Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neuer Trend um Kiffer-Comedys
Will Sasso in einer Talkshow von NBC
Bild: NBC
"Budding Prospect": Auch Amazon bestellt Marihuana-Piloten/Bild: NBC

In den letzten Monaten wurden bereits mehrere Serien bestellt, die sich um das Thema Marihuana drehen. Amazon hat den Trend erkannt und die Comedy-Serie "Budding Prospect" in Auftrag gegeben. Wie Deadline berichtet, ist Will Sasso ("MADtv", "How I Met Your Mother") dabei für eine Hauptrolle verpflichtet worden.

Die Kiffer-Comedy dreht sich um drei glücklose Männer aus San Francisco, die im Jahr 1983 aufs Land ziehen um Marihuana anzubauen. Anfängliche Vorstellungen von einem abenteuerlichen Leben in der idyllischen Natur müssen bei ihrem Unterfangen allerdings schnell der Realität weichen. Eine heruntergekommene Hütte mitten im Nirgendwo, Ratten, Schlangen und Moskitos sowie neugierige Nachbarn und bösartige Highway-Polizisten lassen die Träume der drei von dem wunderschönen Landleben schnell verblassen. Sasso wird Gesh, einen der drei männlichen Hauptcharaktere verkörpern. Gesh ist ein großer, eigensinniger Mann, der schlauer ist als es sein ruppiges Naturell anfangs vermuten lässt.

Die Serie "Budding Prospect" basiert auf dem gleichnamigen Roman des amerikanischen Schriftstellers T.C. Boyle. Regie führt Terry Zwigoff ("Bad Santa") und das Drehbuch steuert Melissa Axelrod bei. Die beiden fungieren neben Vincent Landay ("Her") und Joanna Colbert auch als ausführende Produzenten.

Die Bestellungen von TV-Serien rund um Kiffer und Cannabis-Dealer haben sich in jüngster Zeit gehäuft. In diesem Monat startete bereits die Sitcom "Mary + Jane" auf MTV, bei der Snoop Dogg als Produzent fungiert (wunschliste.de berichtete), und von Netflix wurde "Disjointed" in Auftrag gegeben (wunschliste.de berichtete). Die Serie wird von Chuck Lorre mitproduziert, der sich für verschiedene erfolgreiche Sitcoms wie "The Big Bang Theory", "Two and a Half Men" und "Mike & Molly" verantwortlich zeichnet. Ob die neuen Serien allerdings an den Erfolg der Dramedy "Weeds - Kleine Deals unter Nachbarn" anknüpfen kann, bleibt abzuwarten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare