Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In f�r "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken k�nnen:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung f�r

  • E-Mail-Adresse
  • F�r eine vollst�ndige und rechtzeitige Benachrichtigung �bernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
56

Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen

(Wallace & Gromit: The Curse of the Were-Rabbit) GB/USA, 2005

SRF/DreamWorks
  • Platz 451356 Fans  76%24% jüngerälter
  • Wertung0 64928noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

13.10.2005
In der englischen Stadt Yorkshire betreibt der ebenso exzentrische wie liebenswürdige Erfinder Wallace gemeinsam mit seinem cleveren Hund Gromit die erfolgreiche Firma "Anti-Pesto". Ziel und Aufgabe des gewitzten Duos ist es, die örtlichen Gemüseplantagen vor Schädlingen und gefräßigen Tieren zu schützen. Alljährlich findet in der Stadt ein traditionsreicher Gemüsewettbewerb statt. Diesmal aber ist die Veranstaltung in Gefahr, denn wenige Tage vor dem Wettbewerb bedroht eine Kaninchenplage die sorgsam gepflegten Beete der lokalen Züchter. Von der Organisatorin Lady Tottenham um Hilfe gebeten, rüsten Wallace und Gromit die Gewächshäuser mit einem Warnsystem aus und setzen einen Teil der Kaninchen durch ein gewitztes Einfang-System außer Gefecht. Und da der gutmütige Wallace sich auf den ersten Blick in seine Auftraggeberin verliebt hat, tüftelt er fieberhaft eine neuartige Maschine aus, um mittels Gedankenmanipulation den Kaninchen die Lust auf wilde Gemüseplünderei für immer auszutreiben.
Sein Rivale, der fiese Lord Quartermain, ist davon alles andere als begeistert, hat er doch selbst ein Auge auf Lady Tottenham geworfen - und die kleinen Nager würde er sowieso am liebsten mit seiner Flinte unschädlich machen. Als Wallace seine Maschine an sich selbst und dem "Versuchskaninchen" Hutch testet, scheint zwar alles bestens zu funktionieren. Doch eine kleine, scheinbar harmlose Funktionsstörung hat ungeahnte Folgen: Am nächsten Tag wird die Stadt von einem mysteriösen Riesenkaninchen heimgesucht. Nach einem glücklosen Versuch, das Tier einzufangen, nimmt Gromit die Fährte des Kaninchens auf. Entsetzt findet heraus, dass es sich bei dem Riesennager in Wirklichkeit um sein Herrchen Wallace handelt, dessen Persönlichkeit bei dem Testlauf mit jener des Kaninchens Hutch vertauscht wurde. So kommt es, dass der putzige Hutch zunehmend menschliche Züge annimmt, während Wallace als "Werkaninchen" plötzlich einen unstillbaren Hunger auf rohes Gemüse an den Tag legt.
Als Quartermain von der Sache erfährt, sieht er endlich eine willkommene Gelegenheit, seinen Konkurrenten auszuschalten. Beim großen Gemüsewettbewerb kommt es zu einem dramatischen Finale. "Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen" ist ein höchst amüsantes und überaus originelles Trickfilmabenteuer für Groß und Klein. Einmal mehr gelingt es dem vierfachen Oscar-Preisträger Nick Park ("Chicken Run - Hennen rennen") seine Kultfiguren Wallace und Gromit mittels perfekter Animationstechnik zu temporeichem Leben zu erwecken. Neben der wendungsreichen Story und den liebenswerten Figuren besticht "Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen" zudem durch seine zahlreichen Anspielungen auf die (Grusel-)Filmgeschichte. Völlig zu Recht wurde der rasante Familienfilm bei den Oscars 2006 mit dem Preis als Bester Animationsfilm des Jahres ausgezeichnet.
(ARD)
Dass Knete nicht nur was für den Kindergarten ist, steht spätestens seit Wallace & Gromit fest. Kein Zweifel: Bei den Animationsfiguren handelt es sich um die zwei kultigsten Plastilin- und Knethelden des Bildschirms. Sechs Jahre hat ihr geistiger Vater Nick Park an der Entstehung von Erfinder Wallace und Hund Gromit getüftelt. Die käsebesessenen Witzfiguren entstanden in der Londoner National Film & Television School und in den Aardman Animationsstudios. Heraus kam ein 24-minütiger Kurzfilm mit durchschlagendem Erfolg: ?Wallace & Gromit: Alles Käse?. Eine Oscar Nominierung krönte die langjährige Arbeit von Nick Park. Das war 1990. Ein Jahr zuvor erhielt Park bereits einen Oscar für seinen Kurzfilm Creatures Comforts'. Zwei weitere Abenteuer des Erfinders und seines Hundes folgten und auch hierfür erhielt Park einen Oscar: ?Wallace & Gromit: Die Techno-Hose? (1993) und ?Wallace & Gromit: Unter Schafen? (1995). 2000 landete der Trickfilm-Spezialist seinen nächsten Coup mit dem Animations-Streifen ?Hennen Rennen?. Im letzten Jahr feierte Park mit seinem Kinofilm ?Wallace & Gromit: Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen? seinen bisher größten Erfolg mit einer erneuten Oscar-Auszeichnung. 'Der handwerkliche Standard und der visuelle Einfallsreichtum, mit dem er seine Geschichten umsetzt, ist verblüffend. Mit traumwandlerischer Sicherheit nutzt Park die Stereotypen des Genrekinos und bindet sie in eine eigene, kleine Welt ein.
(ORF)

Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen Streams

  • Wallace & Gromit - Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen [dt./OV]
    84 min.
    ab € 2,99*
  • Wallace & Gromit - Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen
    84 min.
    ab € 3,99*
  • Wallace & Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen
    84 min.
    ab € 2,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 30.07.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Bild: © ORF/Dreamworks

Ähnliche Spielfilme

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds