Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
257

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit

(X-Men: Days of Future Past) USA/GB, 2014

  • Platz 248257 Fans  65%35% jüngerälter
  • Wertung5 58674.86Stimmen: 7eigene Wertung: -

Filminfos

22.05.2014
Deutsche Erstausstrahlung: 06.04.2015 (Sky Cinema)
Die X-Men müssen die Vergangenheit verändern, um die Zukunft zu retten: In der Zukunft verbreiten die übermächtigen Sentinels Angst und Schrecken, die rivalisierenden Mutanten-Gruppen sind kurz davor, auszusterben. Kurzerhand kooperieren die einstigen Gegner Magneto und Charles Xavier und schicken Wolverines Bewusstsein in die Vergangenheit. Dort soll Wolverine Mystique, die den Bau der Sentinels ermöglichte, auf seine Seite ziehen. Der Auftrag erweist sich jedoch als schwierig.
In der nahen Zukunft stehen die X-Men kurz vor ihrer Vernichtung: Die Regierung jagt alle Mutanten und deren Unterstützer mit Hilfe beinahe unzerstörbarer Kampfroboter - der Sentinels. Die letzte Hoffnung von Professor X und Magneto ist es, Wolverine 50 Jahre zurück in die Vergangenheit, in die frühen Siebzigerjahre, zu schicken. Dort soll er die im Untergrund kämpfende Gestaltwandlerin Mystique an einem Attentat auf den Sentinel-Erfinder Bolivar Trask hindern. Denn erst der Mordversuch wird dazu führen, dass die Regierung mit aller Macht gegen die Mutanten vorgeht. Dummerweise braucht Wolverine sowohl den jungen Professor X als auch Magneto, um Mystique zu finden. Doch die beiden sind seit vielen Jahren sehr unterschiedliche Wege gegangen und können sich nicht ausstehen. Damit nicht genug: Während der Professor nach der Schließung seiner Schule sein Selbstmitleid mit seiner Drogensucht bekämpft, sitzt Magneto wegen des Mordes an John F. Kennedy in einem Hochsicherheitsgefängnis direkt unter dem Pentagon ...
(Puls 4)
In der Fortsetzung der "X-Men"-Vorgeschichte geht es auf Zeitreise: Wolverine muss in die Vergangenheit aufbrechen, um Professor X und Magneto vom Begehen verhängnisvoller Fehler abzubringen .... Bryan Singer nimmt beim mittlerweile siebten Teil der "X-Men"-Reihe wieder auf dem Regiestuhl Platz und kann das Who is Who Hollywoods, u. a. Jennifer Lawrence als Mystique, Michael Fassbender als Magneto, Hugh Jackman als Wolverine und James McAvoy als jungen Charles Xavier, vor der Kamera vereinen. Das Branchenblatt CINEMA bejubelte ein "imposantes und intelligentes Superheldenkino".
(ProSieben Fun)
Cast & Crew

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Streams

  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    131 min.
    ab € 7,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    132 min.
    ab € 9,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - Rogue Cut
    149 min.
    ab € 9,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    126 min.
    ab € 3,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    132 min.
    ab € 6,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    127 min.
    ab € 9,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit: Rogue Cut
    140 min.
    ab € 9,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    131 min.
    ab € 3,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    131 min.
    ab € 9,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    127 min.
    ab € 9,99*
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
    131 min.
    ab € 8,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
  • X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 06.05.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Ihr Blut wird in der Zukunft dafür verwendet, Mutanten auszulöschen: Mystique (Jennifer Lawrence) ...
    Ihr Blut wird in der Zukunft dafür verwendet, Mutanten auszulöschen: Mystique (Jennifer Lawrence) ...
    Bild: © Puls 4
  • Bild: © ProSieben
  • Logan (Hugh Jackman) wird von Shadowcat zurück in die 1970er versetzt, wo er mithilfe der nun noch jungen X-Men einen Wissenschaftler aufhalten soll, der das Sentinel-Programm ins Leben rief und damit in der Zukunft für die Ausrottung der Mutanten verantwortlich ist ...
    Logan (Hugh Jackman) wird von Shadowcat zurück in die 1970er versetzt, wo er mithilfe der nun noch jungen X-Men einen Wissenschaftler aufhalten soll, der das Sentinel-Programm ins Leben rief und damit in der Zukunft für die Ausrottung der Mutanten verantwortlich ist ...
    Bild: © Puls 4
  • Bild: © ProSieben
  • Im Jahre 2023 werden Mutanten von Sentinels, einer hochentwickelten Roboterart, verfolgt und getötet. Der einst größte Feind der X-Men, Magneto (Ian McKellen), ist inzwischen Teil des Teams geworden, um mit den verbleibenden Mutanten gegen den gemeinsamen Feind zu kämpfen. Doch um die Sentinels aufzuhalten, genügen keine besonderen Fähigkeiten, vielmehr muss viel früher angesetzt werden: in der Vergangenheit ...
    Im Jahre 2023 werden Mutanten von Sentinels, einer hochentwickelten Roboterart, verfolgt und getötet. Der einst größte Feind der X-Men, Magneto (Ian McKellen), ist inzwischen Teil des Teams geworden, um mit den verbleibenden Mutanten gegen den gemeinsamen Feind zu kämpfen. Doch um die Sentinels aufzuhalten, genügen keine besonderen Fähigkeiten, vielmehr muss viel früher angesetzt werden: in der Vergangenheit ...
    Bild: © Puls 4
  • Um bei seiner Reise in die Vergangenheit die Schöpfung der feindlichen Sentinels, einer Art wandlungsfähiger Roboter mit Superkräften, zu verhindern, rekrutiert Wolverine den blitzschnellen Mutanten Pietro Maximoff alias Quicksilver (Evan Peters) ...
    Um bei seiner Reise in die Vergangenheit die Schöpfung der feindlichen Sentinels, einer Art wandlungsfähiger Roboter mit Superkräften, zu verhindern, rekrutiert Wolverine den blitzschnellen Mutanten Pietro Maximoff alias Quicksilver (Evan Peters) ...
    Bild: © Puls 4
  • Das Jahr 1973: Magneto (Michael Fassbender) wird des Mordes an John F. Kennedy beschuldigt und in ein Hochsicherheitsgefängnis verfrachtet. Doch mit Hilfe des aus der Zukunft gekommenen Wolverines gelingt ihm die Flucht, seine Wut auf die Menschen ist intensiver als je zuvor. Doch um die Mutanten der Zukunft vor der Ausrottung zu retten, muss Eric nicht nur seinen Hass auf die Menschen im Zaum halten, sondern auch mit Charles Xavier und dessen Gruppe an Mutanten zusammenarbeiten ...
    Das Jahr 1973: Magneto (Michael Fassbender) wird des Mordes an John F. Kennedy beschuldigt und in ein Hochsicherheitsgefängnis verfrachtet. Doch mit Hilfe des aus der Zukunft gekommenen Wolverines gelingt ihm die Flucht, seine Wut auf die Menschen ist intensiver als je zuvor. Doch um die Mutanten der Zukunft vor der Ausrottung zu retten, muss Eric nicht nur seinen Hass auf die Menschen im Zaum halten, sondern auch mit Charles Xavier und dessen Gruppe an Mutanten zusammenarbeiten ...
    Bild: © Puls 4
  • Zurück in die Vergangenheit: Als in der Zukunft die Mutanten kurz vor dem Aussterben stehen, weil sie von Killer-Robotern gejagt und getötet werden, fassen die X-Men den Plan, die Bedrohung duch die Sentinels gar nicht erst zuzulassen - sie schicken Wolverine (Hugh Jackman) in die Vergangenheit ...
    Zurück in die Vergangenheit: Als in der Zukunft die Mutanten kurz vor dem Aussterben stehen, weil sie von Killer-Robotern gejagt und getötet werden, fassen die X-Men den Plan, die Bedrohung duch die Sentinels gar nicht erst zuzulassen - sie schicken Wolverine (Hugh Jackman) in die Vergangenheit ...
    Bild: © Puls 4
  • McCoy alias Beast (Nicholas Hoult) verabreicht in der Vergangenheit Charles Xavier ein Serum, um dessen Querschnittslähmung zu kompensieren, doch wird dadurch auch dessen Telepathie blockiert, was die Sachlage etwas verkompliziert, als Logan aus der Zukunft in die Vergangenheit reist und Xaviers Hilfe braucht ...
    McCoy alias Beast (Nicholas Hoult) verabreicht in der Vergangenheit Charles Xavier ein Serum, um dessen Querschnittslähmung zu kompensieren, doch wird dadurch auch dessen Telepathie blockiert, was die Sachlage etwas verkompliziert, als Logan aus der Zukunft in die Vergangenheit reist und Xaviers Hilfe braucht ...
    Bild: © Puls 4
  • Bild: © ProSieben
  • Bei seiner Reise in die Vergangenheit trifft Wolverine auf den Mutanten Pietro Maximoff alias Quicksilver (Evan Peters), der ihm mit seiner Schnelligkeit dabei helfen soll, Magneto aus dem Gefängnis zu befreien. Denn diesen brauchen sie, um den Mord an dem Wissenschaftler Bolivar Trask zu verhindern, durch welchen das Sentinel-Programm und somit die gezielte Tötung von Mutanten gestartet wurde ...
    Bei seiner Reise in die Vergangenheit trifft Wolverine auf den Mutanten Pietro Maximoff alias Quicksilver (Evan Peters), der ihm mit seiner Schnelligkeit dabei helfen soll, Magneto aus dem Gefängnis zu befreien. Denn diesen brauchen sie, um den Mord an dem Wissenschaftler Bolivar Trask zu verhindern, durch welchen das Sentinel-Programm und somit die gezielte Tötung von Mutanten gestartet wurde ...
    Bild: © Puls 4
  • Ein in die Vergangenheit versetzter Logan (Hugh Jackman, l.) muss zusammen mit dem noch jungen Professor X (James McAvoy, r.), Magneto (Michael Fassbender, 2.v.l.) und dem neuen Rekruten Pietro Maximoff alias Quicksilver (Evan Peters, 2.v.r.) die Schöpfung der Sentinels, einer auf Mutanten angesetzten Roboterart, aufhalten und die Mutanten so vor der sicheren Ausrottung bewahren ...
    Ein in die Vergangenheit versetzter Logan (Hugh Jackman, l.) muss zusammen mit dem noch jungen Professor X (James McAvoy, r.), Magneto (Michael Fassbender, 2.v.l.) und dem neuen Rekruten Pietro Maximoff alias Quicksilver (Evan Peters, 2.v.r.) die Schöpfung der Sentinels, einer auf Mutanten angesetzten Roboterart, aufhalten und die Mutanten so vor der sicheren Ausrottung bewahren ...
    Bild: © Puls 4
  • Bobby Drake alias Iceman (Shawn Ashmore, r.) weiß, welch schwere Aufgaben Kity Pryde alias Shadowcat (Ellen Page, l.) bevorsteht: Sie muss ihre Fähigkeiten dazu nutzen, das Bewusstsein von Wolverine in die Vergangenheit zu transportieren. Dieser soll die Vergangenheit verändern, damit die Mutanten in der Zukunft eine Chance haben ...
    Bobby Drake alias Iceman (Shawn Ashmore, r.) weiß, welch schwere Aufgaben Kity Pryde alias Shadowcat (Ellen Page, l.) bevorsteht: Sie muss ihre Fähigkeiten dazu nutzen, das Bewusstsein von Wolverine in die Vergangenheit zu transportieren. Dieser soll die Vergangenheit verändern, damit die Mutanten in der Zukunft eine Chance haben ...
    Bild: © Puls 4
  • Zukunft trifft auf Vergangenheit: Damit der Charles Xavier (Patrick Stewart, r.) des Jahres 2023 nicht an den Sentinels, einer Roboterart, die Jagd auf Mutanten macht, zugrunde geht, muss der Charles (James McAvoy, l.) der 1970er seine Apathie abschütteln und handeln ...
    Zukunft trifft auf Vergangenheit: Damit der Charles Xavier (Patrick Stewart, r.) des Jahres 2023 nicht an den Sentinels, einer Roboterart, die Jagd auf Mutanten macht, zugrunde geht, muss der Charles (James McAvoy, l.) der 1970er seine Apathie abschütteln und handeln ...
    Bild: © Puls 4
  • Sie stellen den letzten Widerstand gegen die Sentinels, wandlungsfähige Roboter, die auf der Jagd nach Mutanten sind, da: Roberto da Costa alias Sunspot (Adan Canto, l.), Bobby Drake alias Iceman (Shawn Ashmore, 2.v.r.), Piotr Rasputin alias Colossus (Daniel Cudmore, r.) und Kitty Pryde alias Shadowcat (Ellen Page, 2.v.l.), deren Fähigkeiten der Schlüssel zum Sieg gegen die Roboter sein könnten ...
    Sie stellen den letzten Widerstand gegen die Sentinels, wandlungsfähige Roboter, die auf der Jagd nach Mutanten sind, da: Roberto da Costa alias Sunspot (Adan Canto, l.), Bobby Drake alias Iceman (Shawn Ashmore, 2.v.r.), Piotr Rasputin alias Colossus (Daniel Cudmore, r.) und Kitty Pryde alias Shadowcat (Ellen Page, 2.v.l.), deren Fähigkeiten der Schlüssel zum Sieg gegen die Roboter sein könnten ...
    Bild: © Puls 4
  • Logan (Hugh Jackman, unten) wird in die Vergangenheit versetzt, um dort die noch jungen X-Men, wie McCoy (Nicholas Hoult, oben), zu mobilisieren und damit die Verfolgung der Mutanten in der Zukunft zu verhindern ...
    Logan (Hugh Jackman, unten) wird in die Vergangenheit versetzt, um dort die noch jungen X-Men, wie McCoy (Nicholas Hoult, oben), zu mobilisieren und damit die Verfolgung der Mutanten in der Zukunft zu verhindern ...
    Bild: © Puls 4
  • Logan (Hugh Jackman, r.) wird in die Vergangenheit geschickt, um zusammen mit dem jungen Charles Xavier (James McAvoy, M.) und Hank McCoy (Nicholas Hoult, l.) die Schöpfung der Sentinels, Robotern auf der Jagd nach Mutanten, zu verhindern ...
    Logan (Hugh Jackman, r.) wird in die Vergangenheit geschickt, um zusammen mit dem jungen Charles Xavier (James McAvoy, M.) und Hank McCoy (Nicholas Hoult, l.) die Schöpfung der Sentinels, Robotern auf der Jagd nach Mutanten, zu verhindern ...
    Bild: © Puls 4
  • Im Jahre 1973 haben sich die Fronten zwischen Charles Xavier (James McAvoy, l.) und Erik Lehnsherr (Michael Fassbender, r.) schon längst verhärtet, doch die beiden Opponenten müssen ihre Differenzen beiseitelegen, um die Ausrottung der Mutanten in der Zukunft zu verhindern ...
    Im Jahre 1973 haben sich die Fronten zwischen Charles Xavier (James McAvoy, l.) und Erik Lehnsherr (Michael Fassbender, r.) schon längst verhärtet, doch die beiden Opponenten müssen ihre Differenzen beiseitelegen, um die Ausrottung der Mutanten in der Zukunft zu verhindern ...
    Bild: © Puls 4
  • Professor Bolivar Trask (Peter Dinklage) ist für das sogenannte Sentinel-Programm verantwortlich, das im Jahre 2023 zur fast kompletten Ausrottung der Mutanten geführt hat. Nun soll Logan in die Vergangenheit reisen und die Initiierung des Projekts aufhalten ...
    Professor Bolivar Trask (Peter Dinklage) ist für das sogenannte Sentinel-Programm verantwortlich, das im Jahre 2023 zur fast kompletten Ausrottung der Mutanten geführt hat. Nun soll Logan in die Vergangenheit reisen und die Initiierung des Projekts aufhalten ...
    Bild: © Puls 4
  • Sentinels, wandlungsfähige Roboter mit Superkräften, machen Jagd auf Mutanten und sind für deren fast komplette Ausrottung zuständig. Nun soll Logan in die Vergangenheit versetzt werden, um das Sentinel-Programm vor dessen Entstehung zu verhindern ...
    Sentinels, wandlungsfähige Roboter mit Superkräften, machen Jagd auf Mutanten und sind für deren fast komplette Ausrottung zuständig. Nun soll Logan in die Vergangenheit versetzt werden, um das Sentinel-Programm vor dessen Entstehung zu verhindern ...
    Bild: © Puls 4
  • X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    Bild: © Puls 4
  • X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    Bild: © Puls 4
  • X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Plakat
    X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Plakat
    Bild: © Puls 4
  • X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    Bild: © Puls 4
  • X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT - Artwork
    Bild: © Puls 4
  • Im Jahre 2023 machen Sentinels, Roboter mit Superkräften, Jagd auf Mutanten. Nur eine kleine Gruppe überlebt. Storm (Halle Berry) und die restlichen X-Men müssen an einem Plan arbeiten, um die Roboter und deren Erfinder aufzuhalten, doch das fordert eine Reise in die Vergangenheit ...
    Im Jahre 2023 machen Sentinels, Roboter mit Superkräften, Jagd auf Mutanten. Nur eine kleine Gruppe überlebt. Storm (Halle Berry) und die restlichen X-Men müssen an einem Plan arbeiten, um die Roboter und deren Erfinder aufzuhalten, doch das fordert eine Reise in die Vergangenheit ...
    Bild: © Puls 4

X-Men: Zukunft ist ...-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds