Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Dahoam is Dahoam": BR gibt grünes Licht für 300 weitere Folgen

13.05.2016, 16.00 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Kein Ende in Sicht für bayerische Daily-Soap
Die Lansinger aus "Dahoam is Dahoam"
Bild: BR/Jo Bischoff
"Dahoam is Dahoam": BR gibt grünes Licht für 300 weitere Folgen/Bild: BR/Jo Bischoff

Vor wenigen Wochen feierte "Dahoam is Dahoam" seine 1700. Folge - doch das ist noch lange nicht genug für die erfolgreiche Daily-Soap des BR Fernsehens. Das zuständige Gremium des BR-Rundfunkrats hat grünes Licht für die Produktion von 300 weiteren Episoden gegeben. Damit ist der Weiterbestand der Serie bis Mitte 2018 gesichert.

Die halbstündige Serie läuft von Montag bis Freitag um 19.30 Uhr im BR Fernsehen und wird von der Polyscreen Produktionsgesellschaft für Film und Fernsehen in Zusammenarbeit mit der Constantin Television produziert. Regelmäßig schalten in Bayern 600.000 Zuschauer ein und sorgen für 16,6 Prozent im Sendegebiet. Bundesweit verfolgen knapp eine Million Zuschauer das Geschehen in Lansing. Damit hat sich "Dahoam is Dahoam" als eine der bekanntesten Marken des BR etabliert. In der Serie wird eine abgeschwächte Form des bayerischen Dialekts gesprochen, um einerseits den Lokalkolorit besser zur Geltung kommen zu lassen und andererseits die Verständlichkeit für Zuschauer oberhalb des Weißwurstäquators zu gewährleisten.

"Es freut mich sehr, dass wir mit der Fortsetzung von 'Dahoam is Dahoam' auch weiterhin interessante, unterhaltsame und bewegende Geschichten aus Lansing erzählen können!", so Bettina Ricklefs, BR-Programmbereichsleiterin Spiel-Film-Serie. Die Vorabendserie habe sich "seit fast neun Jahren in die Herzen der Zuschauer gespielt". Seit Anfang 2016 wird die jeweils aktuelle Episode auf einem eigenen Youtube-Kanal schon vor der TV-Ausstrahlung zur Verfügung gestellt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare