Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Mit Karoline Schuch, Felix Kramer und Lucas Gregorowicz
Karoline Schuch
rbb/Gundula Krause
ARD und CBS produzieren Mysteryserie "Oderbruch"/rbb/Gundula Krause

Die ARD hat mit den US-amerikanischen CBS Studios einen gewichtigen Partner für eine neue Eigenproduktion gefunden: Die achtteilige Mystery-Thriller-Serie  "Oderbruch" ist mit Karoline Schuch ( "Das Geheimnis des Totenwaldes"), Felix Kramer ( "Dark") und Lucas Gregorowicz ( "Der Pass") prominent besetzt. Die deutsche Erstausstrahlung ist exklusiv für die ARD-Mediathek geplant, neben einer US-Premiere auf CBS.

Im Mittelpunkt der Geschichte, die laut den Machern einen übernatürlichen Twist enthält, steht ein ungeheuerlicher Fund eines Leichenbergs in der Stadt Oderbruch. Das ehemalige Binnendelta an der polnischen Grenze ist die am dünnsten besiedelte Region Deutschlands. Der Serienmordfall führt die ehemalige Polizistin Maggie Kring (gespielt von Karoline Schuch) und Kriminalkommissar Roland Voit (Felix Kramer) nach über 20 Jahren Trennung in ihrer alten Heimat wieder zusammen. Allem Anschein nach besteht ein Zusammenhang mit einem alten Fall: dem mysteriösen Tod von Maggies Bruder Kai, der angeblich bei der Oderflut 1997 ertrunken ist. Während Kommissar Voit und sein polnischer Kollege Stanislaw Zajak (Lucas Gregorowicz) die Spur zu einer Jahrzehnte alten Verschwörung nachgehen, deckt Maggie die dunkle Vergangenheit ihrer eigenen Familie auf. Was sie dabei herausfindet, bringt sie an die Grenze des Vorstellbaren.

Die Serie "Oderbruch" stammt von Headautor und Serienschöpfer Arend Remmers ( "Sløborn",  "Traumfabrik"), der die Idee zur Serie mit Adolfo J. Kolmerer entwickelt hat. Als weitere Autoren sind Ronny Schalk und Martin Behnke an Bord. Regie führt Christian Alvart ( "Dogs of Berlin",  "Abgeschnitten") gemeinsam mit Kolmerer, die auch als Produzenten der Serie mit Siegfried Kamml ( "Sløborn") und Timm Oberwelland ( "Ze Network") fungieren werden.

Syrreal Entertainment produziert gemeinsam mit ARD Degeto und CBS Studios die Serie, die voraussichtlich im Frühjahr 2022 in Deutschland und Polen mit den Dreharbeiten beginnt.

Die ARD Degeto setzt mit 'Oderbruch' ihr Engagement im Bereich hochkarätiger High-End-Serien weiter fort. Mit Syrreal Entertainment und CBS Studios als Partnern erweitern wir den Bereich der internationalen Koproduktionen in unserem Portfolio. Wir freuen uns sehr auf dieses spannende Serienprojekt, das in einer faszinierenden Region Deutschlands - im Oderbruch - spielen wird, sagt Thomas Schreiber, Geschäftsführer der ARD Degeto.

Meghan Lyvers, Senior Vice President of International Co-Productions and Development von CBS Studios ergänzt: Wir haben nach der richtigen Genre-Geschichte gesucht, um unsere Auswahl an internationalen Premium-Serien zu erweitern. 'Oderbruch' ist die perfekte Mischung aus einer ausgesprochen originellen Drama-Serie mit einer zeitgenössischen und einzigartigen Interpretation eines allseits beliebten Genres. Wir freuen uns sehr, unsere Beziehung zu Syrreal Entertainment weiter auszubauen und bei dieser Serie mit der ARD Degeto zusammenzuarbeiten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare