Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Figur nach Gesichts-OP mit neuer Besetzung
Nicollette Sheridan als Alexis in "Der Denver-Clan"
Bild: The CW
"Der Denver-Clan" überrascht mit neuer Alexis-Darstellerin/Bild: The CW

Im Februar war bekannt geworden, dass Alexis-Carrington-Darstellerin Nicollette Sheridan die Serie "Der Denver-Clan" aus persönlichen Gründen verlassen wollte (TV Wunschliste berichtete). Während zu dem Zeitpunkt die Zukunft der Figur noch unklar war, machte Sheridans letzte Episode klar, dass die Macher der Neuauflage von "Der Denver-Clan" zu einem alten Soap-Trick greifen würden: die Figur nach einer schweren Verletzung und Gesichtsoperation neu zu besetzen.

In der jüngsten Episode nun tauchte Alexis wieder auf und enthüllte die überraschende Neubesetzung: In Zukunft wird Elizabeth Gillies die Rolle ausfüllen. Gleichzeitig spielt die Darstellerin natürlich auch seit Serienbeginn Alexis' Tochter, Fallon Carrington.

Sheridans letzte Episode war die 15. Folge der zweiten Staffel. Darin hatte Alexis die Beweise für ein von ihr aufgebautes Lügengebäude in einem offenen Kamin verbrannt - und war von einem der Betrogenen kopfüber in die Flammen gedrückt worden...

Zwei Episoden später wurden Alexis nun am Ende der jüngsten Episode (2x17) nach rekonstruktiven Eingriffen die Verbände entfernt. Nach der Enthüllung erlaubten sich die Autoren zwei spitzfindige Späße: Einerseits zeigte sich Alexis begeistert darüber, dass sie nun "so viel jünger" aussehe und daher dem Chirurgen ein Dankesgeschenk machen müsse. Andererseits kommentierte ihr erster Besucher, dass sie "einmalig" aussehe ("You look wonderful! One of a kind").

Die Enthüllung

Während die Produktion zu Sheridans Ausstieg zunächst nur oberflächlich "persönliche Gründe" der Darstellerin angegeben hatte, hatte diese sich später mit einem eigenen Statement verabschiedet: "Beim Reboot von 'Der Denver-Clan' zu arbeiten und die ikonische Rolle der Alexis zu spielen war eine großartige Erfahrung, aber die Möglichkeit, mit meiner unheilbar erkrankten Mutter noch etwas Zeit zu verbringen, war für mich jetzt wichtiger. Ich hoffe, die Fans werden meiner Nachfolgerin mit der Leidenschaft begegnen, mit der sie auch mich aufgenommen haben."

"Der Denver-Clan" ist bereits für eine dritte Staffel verlängert.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Andi111 schrieb am 24.04.2019, 14.55 Uhr:
    Andi111Ich finde es blödsinnig, dass das reboot in Deutschland Denver-Clan heißt, wo die Serie jetzt nicht mehr in Denver, Colorado sondern Atlanta, Georgia spielt. Bleibt doch einfach beim Originaltitel Dynasty.
  • Luber schrieb am 23.04.2019, 21.48 Uhr:
    LuberIch habe nach anfänglichen Vergleichen es aufgegeben die Soaps miteinander zu vergleichen beide sind auf ihrer Art einzigartig 
  • LuckyVelden2000 schrieb am 22.04.2019, 13.21 Uhr:
    LuckyVelden2000Nicht schlecht muß ich sagen.
    War eine gute Lösung
    Allerdings kommt das neue Dynasty nicht annähernd an das Original von 1981 heran.
    Die Neuverfilmung ist auch sehr gut keine Frage, aber mit den Original hat es aber auch kein bißchen gemeinsam.
    Vermisse das Original
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 22.04.2019, 10.57 Uhr:
    Mike (1)Crazy...der neue Denver Clan ist eher eine Dramady als ein Soap.