Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

TV-Kritik/Review: "Game of Thrones": "Kr...

TV-Kritik/Review: "Game of Thrones": "Kriegsbeute" ("Spoils of War")

von Jana Bärenwaldt (07.08.2017)
Unser Recap zur vierten Folge der siebten Staffel des Fantasy-Epos
Jaime (Nikolaj Coster-Waldau) und Bronn (Jerome Flynn) steht eine heiße Schlacht bevor...
Bild: HBO
TV-Kritik/Review: "Game of Thrones": "Kriegsbeute" ("Spoils of War")/Bild: HBO

Achtung! Der Artikel enthält nachfolgend Hinweise zur Handlung der vierten Folge der SIEBTEN Staffel von "GAME OF THRONES", "Kriegsbeute". Lesen auf eigene Gefahr!

In den letzten drei Folgen konnte die neue Staffel "Game of Thrones" stetig das Tempo anziehen und die Spannung ausbauen. Allerdings gereichte das auf inhaltlicher Basis eher den Lannisters und ihren Verbündeten zum Vorteil, während Daenerys (Emilia Clarke) das Nachsehen hatte. Kommt ihre große Stunde in Folge 4?

Zunächst scheint wieder alles glatt für die Lannisters zu laufen. Mit den erbeuteten Schätzen und Vorräten aus Highgarden können sie ihre Schulden bei der Iron Bank begleichen und das Volk von Kings Landing versorgen. Dadurch wird Tyrions (Peter Dinklage) Plan die Stadt auszuhungern ziemlich erschwert. An Jaimes (Nikolaj Coster-Waldau) Seite sehen wir nach langer Zeit Ser Bronn vom Schwarzwasser (Jerome Flynn) wieder, der nichts von seiner Scharfzüngigkeit eingebüßt hat. Spannend könnte es auch dann werden, wenn Bronn sich zwischen Jaime und Tyrion entscheiden muss. Bisher hat der Söldner nämlich stets die Seite gewählt, die ihm am meisten geboten hat. Randyll Tarly (James Faulkner) steht samt seinem Sohn Dickon (Tom Hopper) und seinen Männern ebenfalls an der Seite der Lannisters. Anscheinend ist Randyll doch nicht der prinzipientreue Mann, für den er sich so gern ausgibt.

"I remember what it felt to be Brandon Stark, but I remember so much else now"

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Auf Winterfell überreicht Petyr Baelish (Aidan Gillen) Bran (Isaac Hempstead-Wright) den Dolch, mit dem einst das Attentat auf ihn verübt wurde. Es konnte nie abschließend geklärt werden, wer hinter dem Anschlag steckte oder wer der ursprüngliche Besitzer des Dolchs aus Valyrischem Stahl war. Nach dem missglückten Attentat brachte Catelyn (Michelle Fairley) den Dolch nach Kings Landing zu Ned (Sean Bean). Petyr behauptete damals, dass Tyrion den Dolch bei einem Glücksspiel gewonnen habe, um so den Verdacht auf ihn zu lenken. Nach Neds Tod hatte Littlefinger den Dolch an sich genommen. Unklar ist auch, warum er ihn nun Bran schenken sollte. Bisher hat Littlefinger in dieser Staffel eine eher untergeordnete Rolle gespielt, doch es ist anzunehmen, dass er etwas großes plant. Die beiden werden unterbrochen von Meera (Ellie Kendrick), die sich auf den Weg zu ihrer Familie machen will. Bran verabschiedet sich sehr reserviert, worauf Meera zunächst verletzt reagiert, aber dann erkennt, dass er eben nicht mehr Bran Stark ist.

Auf den Abschied folgt ein Wiedersehen. Arya (Maisie Williams) erreicht Winterfell. Allerdings wird sie von den Wachen nicht erkannt, die ohnehin davon ausgehen, dass Arya Stark tot ist. Es gelingt ihr allerdings sich von den beiden einfältigen Türstehern davonzustehlen. Sansa (Sophie Turner) und Arya treffen so in der Familienkrypta aufeinander. Zwei Schwestern, die viel Schreckliches erlebt und sich dadurch verändert haben. Aber beide haben auf ihre Art und Weise überlebt. Manch einer wird ihr Aufeinandertreffen als kühl bewerten, aber ein überschwänglicher Freudentanz wäre der Situation der beiden nicht gerecht geworden. Deswegen bietet die Szene auch genau so viel Emotionalität, wie es den beiden zu diesem Zeitpunkt möglich ist.

Game of Thrones Spoils of War Sansa
Sansa erlebt eine denk- und merkwürdige Wiedervereinigung mit ihren Geschwistern Arya und Bran

Gemeinsam suchen Sansa und Arya ihren Bruder Bran auf. Die drei Geschwister sind einander fremd geworden, und doch herrscht eine gewisse Vertrautheit zwischen ihnen, die sie als Einheit erscheinen lässt. Sie haben nie ihre Wurzeln vergessen, sonst wären sie nicht alle nach Winterfell zurückgekehrt. Bran schenkt Arya den Dolch, da er für ihn keinen Nutzen habe. Brienne (Gwendoline Christie) und Podrick (Daniel Portman) beobachten die Wiedervereinigung der Geschwister sichtlich erleichtert aus der Ferne. Es scheint, als würde der Dolch noch eine wichtige Rolle spielen. Immer wieder wurde er thematisiert und sei es nur durch eine kurze Einblendung eines Bilds von dem Dolch in einem Buch, das Sam Tarly gelesen hat. Hat Bran Arya den Dolch vielleicht aus einem bestimmten Grund geschenkt, den er vorhergesehen hat oder erlangt Arya nun Klarheit über Littlefingers Verrat an ihrem Vater?

Leserkommentare

  • Thinkerbelle schrieb am 17.08.2017, 15.37 Uhr:
    Thinkerbelle@User 442303: Das dachte ich auch zuerst, aber bei nochmaligem Anschauen der Folge war da eine Szene, in der Randyll Tarly Jaime berichtet, dass der letzte Wagen mit dem Gold in KL angekommen ist. Und ob man die Nachhut nicht peitschen sollte, damit sie schneller sind.
  • User 442303 schrieb am 11.08.2017, 21.05 Uhr:
    User 442303Nicht ganz korrekt, meiner Meinung nach.
    Sowohl im Gespräch zwischen Königin Cersei und Tycho Nestoris, dem Mann von der Iron Bank,
    und im Gespräch zwischen Bronn und Jaime, wird klar, dass das Gold noch auf dem Weg nach, und eben nicht bereits in Kings Landing angekommen ist..
    Dadurch hat der Angriff eine ganz andere, stärkere Auswirkung, als hier im Fazit beschrieben.