Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
US-Crimeserie durchbricht 300-Folgen-Grenze
"Criminal Minds"
CBS
"Criminal Minds": 14. Staffel kurz nach Jahreswechsel in Sat.1/CBS

Für die deutschen Fans von  "Criminal Minds" beginnt das neue Jahr erfreulich: Denn es gibt nur eine kurze Weihnachtspause - danach wird die 14. Staffel der langjährigen US-Crime-Serie fast nahtlos an die 13. Staffel gezeigt. Konkret geht es in Sat.1 am 3. Januar 2019 weiter: Der Sender strahlt um 20.15 Uhr das Finale der 13. Staffel aus und legt direkt im Anschluss um 21.15 Uhr mit dem Auftakt der 14. Staffel los. Die weiteren neuen Folgen sind ab dem 10. Januar donnerstags um 22.15 Uhr zu sehen, weil Sat.1 um 20.15 Uhr die neue Serie  "FBI" zeigen wird (TV Wunschliste berichtete). Für die ganz Ungeduldigen strahlt der Pay-TV-Ableger Sat.1 Emotions die 14. Staffel schon ab dem 1. Januar dienstags um 20.15 Uhr aus.

Die 14. Staffel von  "Criminal Minds" beginnt mit einem besonderen Meilenstein. Das BAU-Team ermittelt in der 300. Episode, die schlicht und ergreifend den Titel "300" trägt. Es gibt ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern aus früheren "Criminal Minds"-Jahren, darunter  "Riverdale"-Star Luke Perry, der bereits in einer Folge der vierten Staffel den Sektenführer Benjamin Cyrus verkörperte. Dieser kam am Ende der damaligen Episode allerdings ums Leben, was einige Fragen zu seiner Rückkehr aufwirft. Insgesamt umfasst die 14. Staffel nur 15 Folgen. Jede der ersten neun Episoden beinhaltet einen Blick auf das Privatleben der BAU-Agenten.

Der Artikel enthält ab diesem Abschnitt Spoiler zum Ende der 13. Staffel von "Criminal Minds". Lesen auf eigene Gefahr!

Neben den nostalgischen Faktoren greift die erste Folge der neuen Staffel den Cliffhanger auf, mit dem Staffel 13 zu Ende geht. Die Episode setzt ein, nachdem Agent Meadows (Karen David) und die Anhänger des Sektenführers und Serienkillers "The Messiah" Garcias (Kirsten Vangsness) Leben bedrohten und Reid (Matthew Gray Gubler) so dazu zwingen wollten, ihren Anführer freizulassen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 15.12.2018, 20.13 Uhr:
    Wow, am 1. Januar geht es schon weiter mit neuen Folgen.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds