Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Weitere Neuverfilmung schafft es ins lineare Fernsehen
"Das fahle Pferd" ist im Juli auf dem Sender RTLup zu sehen.
BBC One
Agatha Christies "Das fahle Pferd" kommt ins Free-TV/BBC One

Online steht  "Das fahle Pferd" bereits seit 2020 bei RTL+ zum Abruf bereit. Demnächst zeigt RTLup den Krimi-Dreiteiler mit Rufus Sewell erstmals auch im linearen TV.

Die verfilmten Werke der britischen Autorin Agatha Christie sind aus Film und Fernsehen nicht mehr wegzudenken. Unzählige ihrer beliebten Krimiformate wurden bereits adaptiert. Nun kommt mit "Das fahle Pferd" eine weitere Miniserie hinzu. Bisher war die Serie lediglich auf dem Streamingdienst RTL+ abrufbar. Bald kann man "Das fahle Pferd" auch im Free-TV anschauen. Der Spartensender RTLup zeigt alle drei Folgen am 23. Juli ab 20.15 Uhr.

In der Miniserie wird an der Leiche einer Frau eine Liste mit Namen darauf gefunden. Mark Easterbrook ist einer dieser Namen. Im Gegensatz zu vielen anderen auf dieser Liste ist er allerdings noch am Leben und versucht herauszufinden, was es mit der mysteriösen Liste auf sich hat. Bei seinen Nachforschungen stößt er schon bald auf drei Hexen, die mit dem Fall in Verbindung stehen könnten.

"Das fahle Pferd" ist nicht die einzige Verfilmung der Autorin, die im Juli auf RTLup zu sehen sein wird. Der Sender zeigt demnächst mit  "Agatha Christie: Die Morde des Herrn ABC" und  "Agatha Christie: Tödlicher Irrtum" noch weitere Agatha-Christie-Verfilmungen als Free-TV-Premiere. Zu sehen sind diese am 2. Juli um 20.15 Uhr und am 16. Juli um 20.15 Uhr auf RTLup.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare