Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
ARD-Vorabendmagazin feiert Jubiläum
Das "Brisant"-Team: Kamilla Senjo, Susanne Klehn und Mareile Höppner (v.l.n.r.)
Bild: MDR/Hagen Wolf
25 Jahre "Brisant": Nächtliche Geburtstagsshow mit Höppner und Senjo/Bild: MDR/Hagen Wolf

Darüber, ob das öffentlich-rechtliche Fernsehen ein Boulevardmagazin braucht, kann sicherlich gestritten werden - erfolgreich ist "Brisant" in jedem Fall. Seit mehr als 25 Jahren ist die Vorabendsendung nun schon fester Bestandteil im Ersten. Während der eigentliche Geburtstag schon am 3. Januar war, finden die Jubiläumsfeierlichkeiten in der aktuellen Woche vom 6. bis 11. Mai statt. Höhepunkt ist eine kurzfristig ins Programm genommene, 50-minütige Geburtstagsshow, die in der Nacht vom 11. auf den 12. Mai ab 0.35 Uhr im MDR Fernsehen ausgestrahlt wird.

Die "Brisant"-Moderatorinnen Mareile Höppner und Kamilla Senjo wollen das Jubiläum mit einem bunten Showprogramm begehen, bei dem prominente Gäste, langjährige Weggefährten und Freunde des ARD-Magazins zu Wort kommen. Geboten werden sollen außerdem "bewegende, spannende und humorige Rück- und Vorausblicke". Für musikalische Unterhaltung sorgen Singer-Songwriter Joris, der deutsch-italienische Sänger Giovanni Zarrella, Schlagersänger Patrick Lindner sowie Comedienne Daphne de Luxe.

Bereits vor dem Start im Januar 1994 gab es heftige Diskussionen darüber, ob sich ein Boulevardmagazin mit dem öffentlich-rechtlichen Programmauftrag vereinbaren lasse. Die Macher von "Brisant" betrachten das Format ohnehin eher als Infotainment-Magazin, in dem neben Klatsch und Tratsch auch Nachrichten und Servicethemen behandelt werden. Auffallend häufig wird dabei über Unglücke und Katastrophen berichtet - was ebenfalls nicht unumstritten ist.

Gerade in der Anfangszeit sollte "Brisant" die öffentlich-rechtliche Antwort auf die Magazine "Explosiv" (RTL) und "Blitz" (Sat.1) sein. "Ohne Scheuklappen, aber mit Niveau. Frech und doch sensibel. Investigativ statt voyeuristisch. Nicht reißerisch, aber rasant, nicht marktschreierisch, aber mitreißend." lautete die Devise. Mittlerweile haben sich die Gemüter beruhigt und die vom MDR produzierte Sendung kann sich über eine treue Fanbasis freuen. Wer sich für Promis, Royals, Mode, Rotlicht und Blaulicht interessiert, hat um 17.15 Uhr eine feste Verabredung im Ersten. Seit 2008 ist Mareile Höppner "Brisant"-Moderatorin und präsentiert das Format im wöchentlichen Wechsel mit Kamilla Senjo, die seit 2013 fest im Team ist. Die Dritte im Bunde ist Susanne Klehn, die im Juli 2018 als Promi-Expertin ihren bisherigen Arbeitsplatz bei "Guten Morgen Deutschland" verließ und seitdem für "Brisant" tätig ist.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare