Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Chernobyl" kommt im Mai auch nach Deutschland

21.03.2019, 12.36 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Miniserie über den Kampf der ersten Stunden nach der Reaktorkatastrophe
Jared Harris als Valery in "Chernobyl"
Bild: Sky UK/HBO
"Chernobyl" kommt im Mai auch nach Deutschland/Bild: Sky UK/HBO

Die fünfteilige Miniserie "Chernobyl" hat von Sky einen deutschen Starttermin erhalten: Ab dem 14. Mai wird sie in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz vom Pay-TV-Sender ausgestrahlt. Immer dienstags um 20.15 Uhr nimmt sie Sky Atlantic HD ins Programm. Dazu wird sie über die Digitalkanäle Sky Ticket, Sky Go und Sky Q abrufbar sein.

Bei der Serie handelt es sich um das erste Ergebnis einer auf mehrere Jahre angelegten Zusammenarbeit des europäischen Pay-TV-Giganten Sky und des amerikanischen HBO, die gemeinsam Serien finanzieren und produzieren wollen - 250 Millionen US-Dollar werden dafür aufgebracht. In den USA startet "Chernobyl" am 6. Mai, in der britischen Sky-Zentrale ist sie dann ab dem 7. Mai zu sehen. Übrigens wird auch in Deutschland die englische Schreibweise der Stadt in der Ukraine als Serientitel verwendet.

Die Serie "Chernobyl" erzählt von der wohl schlimmsten, direkt von Menschen verursachten Katastrophe der Geschichte, bei der es im Jahr 1986 während einer Notfallübung im Kernkraftwerk von Tschernobyl tatsächlich zu einer atomaren Katastrophe kam, die weite Teile Europas radioaktiver Strahlung aussetzte. Die Serie widmet sich dabei denjenigen Männern und Frauen, die unglaubliche Opfer brachten, um Europa vor Schlimmerem zu bewahren und gleichzeitig mit einer fest in der damaligen Sowjetunion verankerten Kultur der Missinformation gegenüber der eigenen Bevölkerung, aber auch dem Ausland umgehen mussten.

Hauptrollen in dem Fünfteiler haben unter anderem Jared Harris, Stellan Skarsgård, Emily Watson, Paul Ritter, Jessie Buckley, Adrian Rawlins und Con O'Neill.

HBO-Trailer zu "Chernobyl"

Das Drehbuch zu "Chernobyl" stammt von Craig Mazin ("The Huntsman & The Ice Queen"), als Regisseur fungiert Johan Renck ("The Last Panthers", "Breaking Bad"). Die Serie wird von Sister Pictures und The Mighty Mint hergestellt.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare