise in die Hölle" zeigt eine andere, gefährliche Seite des populären Rucksacktourismus. Der amerikanische Thriller schildert eine Abenteuerreise, die sich zum Überlebenskampf entwickelt. Regisseur, Produzent und Schauspieler John Stockwell, der sich mit den Filmen "Blue Crush" und "Into the Blue" bereits einen Namen gemacht hat, versteht es, seine spannende Geschichte meisterhaft in die brasilianische Landschaft zu integrieren. Josh Duhamel, der Major William Lennox in den "Transformers"-Filmen spielt, brilliert hier in der Rolle von Alex, der liebevoll auf seine Schwester Bea aufpasst und sie am Ende retten kann. Sendelänge: 82 Minuten
(ZDF)
Alex, Amy und Alexens kleine Schwester Bea reisen gerade mit dem Rucksack durch Brasilien, als sie nach einer Havarie mit dem Linienbus an einer nicht näher touristisch ausgewiesenen Traumbucht stranden und dort bei Drogen und Kokosmilch mit Schweden, Australiern und Einheimischen fraternisieren. Am nächsten Tag jedoch sind Party People, Papiere und Wertsachen verschwunden und die Touristen allein mit feindseligen Eingeborenen, dem Urwald und einer brandgefährlichen Organjägerbande...
(5+)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme