Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
In Staffel zwei machen sich Javicia Leslie und Ryan Wilder die Montur zu eigen
Javicia Leslie als Ryan Wilder in "ihrem" Batsuit in "Batwoman"
The CW/Nino Muñoz
"Batwoman" enthüllt neues Kostüm für Protagonisten/The CW/Nino Muñoz

Neue Heldin, neues Kostüm: Die Serie  "Batwoman" hatte verkündet, dass die von Javicia Leslie dargestellte neue Protagonistin Ryan Wilder im Laufe der zweiten Staffel ihren "eigenen" Batsuit erhalten sollte. Nun wurden die ersten beiden Bilder dazu veröffentlicht.

Während Ryan in der neuen Staffel zunächst (für die ersten beiden Episoden) noch in den "alten" Batsuit wird steigen müssen - den von Kate Kane und Ruby Rose - wird sie sich ihre Kampfmontur schließlich zu eigen machen. So wie seinerzeit auch Kate Kane zunächst im Wesentlichen den alten Anzug von Bruce Wayne aka Batman übergestreift hatte.

Während die kurzhaarige Kate Kane mit einer rothaarigen Perücke einerseits ihr Aussehen verfremdet und andererseits auch von weitem sichtbar gemacht hatte, dass da nicht der bekannte Batman im Suit steckt, setzt Ryan auf eine Perücke im Stil ihrer eigenen Lockenpracht, versetzt mit roten Strähnen - und damit auch einer Frisur, die erneut schon von weitem deutlich macht, dass da jemand anderes als zuvor des Nachts für Gerechtigkeit sorgt.

Daneben ist auch der Umhang jetzt zweigeteilt und geht von schwarz in rot über. Die roten Kampfhandschuhe gehen über die Unterarme, während die Kampfstiefel laut Deadline kürzer sind als die, die Kate Kane trug.

Der neue Batsuit

Javicia Leslie als Ryan Wilder in der zweiten Staffel von "Batwoman"
Javicia Leslie als Ryan Wilder in der zweiten Staffel von "Batwoman" Nino Muñoz/The CW

Javicia Leslie als Ryan Wilder in der zweiten Staffel von "Batwoman"
Javicia Leslie als Ryan Wilder in der zweiten Staffel von "Batwoman" Nino Muñoz/The CW

Bei einem Auftritt in der Onlineveranstaltung DC FanDome hatte Darstellerin Leslie bereits solche Änderungen angekündigt, mit denen die erste Black Batwoman ihren Afro ebenso wie ihre kurvigere Figur nicht versteckt sehen, sondern mit Selbstbewusstsein präsentieren wollte. Daneben soll der neue Anzug auch den ansonsten anderen Körperbau der neuen Protagonistin betonen, der im Gegensatz zur drahtigen Kate Kane muskulöser und athletischer ist. Leslie schätzte die Gelegenheit, trotz der Superheldenrolle im Wesentlichen eine nahe Repräsentation ihrer eigenen Persönlichkeit und ihrer eigenen Ecke des amerikanischen Schmelztiegels repräsentieren zu können: Ich glaube, es gibt viele kleine Javicias, die bisher noch keine Stimme hatten... ich fühle mich geehrt, meiner Gemeinschaft eine Stimme geben zu können.

Showrunnerin Caroline Dries kommentiert damals laut Deadline: Ryan beginnt an einem Punkt, wo sie sich [ganz praktisch] fragt, wie der [geerbte] Batsuit ihr selbst helfen kann. Doch es dauert nicht lange, bevor ihr klar wird, dass der Kampfanzug auch ein kraftvolles Symbol ist, das etwas für jeden in Gotham City bedeutet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • LegendenLebenEwig schrieb am 28.10.2020, 02.36 Uhr:
    @stom_hunter21! Individuelle Kreativität geht vor ... Und damit Basta!

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds