Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kathleen Fiedler geht, Kerstin Gähte kommt
Sturm der Liebe
ARD/Ann Paur
Besetzungswechsel bei "Sturm der Liebe"/ARD/Ann Paur

Unmittelbar vor der Jubiläumsfolge 1500, in der die Brauerei 'Burger Bräu' ihren 100. Geburtstag feiert, kommt es bei  "Sturm der Liebe" zu einem Besetzungswechsel. Kathleen Fiedler wird die Serie verlassen.

Die von ihr gespielte Gitti König war als Geschäftsführerin des 'Fürstenhofs' stets eine Musterangestellte. Nachdem sie sich in die Familienangelegenheiten des Hotelchefs Werner Saalfeld (Dirk Galuba) einmischt, erfolgt jedoch ihre Kündigung. Das bleibt allerdings nicht der einzige Grund für Gitti, dem 'Fürstenhof' den Rücken zu kehren. Letztmals zu sehen ist Kathleen Fiedler in Episode 1496, die voraussichtlich am 22. März ausgestrahlt wird.

Nur drei Folgen später hat Neuzugang Kerstin Gähte ihren ersten Auftritt. Die gebürtige Düsseldorferin spielt die elegante Nicola Westphal, in die sich Chefkoch André Konopka (Joachim Lätsch) sofort verguckt. Natürlich ahnt er nicht, dass Nicola, Xavers Patentante, wegen eines Aneurysmas im Gehirn nicht mehr lange zu leben hat. Zuvor war Kerstin Gähte in den Serien  "Bianca - Wege zum Glück" und  "Die Anrheiner" zu sehen. Eine Gastrolle übernimmt außerdem Leander Lichti: Ab Folge 1489 spielt er drei Wochen lang Tanjas gewaltbereiten Ex-Freund Christian Weidenfels.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • marlies schrieb am 12.04.2012, 00.45 Uhr:
    TRAURIGE BILANZ.
    Auch was da seinerzeit in höchsten Tönen (wie oben zu lesen ist)
    angekündigt wurde, hat sich als
    totaler Flop
    herausgestellt. Nichts ist besser geworden, ganz im Gegenteil !
    Entweder Langeweile pur oder Geschnatter nonstop.
    Oder Rückblicke am laufenden Band, damit auch das
    nur noch hin und wieder reinschauende, holde Publikum die ach so wichtigen Zusammenhänge nachvollziehen kann.
    Primitivstes Drehbuch wird gratis mitgeliefert.
    Knisternde erotische Stimmung
    auf Grund des hochtrabenden Titels "Sturm der Liebe":
    Fehlanzeige !
    Und man ruht sich weiter auf seinen Lorbeeren von damals aus und ließ die besten Darsteller laufen.
    Der Rest ist bekannt.
    WO SIND DIE FRISCHEN AKTEURE
    UND SEHENSWERTEN SZENEN
    DER VIELEN SCHÖNEN ANFANGSFOLGEN
    NUR GEBLIEBEN ?
  • Grinsekatze schrieb via tvforen.de am 02.03.2012, 08.38 Uhr:
    Gibt´s eigentlich ne Statistik, in wie viele Frauen sich Herr Konopka schon verliebt hat?
  • mangoline1 schrieb via tvforen.de am 29.02.2012, 21.06 Uhr:
    Gut, dass diese eingebildete Zicke endlich weg ist...ansonsten hoffe ich auf ein weiteres uneheliches Kind von Werner, hatten wir schon lange nicht mehr.
  • dielola schrieb via tvforen.de am 29.02.2012, 13.02 Uhr:
    Leander Lichti :-) Dann werde ich mir diese Soap wohl auch mal ansehen, ich finde das ist ein ganz toller Schauspieler!

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds